St. Veit
Klage im Wiesenmarkt - Prozess abgewiesen

Winfried Stark, der ehemaliger WC-Betreiber am Wiesenmarkt, klagte Stadt St. Veit und forderte 62.000 Euro. Jetzt wurde die Klage vom Landesgericht Klagenfurt abgewiesen.
  • Winfried Stark, der ehemaliger WC-Betreiber am Wiesenmarkt, klagte Stadt St. Veit und forderte 62.000 Euro. Jetzt wurde die Klage vom Landesgericht Klagenfurt abgewiesen.
  • Foto: Stadt St. Veit
  • hochgeladen von Verena Grimschitz

Die Klage der WS Veranstaltungsagentur und Handels GmbH gegen die Stadtgemeinde St. Veit wurde vom Landesgericht Klagenfurt abgewiesen.

ST. VEIT.  Die Ex-Betreiberin der St. Veiter Wiesenmarkt-Toiletten, die WS Veranstaltungsagentur und Handels GmbH, forderte von der Stadtgemeinde 62.000 Euro, da aus ihrer Sicht der Vertrag zu Unrecht aufgelöst worden war. Der Grund der Stadtgemeinde, das Vertragsverhältnis aufzulösen, war die Besucherzählung am St. Veiter Wiesenmarkt 2018, die ohne Wissen der Stadtgemeinde durchgeführt wurde.

Klage wurde abgewiesen 

Die Klage wurde nun vom Landesgericht Klagenfurt abgewiesen.  Im Urteil heißt es: „Die Klägerin hat treuwidrig gegen den Willen ihrer Vertragspartnerin gehandelt indem sie eine Besucherzählung beim Wiesenmarkt durchführen ließ und die ermittelten Besucherzahlen im Rahmen einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit mitteilte. Wissentlich gegen den Willen des Vertragspartners zu handeln erschüttert das Vertrauen einer Vertragsbeziehung derart, dass ein Rücktritt vom Vertrag berechtigt ist. Ein längeres Festhalten an der Vertragsbeziehung ist für die Beklagte berechtigt unzumutbar.“
Bürgermeister Martin Kulmer zeigt sich erfreut: "Ich bin froh über das Urteil, in welchem das Gericht bestätigt, dass die Stadtgemeinde 2019 die richtige Entscheidung getroffen hat. Wir legen großen Wert auf eine vertrauensvolle und auf Augenhöhe befindliche Zusammenarbeit. Aufgrund des Verhaltens unseres damaligen Vertragspartners war eine weitere Kooperation nicht mehr tragbar."

Anzeige
Herbstzauber in Bad Kleinkirchheim: Im Hotel Almrausch genießen Sie zauberhafte Momente im goldenen Paradies der Nockberge.
1 1 7

Vom Berg zum See
Zauberhafte Momente im Hotel Almrausch genießen

Genießen Sie goldene Herbstmomente und einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Region Nockberge im Hotel Almrausch. BAD KLEINKIRCHHEIM. Im persönlich geführten 4-Sterne-Hotel in Bad Kleinkirchheim checken Sie nicht ein, sondern kommen an. Hier werden Entspannung, Genuss und Wohlbefinden erlebbar. In einem der 31 Zimmer bekommen Sie sofort die Gelegenheit, nach der Anreise zu relaxen und die Aussicht auf die Nockberge zu genießen., Alle, die ein kleines, persönliches Wellnesshotel suchen, sind...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen