Leserbrief zum Thema Bundespräsidenten-Neuwahl!

Zum Entsetzen vieler Österreicherinnen wird die Stichwahl zum Bundespräsidenten wiederholt! Obwohl keine Wahlfälschung festgestellt wurde, muss nochmals gewählt werden. Der Innenminister fordert sogar Internationale Wahlbeobachter! Das ist eine Beleidigung für die zahlreichen ehrenamtlichen Wahlbeisitzer, die seit Jahren mit besten Wissen und Gewissen in den Wahlsprengeln tätig sind.

Fraglich ist auch, ob es wirklich notwendig ist, einen BP zu wählen.
Wir haben jetzt die Situation, dass die 3 Nationalratspräsidenten das Amt des BP
interimistisch übernehmen. Es ist jetzt die Möglichkeit zu „Testen“ ob sich diese Art der Regierung vielleicht ständig in der Verfassung wiederfindet.

Bemerkenswert ist auch, dass Herr Hofer als BP-Kandidat das Amt des Nationalratspräsident nicht ruhend stellt. Aus demokratischer Sicht ist das wettbewerbsverzerrend, gerade als Kandidat der FPÖ ist das sehr befremdend, da ja gerade diese Partei für Anstand und Ehrlichkeit steht.

Popodi Rudi, St. Veit an der Glan

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen