Bundespräsident

Beiträge zum Thema Bundespräsident

v.l.n.r.: Thomas Ikert, Anton Lang, Doris und Alexander van der Bellen, Jochen Jance, Rajah Jayendran und Christoph Bammer
122

120 Jahre Werkskapelle Veitsch
Wenn sogar der Bundespräsident zur Party kommt

120-Jahrfeier der Werkskapelle Veitsch - mit hohem Besuch aus der RHI Führungsebene sowie aus der Politik.  ST. BARBARA/VEITSCH - Seit unglaublichen 120 Jahren gibt es die Werkskapelle Veitsch. Dieses Jubiläum war Anlass für ein 3-Tages-Zeltfest am Veitscher Hauptplatz. Freitag ging es bereits mit der „Schichtschluss is“-Party mit den Goaßsteigbuam los. Um 19 Uhr gab es den offiziellen Bieranstich, wonach es „mit Power durch die Nacht ging“. Samstag trafen dann ab 10.30 Uhr die Gastkapellen,...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Tamara Himsl
2016 wurde Alexander Van der Bellen mit 53,8 Prozent der abgegebenen Stimmen zum Bundespräsidenten gewählt.
1 Aktion 7

Wahl im Herbst
Bundespräsident – schräger Musiker oder braver Amtsinhaber

Die 14. Bundespräsidentenwahl in Österreich wird im Herbst – am 9. Oktober –  stattfinden. Amtsinhaber Alexander Van der Bellen hatte im Mai mitgeteilt, für eine zweite Amtszeit zu kandidieren. Welche Kandidaten noch antreten. ÖSTERREICH. Gute Chancen räumen Politikexperten Van der Bellen für eine Wiederwahl ein. In einer persönlichen Erklärung sagte der amtierende Bundespräsident, Österreich brauche weiterhin Erfahrung, Ruhe und Unabhängigkeit. Neos, Grüne und SPÖ gaben bereits bekannt, Van...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Am Montag gab Van der Bellen eine persönliche Erklärung zu seiner Wiederkandidatur ab.
Aktion 4

Wahl im Herbst
Bundespräsidentschaftswahl findet am 9. Oktober statt

Ein Datum für die 14. Bundespräsidentschaftswahl im Herbst steht nun fest. Am 9. Oktober sollen Österreicherinnen und  Österreicher ihren nächsten Bundespräsidenten wählen.  von Maria Jelenko-Benedikt und Julia Schmidt ÖSTERREICH. Die 14. Bundespräsidentenwahl in Österreich wird im Herbst stattfinden. Nun ist dafür auch schon ein Datum fixiert: Am Sonntag, 9. Oktober, soll Österreich seinen neuen Präsidenten wählen. Das bestätigt Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) in einem Tweet: "Alle sechs...

  • Julia Schmidt
Staatstragend: Gerald Grosz hat sich für eine Kandidatur als Bundespräsident entschieden.
10 1 3

Kandidatur fix
Gerald Grosz tritt bei der Wahl zum Bundespräsidenten an

In einer persönlichen Erklärung hat der ehemalige FPÖ- und BZÖ-Politiker Gerald Grosz bekannt gegeben, dass er bei der Wahl im Herbst für das Amt des Bundespräsidenten kandidieren wird. STEIERMARK. Am 21. Juni um 10 Uhr hat er es hochoffiziell gemacht: Der Steirer Gerald Grosz wird im Herbst in den Ring steigen, um gegen Alexander Van der Bellen, Marco Pogo von der Bierpartei und voraussichtlich einen Kandidaten oder eine Kandidatin der FPÖ um das Amt des Bundespräsidenten der Republik...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Bundespräsident Alexander van der Bellen lernte die “Dachstein-Hoheiten” kennen: Martina Stiegler, Hannah Tritscher und Amelie Huber
4

Ramsau
Frisch gekrönte “Dachstein-Hoheiten” trafen Bundespräsidenten

In Ramsau am Dachstein fand die 33. Ausgabe des “Frühlingsfests der Pferde” statt. Traditionell werden hier auch jedes Jahr die “Dachstein-Hoheiten” gekürt, die nach ihrer feierlichen Krönung die Erlebnisregion Schladming-Dachstein über ein Jahr lang bei Veranstaltungen und Events vertreten dürfen. RAMSAU/DACHSTEIN. Für die drei jungen Damen gab es gleich am ersten Tag ihrer Amtszeit ein Gipfeltreffen der besonderen Art. Sie trafen auf Bundespräsident Alexander van der Bellen, der mit dem...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Bundesparteiobmann der "Bierpartei", Dominik Wlažny (Künstlername als Musiker Marco Pogo) während einer Pressekonferenz zur der kommender Bundespräsidentenwahl in Wien, am 13. Juni 2022.
5

"Bierpartei"-Chef
Marco Pogo will als Bundespräsident kandidieren

Was er bereits im Jänner bei einem Gespräch mit der BezirksZeitung durchblicken ließ, machte "Bierpartei"-Chef Marco Pogo am Montag bei einem Pressetermin nun ganz offiziell: Er will bei der im Herbst anstehenden Bundespräsidentschafts-Wahl antreten. WIEN. Bierpartei-Gründer, Bezirksrat, Punkrocker, Kabarettist und Arzt Marco Pogo macht ernst und möchte den Sprung vom Simmeringer Bezirksparlament in die Hofburg wagen. Am Montag verkündete er bei einem Pressetermin – der in einer Rockbar...

  • Wien
  • Kevin Chi
1

Präsidentschaftskanzlei
Niederösterreicher sprach gefährliche Drohung aus

Ein 67-jähriger Mann aus Niederösterreich tätigte am 7. Juni gegen 8.00 Uhr während eines Urlaubsaufenthaltes in Kärnten einen Anruf in die Österreichische Präsidentschaftskanzlei, da er den Bundespräsidenten dringend sprechen wollte. KÄRNTEN. Im Zuge des Gesprächs mit einer Mitarbeiterin tat der Mann seinen Unmut kund und sprach dabei eine gefährliche Drohung aus. Die Frau erstattete Anzeige. Der Mann wurde sofort mit dem Sachverhalt konfrontiert und dazu aufgefordert, sich bei der...

  • Kärnten
  • Evelyn Wanz
Gerald Grosz will im Herbst bei der Wahl zum Bundespräsidenten antreten – offizielle Bekanntgabe folgt.
2

Bundespräsidentenwahl
Gerald Grosz gibt Kandidatur (immer noch nicht) bekannt

Der Steirer Gerald Grosz, früher FPÖ und BZÖ, will in zwei Wochen bekanntgeben, dass er als Österreichischer Bundespräsident kandidiert. GRAZ. Die Spatzen – und auch Gerald Grosz selbst – pfiffen es schon länger von den Dächern. Der ehemalige FPÖ- und BZÖ-Politiker wird wohl auf die aktive Politbühne zurückkehren und im Herbst als Bundespräsident kandidieren. MeinBezirk.at berichtete bereits im Jänner über Grosz' (Nicht-)Ankündigung, in der er offen über das Amt des Bundespräsidenten sprach....

  • Steiermark
  • Simon Michl
Aktion 3

Bundespräsidenten-Wahl 2022
Fürst im "engeren" Kandidaten-Kreis der FPÖ

Die Freiheitliche Susanne Fürst bringt sich wohl für eine mögliche Bundespräsidentschaftskandidatur in Stellung. Kritik übt sie am amtierenden Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen.  ÖSTERREICH. Fürst übte am Dienstag vor Beginn der Befragungen im ÖVP-Untersuchungsausschuss, wo sie zum blauen Team gehört, Kritik an Amtsinhaber Alexander Van der Bellen. Auf die Frage nach einer Kandidatur meinte sie: „Ich gehöre offenbar zum engeren Kreis der Kandidaten“, die sich Parteichef Herbert Kickl...

  • Julia Schmidbaur
Am Montag gab Van der Bellen eine persönliche Erklärung zu seiner Wiederkandidatur ab.
5 Aktion Video 8

Präsidentschaftswahl
Van der Bellen warnt vor populistischen Stimmen

Alexander Van der Bellen gab am Sonntag, 22. Mai seine Wiederkandidatur zum Amt des Bundespräsidenten bekannt. Gute Chancen räumen ihm dafür Politikexperten ein. In einer persönlichen Erklärung sagte der amtierende Bundespräsident, Österreich brauche weiterhin Erfahrung, Ruhe und Unabhängigkeit. Neos, Grüne und SPÖ gaben bereits bekannt, Van der Bellen zu unterstützen. Kritik kommt von der FPÖ. ÖSTERREICH. Als Amtsinhaber ist Van der Bellen unabhängiger Bundespräsident. Daher wird auch seine...

  • Dominique Rohr
2016 wurde Alexander Van der Bellen mit 53,8 Prozent der abgegebenen Stimmen zum Bundespräsidenten gewählt.
1 2 3

Rennen um die Hofburg
Van der Bellen gibt erneute Kandidatur bekannt

Bundespräsident Alexander Van der Bellen tritt im Herbst zur Wiederwahl an. Das gab er am Sonntagnachmittag bekannt.  ÖSTERREICH. Die Gerüchte um eine erneute Kandidatur von Alexander Van der Bellen verdichteten sich zuletzt. Am Sonntag gab Van der Bellen nun tatsächlich bekannt, bei der Bundespräsidentenwahl im Herbst 2022 für eine zweite Amtszeit kandidieren zu wollen. Dies teilte er auf den Sozialen Medien mit. Er wolle auch weiterhin seine Erfahrungen "in den Dienst für unser Land stellen...

  • Barbara Schuster
Wird er oder wird er nicht erneut kandidieren? Bundespräsident Alexander Van der Bellen soll seine Entscheidung bereits gefällt haben.
Aktion 2

Bundespräsidentenwahl
Van der Bellen steht vor erneuter Kandidatur

Wird Alexander Van der Bellen neuerlich für das Amt des Bundespräsidenten kandidieren? Stündlich wird am Sonntag mit einer Bekanntgabe aus der Wiener Hofburg gerechnet. ÖSTERREICH. Wird er oder wird er nicht? Im Herbst wählt Österreich einen neuen Bundespräsidenten - oder vielleicht erstmals eine Bundespräsidentin. Ob der amtierende Präsident Alexander Van der Bellen eine zweite Amtszeit anstrebt, blieb lange unklar. Gerüchte über eine erneute Kandidatur des 78-Jährigen häuften sich zuletzt...

  • Barbara Schuster
6

Wiener Spaziergänge
In die Ferne geblickt

Steht man im Wiener Volksgarten und vertieft sich in die Bewunderung der vielen Rosen? So schön! Aber man sollte nicht vergessen, dass es auch weiter geschaut Prachtblicke gibt. In die eine Richtung, hinter dem Springbrunnen in der Ferne, das Burgtheater. In der anderen Richtung, hinter den Rosenbäumchen, die Türme des Wiener Rathauses. - Den Kopf weiter gedreht sieht man die Zwillingskuppeln der großen Museen, des Kunsthistorischen und des Naturhistorischen. Und fast schon zurück gedreht zum...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
15

Auenreservat Marchegg
50 wilde Jahre

Das Auenreservat Marchegg hätte bereits vor 2 Jahren das 50 Jährige Jubiläum feiern sollen. Pandemiebedingt mussten auch diese Feierlichkeiten um zwei Jahre verschoben werden. Nun konnten Sie aber endlich - und das bei blendendem Wetter - stattfinden. MARCHEGG. Bundespräsident Alexander Van der Bellen bedankte sich, dass dies vor mehr als 50 Jahren möglich gemacht wurde, meinte weiter: "Was hier erhalten wird, steht nicht in einem direkten, aber durchaus in einem indirekten Zusammenhang mit der...

  • Gänserndorf
  • Jens Meerkötter
FPÖ-Chef Norbert Hofer will nicht wieder gegen Van der Bellen ins Rennen gehen.
Aktion 3

Wer traut sich gegen Van der Bellen?
Bundespräsident – Hofer tritt nicht an

Der dritte Nationalratspräsident Norbert Hofer (FPÖ) will sich heuer nicht bei der Wahl zum Bundespräsidenten aufstellen lassen. ÖSTERREICH. Norbert Hofer gegen Van der Bellen? Wird es dieses Jahr nicht geben. Seine Partei wird laut Hofer auf jeden Fall einen Kandidaten oder eine Kandidatin für die Hofburg-Wahl in diesem Herbst stellen. Wer das sein wird, hätten die Gremien zu entscheiden. „Ich bin der Meinung, es wäre für mich klug und für die FPÖ klug und fürs Land klug, wenn ich diese Runde...

  • Mag. Maria Jelenko-Benedikt
Die FPÖ habe "mehr als eine geeignete Person", wolle die Entscheidung aber erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben, sagte Bundesparteiopmann Herbert Kickl in Güssing.

"Brauchen anderen Präsidenten"
Kickl thematisiert FPÖ-Kandidatur für Bundespräsidentenwahl

Die FPÖ denkt daran, einen eigenen Kandidaten für die Bundespräsidentschaftswahlen im Herbst zu nominieren. Das machte Bundesparteiobmann Herbert Kickl bei einer Kundgebung in Güssing deutlich. "Wir brauchen einen anderen Präsidenten, einen wachsamen, einen munteren", sagte er. Die FPÖ habe "mehr als eine Person", die für dieses Amt geeignet sei. Bevor Amtsinhaber van der Bellen aber eine Entscheidung über eine Wiederkandidatur noch nicht bekanntgegeben habe, wolle sich die FPÖ bei diesem Thema...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Den Opfern wieder einen Namen geben - mit der eindrucksvollen Lichtinstallation am Memorial gelingt dies zweifellos.
Video 13

KZ-Gedenken am Befreiungstag
Bundespräsident und Regierung: Gusen ist Mahnung und Auftrag

Die gesamte österreichische Staatsspitze, angeführt von Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, Bundeskanzler Karl Nehammer, Vizekanzler Werner Kogler und nahezu allen Ministerinnen und Ministern, sowie hochrangige Prominenz aus Land und Region, gedachten des  77. Jahrestages der Befreiung des KZ Gusen am 5. Mai 1945. Es war heuer mehr als das jährliche Ritual anlässlich der Befreiungsfeiern - an diesem Abend wurde Geschichte geschrieben.  Zum Bericht:...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Robert Eiter wurde jetzt für sein antifaschistisches Engagement über Wels hinaus ausgezeichnet.

Goldenes Ehrenzeichen für Robert Eiter
Welser von Bundespräsidenten geehrt

Der Welser Robert Eiter (62) wurde jetzt vom Bundespräsidenten für sein antifaschistisches Engagement ausgezeichnet. WELS. Robert Eiter war 1984 Mitbegründer der Welser Initiative gegen Faschismus und bis 2010 ihr Vorsitzender. Seit 20 Jahren engagiert er sich als Vorstandsmitglied des Mauthausen Komitees Österreich und als Sprecher des OÖ. Netzwerks gegen Rassismus und Rechtsextremismus. Gemeinsam setzen sich das Mauthausen Komitee und das Netzwerk für ein würdiges Gedenken an die NS-Opfer...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Mit dabei: David Helbock, Junipa Gold, Michael Köhlmeier, Reinhold Bilgeri, 
Prinz Grizzley, Martina Breznik, George Nussbaumer, Metanoia Quartett 
(mit Musiker*innen aus Syrien, Türkei, Spanien und Deutschland), 
Vivienne Causemann, Schellinski, Laura Bilgeri, 
Puma Orchestra etc.

Ukraine-Krieg
Benefizkonzert „WE ARE ONE“ im Festspielhaus Bregenz

VORARLBERG/BREGENZ. Vorarlberger Musikszene spielt vereint zur Unterstützung der Menschen in der Ukraine. Am Freitag, den 22. April 2022 stehen Vorarlberger Künstlerinnen und Künstler gemeinsam zugunsten der notleidenden ukrainischen Bevölkerung auf der Bühne und präsentieren dem Publikum Musik aus den unterschiedlichsten Richtungen und in den spannendsten Formationen. Der Reinerlös des fünfstündigen Konzerterlebnisses „WE ARE ONE“ im Festspielhaus Bregenz geht an „Vorarlberg hilft“ und...

  • Vorarlberg
  • Christian Marold
Der Bundespräsident in guter Gesellschaft in Villach
1 Aktion

Termine in Klagenfurt folgen
Bundespräsident Van der Bellen in Villach

Höchsten Besuch hat Kärnten gerade empfangen: Bundespräsident Alexander Van der Bellen und seine Lebenspartnerin, Doris Schmidauer, weilen gerade im südlichsten österreichischen Bundesland. KÄRNTEN. Bereits um 10.15 Uhr besuchte er gemeinsam mit Villachs Bürgermeister Günther Albel die Infineon Technologies Austria in der Draustadt. Laut Programm ist dies der einzige offizielle Termin in Villach. Gedenk-Termine in KlagenfurtUm 15.00 Uhr ist der Besuch des Staatsoberhaupts bei der...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Lukas Moser
16

St. Martin
Hohe Auszeichnungen für Altbürgermeister Schirz

Das Goldene Verdienstzeichen der Republik Österreich und die Ernennung zum Ehrenbürger: Zwei hohe Auszeichnungen, die an Altbürgermeister Wolfgang Schirz bei einer Ehrungsfeier ergingen. ST. MARTIN. Höhepunkt einer Ehrungsfeier war die Überreichung des Goldenen Verdienstzeichens der Republik Österreich an Altbürgermeister Wolfgang Schirz. Diese Auszeichnung bekam Schirz von Bundespräsident Alexander Van der Bellen verliehen und sie wurde durch Landeshauptmann Thomas Stelzer überreicht. Stelzer...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Der Bundespräsident Alexander Van der Bellen schickt dem Generationenhaus in Gratwein-Straßengel noch vor der offiziellen Eröffnung Grußworte.

"Musterbeispiel"
Bundespräsident schickt Grüße ins Generationenhaus

Heute feiert das Generationenhaus in der Marktgemeinde Gratwein-Straßengel offiziell seine Eröffnung. Erste Grußworte sind auch schon eingelangt – von niemand Geringerem als Bundespräsident Alexander Van der Bellen. GRATWEIN-STRASSENGEL. In der Großgemeinde wird heute auch groß gefeiert: Das Generationenhaus und das Inklusionscafé Café Häferl eröffnen und starten nun richtig durch. Ab 16 Uhr kann jeder dabei sein, vorbeischauen und sich vom umfangreichen Angebot, das hier ein neues Zuhause hat,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Prominente Gäste bei der Eröffnung: Alexander Van der Bellen und Hans Peter Doskozil
Video 24

Mit Van der Bellen
GreenTech BioCampus in Donnerskirchen eröffnet

„Eine Reise in die Energiezukunft“ – Unter diesem Motto steht der GreenTech BioCampus der Energie Burgenland und Pannatura, der am 29. März am Seehof in Donnerskirchen eröffnet wurde. Mit dabei war auch Bundespräsident Alexander Van der Bellen DONNERSKIRCHEN. Auf einer Fläche in etwa so groß wie ein Fußballfeld, weist der Campus am Bio-Landgut Esterházy mehrere Stationen auf, die die Vereinbarkeit von Natur, Landwirtschaft und Energieproduktion veranschaulichen. So gibt es etwa eine schwimmende...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
LH-Stv. Franz Schnabl

Bundespräsident
Schnabl: SPÖ ist DIE Alternative zu schwarz-türkis-grün

Pamela Rendi-Wagner stellt Sozialdemokratie den Führungsanspruch in Österreich NÖ. „Die SPÖ ist DIE Alternative zur schwarz-türkis-grünen Bundesregierung. Diese Regierung arbeitet plan-, orientierungs- und ziellos. Das Herumwursteln in allen Bereichen muss ein Ende haben. Wir brauchen keinen Reformstillstand, sondern Tatkraft. Die Herausforderungen der Zukunft müssen endlich angegangen werden, wenn wir wollen, dass Österreich jenen Stellenwert zurückerlangt, den sie unter sozialdemokratischer...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.