Feuerwehr-Landesmeisterschaft im Eisstock 2012

Landesmeister 2012! FF Eberstein
55Bilder

Die heurige Landesmeisterschaft der Kärntner Feuerwehren im Eisstockschießen fand am Sonntag, den 04.03.2012 in der Eishalle in Treibach/Althofen statt und wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Eberstein / Bezirk St.Veit/Glan, als Vorjahrssieger, mustergültig organisiert.

Punkt 7.30 Uhr wurde die Jagd um die begehrte „Daube“ gestartet. 38 Moarschaften aus allen Bezirken Kärntens haben einmal mehr bewiesen, dass sich der Eisstocksport in Feuerwehrkreisen größter Beliebtheit erfreut.

Als Sieger ging nach einem spannenden Finale die Moarschaft der Freiwilligen Feuerwehr Eberstein/ Bezirk St. Veit/Glan hervor (Ingo Stelzer, Uwe Stelzer, Erwin Petutschnig sen und Erwin Petutschnig jun ), gefolgt von der FF St. Salvator/ Bezirk St.Veit/Glan und der FF Waiern/ Bezirk Feldkirchen. Neben dem Landesfeuerwehrkommandant Stellvertreter LBD STV Hugo Irrasch wurde auch LAbg Klaus Köchl in der Eishalle gesichtet!

Nach der Begrüßung der Ehrengäste durch den Kommandanten der FF Eberstein, OBI Mag. Simon Höffernig wurde die Siegerehrung im Kulturhaus der Marktgemeinde Eberstein von BFK OBR Ing. Egon Kaiser, BFK Stv Heimo Haimbruger, AFK Hannes Raab, Bundesrat Franz Pirolt, LAbg Claudia Wolf-Schöffmann, LAbg Günther Leikam sowie dem Bürgermeister von Eberstein Andreas Grabuschnig durchgeführt.

Erstmals in der Geschichte der Landesmeisterschaft schaffte es eine Mannschaft den Titel zu verteidigen! Somit findet die Landesmeisterschaft 2013 wieder in der Gemeinde Eberstein statt!

Die FF Eberstein bedankt sich bei allen Sponsoren, sowie allen Beteiligten die mitgeholfen haben diese Landesmeisterschaft durchzuführen!

Wann: 04.03.2012 ganztags Wo: Kulturhaus , Eberstein auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen