HLW Steyr
Schreiben ist cool! Poetry Slammer Omar Khir Alanam an der HLW-Steyr

3Bilder

Am 05.03.2020 durften 25 Schüler*innen der HLW Steyr einen besonderen Gast begrüßen - den in Damaskus geborene Schriftsteller Omar Khir Alanam.
Omar wollte nicht in Assad`'s Armee töten oder sterben und floh 2014 über den Libanon, der Türkei nach Österreich. Er lernte Deutsch im Flüchtlingsheim Gratkorn mittels YouTube-Videos und indem er Gespräche mit Passanten auf der Straße oder in Parks führte. Nach drei Jahren sprach Omar so gut Deutsch, dass er bei den österreichischen Poetry Slam Meisterschaften den dritten Platz er-reichte. Ein Verleger wurde dabei auf ihn aufmerksam und sein erstes Buch erschien – „Danke! Wie Österreich meine Heimat wurde.“ Ein weiteres Buch von ihm ist in Produktion.
An der HLW-Steyr präsentierte er dem jungen Publikum im Alter von 15/16 Jahren eine seiner Geschichten, die er bei Poetry-Slam-Auftritten vorträgt. (Krieg, Flucht, Angst, aber auch Menschlichkeit und Hoffnung sind einige thematische Beispiele).
Im Anschluss daran inspirierte er die Mädchen und Jungen dazu, selbst aktiv zu werden.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Viele Texte mit sehr interessanten, unterschiedlichsten Themen wurden verfasst und v.a. auch vorgetragen.
Der Workshop ist wirklich gut angekommen. „Ich habe mich richtig austoben können beim Schreiben, da keine Textart und kein Thema vorgegeben waren“, lautet z.B. eine begeisterte Rückmeldung. Alles in allem hat Omar Khir Alanam sicher viele dazu motiviert, mehr zu schreiben.
Resümee der Jugendlichen: „Wir würden den Workshop jederzeit wieder machen und können ihn nur weiterempfehlen!“

Autor:

HLW Steyr aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen