„Move You“ macht müde Knochen wieder munter

Beim zweitätigen Beach-Event kommen die Gelenke der Sportler ordentlich dran – Physiotherapeuten sorgen während der Show dafür, dass die Beachvolleys wendig bleiben.
  • Beim zweitätigen Beach-Event kommen die Gelenke der Sportler ordentlich dran – Physiotherapeuten sorgen während der Show dafür, dass die Beachvolleys wendig bleiben.
  • Foto: Klaus Mader
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

STEYR. Am 7. und 8. Juli dreht sich in Steyr heuer wieder alles rund um die 21. BMD Beachvolleyballshow powered by SIVAG & CGM. Dass bei diesem Sport sämtliche Körperregionen gefordert werden, ist klar. Daher ist heuer bereits zum 20. Mal Physiotherapeut Harald Beidl mit seiner Praxisgemeinschaft Move You aus Steyr wieder an Bord, um den müden Gelenken der Sportler auf die Sprünge helfen.

Aus dem Sportbetreuungskalender der Praxis ist das Turnier nicht mehr wegzudenken. „Der direkte Kontakt zu den Sportlern steht im Vordergrund, mit dem primären Ziel, sie verletzungsfrei durch die Spiele zu begleiten“, berichtet Beidl. Schwerpunkte der Betreuung sind die Durchführung von regenerativen Behandlungen zwischen den Spielen, sowie die Vermittlung von prophylaktischen Maßnahmen zur Verletzungsvorbeugung inkl. trainingsspezifischer Unterstützung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen