Forsteralm in Gaflenz
Skigebiet startet am 7. Dezember mit Flutlicht

2Bilder

Dem Familienskigebiet Forsteralm in Gaflenz/Waidhofen an der Ybbs geht am 7. Dezember ein Licht auf.

GAFLENZ. Auf der Auwiese hat die Betreibergruppe rund um Manfred Großberger, Wolfgang Resch und der Sportunion Waidhofen an der Ybbs in den vergangenen Wochen eine moderne, energiesparende Flutlichtanlage errichtet. 100.000 Euro wurden in das Vorhaben investiert, das Land Oberösterreich übernimmt ein Drittel der Kosten. Bei einem Pressefototermin am vergangenen Freitag nahmen Betreiber, Bürgermeister und Regionalpolitiker die Anlage erstmals testweise in Betrieb.

Nachtskifahren ab 7. Dezember 2018

Die Auwiese ist ein 500 Meter langer Hang, der über den Schlepplift 1a erreichbar ist. Der offizielle Saisonstart auf der Forsteralm ist am Samstag, 8. Dezember, geplant. Schon am Freitagabend, 7. Dezember, wird erstmals zum Flutlichtskifahren geladen. „Wir organisieren zur Flutlicht-Premiere eine große Tombola“, verrät Großberger, der auf einige kalte Tage hofft. Auch für Firmen und Vereine soll sich das Nachtskifahren zum Renner entwickeln, hier wird die Forsteralm BetriebsgmbH spezielle Pakete schnüren.

Insgesamt warten 16 Pistenkilometer und sieben Lifte im Skigebiet Forsteralm auf die Gäste. Mehr auf forsteralm.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen