07.11.2016, 12:07 Uhr

Musikverein Großraming holt in „Systemfehler“ junge Kämpferin auf die Bühne

Raphaela Oberbramberger (re., mit Violine), Pili Cela (li., Regie u. Mutter v. Raphaela) (Foto: Sieghard Schraml)

Großraminger Musiktheater in fünf Aufführungen ab Freitag, 11. November, im Pfarrsaal Großraming.

GROSSRAMING. Kapellmeister Peter Schraml (Zusammenstellung und künstlerische Leitung) hat sich für seine Musiker wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Im neuen Musiktheater „Systemfehler – das kleine Glück“ lassen Sänger, Schauspieler und der Großraminger Musikverein samt Solisten fünf Aufführungen erwarten, welche die Besucher sowohl zum Schmunzeln als auch zum Nachdenken anregen. Regie führt Pili Cela.

Schmunzeln und Nachdenken: Zum Inhalt

In einer Welt, die einem System folgt, das inzwischen nur mehr auf Gewinn und Wachstum beschränkt ist, kämpft Raphaela um wahre, ideale Werte. Gibt es da noch Hoffnung? Wenn ja, dann liegt diese vor allem an den Kindern, denn sie sehen die Welt noch mit ihrem Herzen.

Karten in allen Raiffeisenfilialen

Das Musiktheater wird unter dem Titel : "Systemfehler – Das kleine Glück" im Pfarrsaal Großraming aufgeführt. Karten sind ab sofort in allen Raiffeisenfilialen erhältlich. Kategorie 1: 13 Euro, Kategorie 2: 15 Euro. Spieltermine sind am Freitag, 11., Samstag, 12., Freitag, 18. und Samstag, 19. November, ab 20 Uhr. Sowie am Sonntag, 20. November, 17 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.