Medienfest der Diözese Innsbruck

Diözesanadministrator Jakob Bürgler mit der neuen Schulamtsleiterin Maria Plankensteiner-Spiegel
15Bilder
  • Diözesanadministrator Jakob Bürgler mit der neuen Schulamtsleiterin Maria Plankensteiner-Spiegel
  • hochgeladen von Arno Cincelli

INNSBRUCK (cia). Schon zur Tradition ist das Medienfest geworden, zu dem Diözese Innsbruck und Caritas Tirol ins Haus der Begegnung geladen haben. Erstmals fungierte dabei Diözesanadministrator Jakob Bürgler als Gastgeber. "Ich sage vielen, dass man sich das Wort Diözesanadministrator nicht merken muss, weil es eine einmalige Sache ist", scherzte Bürgler in seinen Begrüßungsworten, in denen er die Gesellschaft mit einem Fußball verglich, der aus vielen einzelnen Stücken besteht, die von starken Nähten zusammengehalten werden, aber auch mit etwas gefüllt sein muss. Mit dem zweiten Gastgeber, Caritasdirektor Georg Schärmer, teile er insbesondere die Verbindung zur Taizè-Gemeinschaft.

Autor:

Arno Cincelli aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.