Scheuer: Abschied von Innsbruck war sehr abrupt

Manfred Scheuer
Bischof der Diözese Innsbruck
  • Manfred Scheuer
    Bischof der Diözese Innsbruck
  • hochgeladen von Arno Cincelli

(dibk). Mitte März lud der Linzer Bischof Manfred Scheuer zu einem ersten Medienempfang in Oberösterreich. In seinen Begrüßungsworten zog Bischof Scheuer eine kurze und ehrliche Bilanz über die Wochen seit seiner Amtseinführung. Der Übergang von Innsbruck nach Linz sei sehr abrupt gewesen, so Scheuer: „Eine Sabbatzeit dazwischen war mir nicht gegönnt. Nun versuche ich, in den Rhythmus zu kommen und die Menschen mit ihren Aufgaben kennenzulernen.“

Auch im Bischofshof mit seiner barocken Ausstattung und Bildwelt sei er noch nicht angekommen, unterstrich Scheuer mit Blick auf die Gemälde im ehrwürdigen Festsaal. „Das Haus hat natürlich eine Geschichte, und sein Architekt Jakob Prandtauer ist mir aus Stanz in Tirol bekannt. Der Denkmalschutz, unter dem das Haus steht, ist für Wohnen und Arbeiten nicht unbedingt förderlich“, so Scheuer, der betonte, dass er zwar im Bischofshof schon schlafe und arbeite, aber noch nicht wirklich wohne.

Autor:

Arno Cincelli aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.