Das Seifenkisten-Gen

6Bilder

Klein Max aus Patsch hat vor sechs Jahren das Licht der Welt erblickt. Ungefähr ein halbes Jahr später gebar Vater und Seifenkistenbegeisterter Harald Penz, der übrigens Österreichischer Meister im Seifenkistenrennen ist, die Idee, für seinen Sohn ein torpedoförmiges Gefährt zu bauen. Maxi wurde die Begeisterung für die kreativen Vehikel also sozusagen in die Wiege gelegt, er hat das Seifenkisten-Gen geerbt. Nun bestritt er in Fulpmes sein erstes offizielles Rennen und fuhr prompt auf Platz Drei! "Wir sind wahnsinnig stolz auf unseren kleinen Rennfahrer!", so Vater Harald und Opa Günther, der auch fleißig am Seifenkisterl für den Enkel mitwerkelte. Die Faszination Seifenkiste wurde somit erfolgreich an die nächste Generation weitergegeben - wir sind gespannt auf weitere Erfolge des kleinen Flitzers aus Patsch!

Autor:

Katharina Ranalter (kr) aus Stubai-Wipptal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.