Gelungenes Frühsjahrskonzert der Musikkapelle Matrei- Mühlbachl- Pfons

Zahlreiche Konzertbesucher konnten sich in dem bis zum letzten Platz gefüllten Gemeindesaal in Pfons von den musikalischen Leistungen der Musikkapelle Matrei-Mühlbachl- Pfons überzeugen. Ein bunt gemischtes und durch viele Proben gut einstudiertes Konzertprogramm sorgte beim begeisterten Publikum für einen unterhaltsamen Abend. Neben der "Feuerwerksmusik" von G.Friedrich Händel wurden die "Green Hills Fantasy" von Thomas Doss, "Vilia" aus der Operette "die lustige Witwe" und weitere musikalische Highlits präsentiert. Der Fußball WM Song 2010 "Helele" mit einem Schlagzeugsolo von Klemens Hörtnagl und einem Sologesang von Miriam Kandler, sowie einer Tanzeinlage der Jungmusikanten sorgten für einen stimmungsvollen Höhepunkt.

Neben den musikalischen Darbietungen wurden im Rahmen des Frühjahrskonzertes auch Ehrungen durchgeführt. An sechs Jungmusikern/innen wurde das Leistungsabzeichen in Bronze und an einen Jungmusiker das Leistunsgsabzeichen in Silber überreicht. Die Musikanten Thomas Gritsch und Stefan Kandler erhielten die Auseichnung für 25 Jahre Musikkapelle. Einen Höhepunkt der Ehrungen stellte die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Oswald Eller dar, der über 50 Jahre aktiv der Musikkapelle in verschiedenen Funktionen angehörte. Zu den Besonderheiten unter den Konzertbesuchern zählt auch der Besuch einer Bewohnerin des Dorfes Dreizehnlinden in Brasilien. Kapellmeister Franz Eller überreichte der Besucherin eine Partitur des von ihm komponierten Marsches "Tirol-Brasiliero" welcher den Bewohnern dieses Dorfes gewidmet ist. Nach zwei musikalischen Zugaben, wobei der Marsch "Tirol-Brasiliero" nicht fehlen durfte, wurde der Konzertabend unter kräftigem Applaus der Zuhörer/innen beendet. Durch das Programm führte Thomas Gauglhofer.

Autor:

Johann Zimmermann aus Stubai-Wipptal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.