Informationen zu "Olympia 2026"

Hubert Siller (MCI), Rodler Markus Prock, Generalsekretär ÖOC Peter Mennel, Nord. Kombinierer Mario Stecher, Skirennläufer Günther Mader
2Bilder
  • Hubert Siller (MCI), Rodler Markus Prock, Generalsekretär ÖOC Peter Mennel, Nord. Kombinierer Mario Stecher, Skirennläufer Günther Mader
  • Foto: innsbruck-tirol sports GmbH
  • hochgeladen von Katharina Ranalter (kr)

NEUSTIFT/STEINACH (kr). Am 28. September lud das Team der "innsbruck-tirol sports GmbH" um 20 Uhr ins Freizeitzentrum Neustift. Anlass dafür war die Informationsveranstaltung zum Thema "Olympia 2026 im Dialog" anlässlich der Abstimmung über die Bewerbung Tirols für die Olympiade im Jahr 2026.
Hubert Siller (MCI), der zusammen mit weiteren Experten die Machbarkeitsstudie ausgearbeitet hat, trug einen Vortrag über die Ausgangslage, die Anforderungen für die Bewerbung und weitere Fakten zum Thema "Olympia 2026". Vom ÖOC wohnte Generalsekretär Peter Mennel der Veranstaltung in Neustift bei.
Als Olympiabotschafter waren auch Tiroler Sportler anwesend: Markus Prock, Günther Mader und Mario Stecher waren in Neustift mit dabei. Nach dem Vortrag gab es für die anwesenden Interessierten die Möglichkeit, Fragen zum Thema Olympia, die Bewerbung oder auch die Vor- und Nachteile für die Region zu stellen.
Am Mittwoch, den 11. Oktober, findet eine Olympia-Info-Veranstaltung um 19 Uhr im JUFA-Hotel in Steinach statt.

Hubert Siller (MCI), Rodler Markus Prock, Generalsekretär ÖOC Peter Mennel, Nord. Kombinierer Mario Stecher, Skirennläufer Günther Mader
Zum Info-Abend kamen Interessierte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen