Riesen Wirbel um Megastar in Telfes

27Bilder

TELFES (kr). Lachen, bis die Bauchmuskeln weh tun – wer darauf Lust hat, sollte sich unbedingt das neue Stück der Dorfbühne Telfes "The Show must go on" anschauen. Seine Uraufführung feierte das Stück am Mittwoch. Es ist nun bereits die fünfte Uraufführung in Folge, die die Dorfbühne Telfes einstudierte – Moni Grabmüller hat das Stück geschrieben und ihr ist mit diesem Stück wieder ein richtiger Lach-Knaller gelungen: Angefangen von einer genialen Einrahmung in Form einer Rückblende, über einen Mega-Star aus Wien, der am Boden zerstört ist wegen des gebrochenen "Pfoterls" seiner Hundedame "Pretty Belinda" bis hin zu einer Persiflage auf das Showbusiness, den Tourismus und die Medien ist es "The Show must go on" eine schwungvoll-gelungene Komödie. Prädikat: Sehr sehenswert!

Zum Inhalt

So etwas gab es in Telfes wirklich noch nie: Mega-Star "Berni the Sterni" gibt ein Konzert! Doch was, wenn eben dieser über Nacht unauffindbar verschwindet? Eine Absage kommt nicht in Frage – sind doch alle Tickets zu horrenden Preisen verkauft und das gesamte Stubai ausgebucht. Da muss den Verantwortlichen wohl schnell etwas einfallen – das Star-Chaos beginnt!

Weitere Termine (jeweils um 20.15 Uhr)

  • Donnerstag, 13. Juli
  • Mittwoch, 19. Juli
  • Donnerstag, 20. Juli
  • Mittwoch, 26. Juli
  • Donnerstag, 27. Juli
  • Mittwoch, 2. August
  • Donnerstag, 3. August
  • Mittwoch, 9. August
  • Donnerstag, 10. August
Autor:

Katharina Ranalter (kr) aus Stubai-Wipptal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen