AAB-Spitze steht hinter Nationalratskandidat GR Thomas Leitgeb

Am 5. September 2013 kam die Innenministerin Johanna Mikl-Leitner nach Tirol, wo sie mit ÖVP-Funktionären einige Betriebe und soziale Einrichtungen besuchte. Sie zeigte sich beeindruckt, wie gut die Kinderbetreuung in Tirol funktioniert.

Im Fokus stand natürlich auch die Nationalratswahl am 29. September. Hier wurde noch einmal betont, dass GR Thomas Leitgeb als Kandidat des Arbeiter- und Angestelltenbundes, mit der vollen Unterstützung der gesamten AAB-Spitze rechnen kann.

Innenministerin Mikl-Leitner war begeistert vom Elan und dem Engegament aller Kandidaten im Bezirk und hofft auf ein gutes Ergebnis.

Auf dem Foto von links nach rechts:
Gemeinderat, Bezirksorganisationsreferent des AAB Tirol - IL Thomas Leitgeb
ÖAAB-Chefin Innenministerin Mag. Johanna Mikl-Leitner
AAB-Bezirksobmann Anton Pertl
Landesgeschäftsführerin des AAB Tirol Astrid Stadler

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen