02.02.2018, 12:34 Uhr

Hausmesse der HTL Fulpmes

Die Vertreter der Firma Festo zusammen mit SchülerInnen der HTL
FULPMES. Alle zwei Jahre wird in der HTL Fulpmes eine Hausmesse veranstaltet – und diesen Freitag war es wieder so weit! Rund 20 Firmen aus Österreich und auch anderen Ländern waren mit Informationsständen in der Schule vertreten. Direktor Martin Schmidt-Baldassari: "Ziel der Hausmesse ist es, den Kontakt zwischen den Schülern und der Wirtschaft vertreten durch die Firmen herzustellen." So können sich die Schüler ein Bild von möglichen Berufsfeldern nach Abschluss der Schule, oder aber auch über mögliche Praktika in den Ferien informieren – so richtet sich die Hausmesse nicht nur an Schüler, die kurz vor ihrem Abschluss stehen, sondern auch an Schüler der ersten, zweiten oder dritten Klasse. Vertreten waren beispielsweise die Firmen Festo, GE Jenbacher, Metall Kofler oder MED-El, aber auch das Rote Kreuz oder die Lebenshilfe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.