19.06.2017, 23:18 Uhr

Schönberger Drifter bei King of Europe in Italien

Michael im Top 16 Duell gegen Timur Pomak aus der Türkei (Foto: Jessica Primus (J. Primus))
Hitze, Rauch und viel Gummi hinterlässt der Schönberger Michael Steixner am vergangenen Wochenende in Italien bei der Driftserie King of Europe.

Castelletto di Branduzzo - In der Pro2 Serie der Drifter aus ganz Europa zeigt Michael Steixner am vergangenen Wochenende sein Können. Am Samstag startet der junge Schönberger zum ersten Mal auf der schwierigen Strecke durch. Jedoch haben er und sein Team rasch mit technischen Problemen zu kämpfen. Die Hitze Italiens machte dem BMW zu schaffen. Nach Behebung des Defekts in letzter Minute, kann der Drifter beim Qualifikationslauf den Platz 13 erreichen.
Das KO-Duell gegen Timur Pomak aus der Türkei verliert Steixner nach einem spannenden Zweikampf.

Der nächste Lauf findet am 11. August in Lignieres (Schweiz) statt.

Weiter Infos und Bilder unter facebook.com/ksautosports
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.