24.10.2017, 17:30 Uhr

Schwimmklub Zirl „bester Verein“ bei der 2. Int. Stubay Trophy

Schwimmklub Zirl mit TrainerInnen bei der 2. Int. Stubay Trophy am 21.10.2017 in Telfes
Telfes im Stubai: StuBay Freizeitzentrum | Die Reise ins Stubay lohnte sich für das Zirler Schwimmteam. Bei der starkbesetzten internationalen Trophy am 21. 10. holten sich die Zirler Delfine den Titel „bester Verein nach Punkten“.
Von dem Trainerteam bestens vorbereitet, schwammen viele Kinder Bestzeiten und konnten viele Erfolge erschwimmen. Somit strahlten alle Kinder mit der Sonne und dem Pokal um die Wette.

Das junge Zirler Team gewann 52 Medaillen:
Übelhör Lorena 5 x Gold – Walk Fabian 5 x Gold – Pabst Romy 4 x Gold – Dmitriev Sascha 4 x Gold – Langhofer Miriam 3 x Gold, 1 x Silber – Wesseling Bence 1 x Gold, 3 x Silber – Pabst Lisa 1 x Gold, 3 x Silber – Meyer Yabsira 1 x Gold, 2 x Silber, 1 x Bronze – Slamik Ben 2 x Silber – Zoller Lea 1 x Silber, 3 x Bronze - Gomig Flora 1 x Silber, 2 x Bronze - Walk Larissa 1 x Silber, 2 x Bronze – Felbar Laurin 1 x Silber, 2 x Bronze – Herbert Sophie 1 x Bronze - Rauscher – Watfah Tobias 1 x Bronze und Weratschnig Alexander 1 x Bronze.

Bei den Staffelbewerben siegten sowohl bei den Jüngeren als auch bei den Älteren die Zirler Delfine:
4 x 25 m Freistil gemischt Jahrgang 2008 – 2012 (Zoller Lea, Weratschnig Alexander, Pabst Lisa, Slamik Ben) und 4 x 25 m Freistil gemischt Jahrgang 2004 – 2007 (Pabst Romy, Walk Larissa, Dmitriev Sascha, Langhofer Miriam).

Über tolle Zeiten bei der internationalen Trophy freuten sich:
Tellian Sarah, Walder Lilith, Wesseling Lena May, Übelhör Mona, Marini Franziska, Schlapp Maya, Racanati Adrien, Skaljac Oghseli und Baumann Florian.

Ergebnisse unter schwimmverband-tirol.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
1.909
Sabine Knienieder aus Innsbruck | 02.11.2017 | 13:39   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.