04.12.2017, 11:52 Uhr

Skibergsteiger präsentieren Nationalmannschaft

(Foto: Willi Seebacher)
NEUSTIFT (kr). Derzeit absolviert die Nationalmannschaft Skibergsteigen des ÖSV ihr drittes Schneetrainingslager im Stubai zur Vorbereitung auf die Weltcupsaison. Im Zuge dessen wurde die Nationalmannschaft präsentiert: Armin Höfl, Jakob Herrmann, Christian Hoffmann, Daniel Zugg und Martin Weißkopf zählen inzwischen zur internationalen Weltklasse und haben in der vergangenen Saison die erfolgreichste seit Bestehen hingelegt. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren sind die AthletInnen stark aufgestellt und blicken somit sehr erwartungsvoll in die Zukunft, die nach Möglichkeit sogar olympisch sein soll. Zum A-Kader in der Sektion Skibergsteigen gehören Andrea Mayr, Johanna Erhart, Alexandra Hauser sowie Manuel Seibald. 
Die Vorbereitungen auf die kommende Saison verlaufen sehr vielversprechend und die SkibergsteigerInnen freuen sich begründet auf die ersten Renneinsätze. Für Jakob Herrmann, Alexandra Hauser und Daniel Zugg steht Mitte Dezember der erste Weltcupeinsatz in China (Wanlong Ski Resort, Sprint- und Vertical-Bewerb) auf dem Programm. Das große Saisonziel für die gesamte Mannschaft ist die Europameisterschaft vom 22. bis 24. Februar 2018 auf dem Etna (Sizilien / Italien). Dabei stehen Bewerbe im Individual, Vertical und Sprint auf dem Programm.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.