16.03.2017, 17:00 Uhr

Hüte und Taschen aus Holz

Zwei junge "Holzer" aus Mühlbachl verarbeiten das Naturmaterial Holz auf ganz besondere Art und Weise.

MÜHLBACHL. Taschen aus Holz? Hüte aus Holz? Ja, Sie lesen richtig – auch solche Sachen kann man aus Holz machen. Das junge Unternehmen "Holzleben KG" mit Firmensitz in Mühlbachl startet durch und produziert die etwas anderen Produkte aus Holz.

Junges Unternehmen

Florian Hörtnagl hat zusammen mit Daniel Pfurtscheller die "Holzleben KG" im Jahr 2014 gegründet. Daniel Pfurtscheller hat zuvor viele Jahre bei einer Zimmerei gearbeitet. Er sagt: "Das wurde mir aber mit der Zeit etwas zu grob."
Florian Hörtnagl ist bereits seit zwölf Jahren selbstständiger Tischlermeister und betreibt einen eigenen Tischlereibetrieb. Beide können auf eine jahrelange Erfahrung im Bereich Holzbau zurückblicken.

Kreative Verarbeitung

Obwohl die beiden aus dem traditionellen Tischler- und Zimmereibereich kommen, wird die Verarbeitung des Holzes bei "Holzleben KG" sehr kreativ umgesetzt: Hüte oder auch Taschen werden aus dem Naturmaterial gefertigt – entweder als Sonderanfertigung oder als fertige Modelle.
Dabei ist stets ein großes handwerkliches Können gefragt. Florian Hörtnagl: "Man muss einfach vieles selbst ausprobieren, damit man drauf kommt, was funktioniert und was nicht."

Holz aus der Region

Natürlich werden bei "Holzleben KG" auch klassische Möbel, Stiegengeländer oder auch Lampenschirme oder Dekoration aus Holz gefertigt. Daniel Pfurtscheller und Florian Hörtnagl ist dabei immer sehr wichtig, dass das Holz, das verarbeitet wird, aus Tirol stammt. Daniel Pfurtscheller betont: "Man kann wirklich beobachten, wie die Menschen immer mehr Wert auf die Herkunft des Materials und auf die hohe Qualität der Verarbeitung legen."
Wer es aber trotzdem exotisch mag, kann sich auf Wunsch bei "Holzleben KG" auch etwas aus tropischen Hölzern anfertigen lassen.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.