Öffi-Offensive

Beiträge zum Thema Öffi-Offensive

Lokales
Stellten das nächste Bim-Ausbauprojekt vor: Martin Bauer, Barbara Urban, Elke Kahr
2 Bilder

Erweiterung nach Straßgang und Gösting: Das nächste Straßenbahn-Paket für Graz nimmt Formen an

170.000 Fahrgäste pro Tag: So viele Passanten fahren im Durchschnitt an einem Werktag mit einer der sechs Straßenbahnlinien in Graz. Aufgrund des stetig steigenden Zuzugs in die Landeshauptstadt wurden nach zähem Ringen weitere Ausbauschritte für die Bim beschlossen: Der Baustart für die Verlängerung nach Reininghaus steht in den nächsten Tagen bevor, dazu kommt eine weitere Verlängerung in Richtung Smart City sowie die Innenstadtentflechtung über die Neutorgasse sowie zweigleisige...

  • 08.02.19
  •  1
  •  1
Lokales

Zahl der Woche

20 Millionen Euro für 14 Bahnhöfe BEZIRK NEUNKIRCHEN. Von dieser Modernisierungs-Offensive im Öffi-Verkehr profitieren die Pendler aus dem Bezirk Neunkirchen: Insgesamt werden um 20 Millionen Euro 14 Haltestellen und Bahnhöfe modernisiert. Auch Park&Ride-Anlagen werden adaptiert bzw. neu.

  • 11.12.17
Politik
Renate Brauner (SP), Bombardier und Wiener Linien versprechen neue Züge für die U6.

U6: Öffi-Offensive in Währing

Planung läuft bereits: Neue Züge sollen bald für Entlastung sorgen WÄHRING/(apr). "Bei jeder anderen U-Bahn wird über Verbesserungen nachgedacht, nur bei der U6 werden die Intervalle beibehalten, obwohl sie auch überlastet ist", ärgert sich bz-Leserin Regina S. Wiener Linien reagieren "Es wurden bereits fünf neue Züge in Auftrag gegeben, die derzeit in Wien gebaut werden", erklärt Michael Unger, Pressesprecher der Wiener Linien. "Die Lieferung der Züge ist für 2014 vorgesehen. Wenn diese...

  • 21.08.13
Lokales
Gute Aussichten: R. Scharb (Bombardier), G. Steinbauer (Wr. Linien) und R. Brauner (SP) versprechen neue Züge für die U6.

Öffis: Was ist mit uns U6-Fahrern?

Unmut in Liesing nach Intervallverkürzungen der Wiener Linien: U6-Nutzer wollen ebenfalls Entlastung. Öffi-Offensive in Wien: U-Bahnen, Bims und Busse fahren öfter – nur bei der U6 bleibt alles beim Alten. "Jede U-Bahn wird verbessert, nur bei der U6 werden die Intervalle beibehalten, obwohl die auch überlastet ist", ärgert sich Anrainerin Regina S. "Es wurden bereits fünf neue Züge beauftragt, die derzeit in Wien gebaut werden", erklärt Michael Unger, Presseprecher der Wiener Linien. "Die...

  • 14.08.13
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.