13A-Route

Beiträge zum Thema 13A-Route

Gemeinsames Projekt: Einkaufsstraßen-Obmann Karl Hintermayer, Autor und Wald & Wiese-Chef Kurt Wilhelm, Zeichner Franz Basdera und Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Rainer Newald.

Protest gegen Bus-Route durch Neubaugasse: Den 13A gibt's jetzt auch als Kinderbuch

Aktion gegen die geplante Führung des Busses in beiden Richtungen durch die Neubaugasse: Unternehmer wollen mit Kinderbuch "Unser 13A in Not" Druck machen. Derweil überlegen die Wiener Linien eine neue Route über die Zoller- und Nelkengasse. NEUBAU. Jetzt spricht sich sogar der Bus selbst gegen die neue Route aus: Mit einem eigenen Kinderbuch "Unser 13A in Not" setzen die Unternehmer nun den nächsten Schritt in Sachen Protest. Nach wie vor stellen sie sich vehement gegen den Plan der Wiener...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
1961 bis 1990: Die legendären Doppeldeckerbusse kurvten voll besetzt durch die engen Straßen der Stadt.
2 6 2

Ein Blick zurück: Die vielen Gesichter der Linie 13

Haben Sie eigentlich gewusst, dass die erste Version der Linie 13 als Straßenbahn durch die Bezirke tingelte? WIEN. Von 1913 bis 1961 verkehrte die Linie 13 als Straßenbahn zwischen der Alser Straße und dem Südbahnhof. Die anfängliche Route ist also bis heute ident geblieben. Zwischendurch gab es geänderte Linienführungen, aber die Anfangs- und Endpunkte waren immer dieselben. Die Umstellung der Linie 13 auf Busbetrieb fand am 1. Juli 1961 statt. Volksfestartig wurde die letzte Abfahrt der...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik

13A: Endlich sind die neuen Busse da

Das warten hat ein Ende. Ab jetzt fahren die neuen Gelenkbusse auf der 13A-Strecke durch die Wieden und Margareten. Statt 1.500 Plätzen zur Spitzenzeit sind jetzt 2.304 Plätze verfügbar. Die neuen Busse sind 18 Meter lang und klimatisiert. Ebenfalls erfreulich: Die Türen klappen nicht nach innen auf, sondern öffnen sich nach dem Schiebetürprinzip. Die Einklemmgefahr ist somit ein für allemal gebannt.

  • Wien
  • Wieden
  • Peter Ehrenberger
Neuerungen ab 18. November: Autofahrer können die Mariahilfer Straße künftig queren, der 13A umfährt die Fußgängerzone.

Mariahilfer Straße neu auf einen Blick

Startschuss für neue 13A-Route sowie für Querung bei Stumpergasse und Kaiserstraße. MARIAHILF/NEUBAU. Am 18. November treten die Nachbesserungen an der Mariahilfer Straße in Kraft. Hier alle Änderungen auf einen Blick: • Querung: Im Vorfeld wurden bis zu drei neue Querungen für den Autoverkehr diskutiert. Geworden ist es letztendlich eine Durchfahrt von der Stumpergasse in die Kaiserstraße. Der Grund: Sie gilt als wichtige Verbindung zwischen Mariahilf und Neubau. • 13A: Der Bus wird ab 18....

  • Wien
  • Neubau
  • Valerie Krb
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.