A1 Telekom Austria

Beiträge zum Thema A1 Telekom Austria

Der Sendemast wäre für Mobiltelefonie und Datenverkehr gedacht gewesen (Symbolfoto).

Mobiltelefonie und Datenverkehr
Nun endgültig kein A1-Sendemast in Wallendorf

Die A1 hat ihre heftig diskutierten Pläne zum Bau eines Sendemasts in Wallendorf endgültig zu den Akten gelegt. "Durch die Auflagen der Gemeinde wäre uns die Errichtung dreimal so teuer gekommen wie eigentlich vorgesehen", begründet Breitbandbeauftragter Markus Halb die Entscheidung des Unternehmens. Der Mast wäre für Mobiltelefonie und Datenverkehr gedacht gewesen. Wie es mit der dürftigen Versorgung in Wallendorf weitergeht, ist nun offen.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Breitband-Anschluss bei der Firma ANA-U in Kalch: A1-Breitbandbeauftragter Markus Halb, ANA-U-Geschäftsführer Ewald Ulrich, Bürgermeister Reinhard Jud-Mund, Wirtschaftslandesrat Leonhard Schneemann, Vizebürgermeisterin Monika Pock (von links).
3

Schnelles Internet
Breitband-Ausbaufahrplan für Bezirke Güssing und Jennersdorf fixiert

Ewald Ulrich zeigte sich zutiefst erleichtert. "Für die Firma ANA-U ist schnelles Breitband-Internet von großer Bedeutung, und auch für den Wirtschaftsstandort ist es extrem wichtig  Das Burgenland kann hier gegenüber den Ballungsräumen Wien und Graz punkten", erklärte der Geschäftsführer des Kalcher Technologieunternehmens, nachdem dieses im April von A1 ans Breitband-Netz angeschlossen wurde. ANA-U entwickelt LED-Systeme im Regalbau für Handelsketten und Architekten sowi...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Von den Grabungsarbeiten machten sich A1-Breitbandbeauftragter Markus Halb (links) und Bgm.Mario Trinkl ein Bild.

Breitband-Internet
Ab November ist Königsdorf glasfaser-reif

Im November 2020 soll der Ausbau des Breitband-Internet in Königsdorf abgeschlossen sein, der derzeit im Gange ist. Dabei werden zwei Glasfaserzugangspunkte errichtet, durch die nun wesentlich höhere Kapazitäten übertragen werden können, ohne dass zusätzliche Verlegearbeiten in Wohnungen oder Häusern erforderlich sind. Die bestehende Kupferstrecke von Heiligenkreuz nach Königsdorf wird durch ein Glasfaserkabel ersetzt. "Dadurch gibt es keine Leitungsdämpfung mehr, und rund 280 Haushalte...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Über High-Speed-Internet für Mogersdorf, Wallendorf und Deutsch Minihof freuen sich Bgm. Josef Korpitsch (links) und Markus Halb (A1)

A1 baute aus
Gemeinde Mogersdorf ans Breitband-Netz angedockt

Grabungen auf sechs Kilometer Länge und Glasfaserkabel-Verlegungen auf 11,9 Kilometern Länge waren notwendig, bis das Werk vollendet war. Aber seit Mai sind damit auch Mogersdorf, Wallendorf und Deutsch Minihof flächendeckend ans Breitband-Internet angeschlossen. In der Gemeinde Mogersdorf wurden elf neue Glasfaserschaltstellen errichtet, berichtet Markus Halb, der Breitbandbeauftragte des Betreibers A1. Haushalte und Unternehmen, die ihre Anschlussgeschwindigkeit erhöhen wollen, dürfen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Grabungsarbeiten für den Breitband-Ausbau in den Gemeinden Jennersdorf und St. Martin an der Raab sind voll im Gange, berichtet Markus Halb von A1.

Ausbau auf 50 Laufkilometern
Großraum Jennersdorf bekommt heuer schnelleres Internet

Das Raabtal und sein benachbartes Hügelland bilden heuer den Schwerpunkt des Breitbandinternet-Ausbaus im Südburgenland. In mindestens 15 Ortschaften verlegt die A1 Glasfaserkabel, durch die um ein Vielfaches höhere Übertragungsraten erreicht werden als bisher. In den Gemeinden Jennersdorf, St. Martin, MogersdorfGebaut, gegraben und installiert wird heuer in Jennersdorf, Grieselstein, Henndorf, Rax, Sankt Martin an der Raab, Oberdrosen, Welten, Gritsch, Doiber, Eisenberg, Neumarkt, Mogersdorf,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Bgm. Fabio Halb (links) und Markus Halb (A1) vor einem Glasfaserverteiler.

Breitband-Ausbau abgeschlossen
Flottes Internet nun in ganz Mühlgraben

Das schnelle Glasfaser-Internet ist im gesamten Ortsgebiet von Mühlgraben in Betrieb gegangen, gaben Bürgermeister Fabio Halb und Markus Halb von A1 bekannt. Vier Glasfaserschaltstellen wurden errichtet, und zwar je eine im Ortszentrum, am Gamperlberg, am Tostlereck und am Theresienberg. "Durch den Breitband-Ausbau sind nun in allen Ortsteilen höhere Bandbreiten möglich", freut sich Halb. Der Ausbau wurde von A1 und Bund finanziert.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Bgm. Mario Trinkl (links) und Markus Halb von A1 überzeugten sich in Königsdorf-Berg von der Funktionstüchtigkeit der neuen Mobilfunkstation.

Besserer Handy- und Internet-Empfang für Königsdorf-Berg

Die langen Bemühungen für bessere Kommunikationsmöglichkeiten in Königsdorf-Berg haben Erfolg gebracht. Die A1 hat eine neue Mobilfunkstation für GSM und 4G/LTE errichtet, die den Handy- und Internet-Empfang deutlich verbessert. 90 Haushalte profitieren vom Ausbau. Neben der Sprachtelefonie ermöglicht die Station die mobile Datenübertragung mit einer Bandbreite von bis zu 150 Megabit pro Sekunde. "Für die rasche Übertragung von Informationen ist ein leistungsfähiges mobiles Breitbandnetz...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Glasfaser-Ausbau ist bald abgeschlossen, freuen sich Bürgermeister Fabio Halb (links) und A1-Projektleiter Markus Halb.

Schnelles Breitband-Internet in Mühlgraben ab Oktober

Glasfaser ermöglicht Datenübertragungsraten von bis zu 150 Mbit/s Die Ausbauarbeiten für das Breitband-Internet in Mühlgraben sind in der Schlussphase. Die A1 plant, im Oktober den Betrieb zu starten, gab Projektleiter Markus Halb nach einem Gespräch mit Bürgermeister Fabio Halb bekannt. "A1 hat in den letzten Wochen vier Glasfaserschaltstellen errichtet. Die bestehende Kupferleitung vom Wählamt in Minihof-Liebau nach Mühlgraben wurde durch Glasfaser ersetzt", erläutert Halb. Dadurch gebe es...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die derzeit verlegten Glasfaserkabel ermöglichen höhere Übertragungsgeschwindigkeiten, erklärt Markus Halb von A1.
1 5

Breitband-Ausbau in den Bezirken Güssing und Jennersdorf nimmt Fahrt auf

In neun weiteren Gemeinden sorgt die A1 von heuer bis 2020 für die flächendeckende Ausstattung. Dass derzeit an vielen Stellen im Südburgenland gegraben wird, hat nicht nur mit dem Straßenbau oder der Wasserleitungssanierung zu tun. Auch der Ausbau des Breitband-Internet, der von der Politik seit vielen Jahren beschworen wird, hat einen Schub erhalten. Breitband-MilliardeGrund ist die "Breitband-Milliarde", die die Bundesregierung im Jahr 2014 losgeeist hat. Die ersten der damit geförderten...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Das Highspeed-Internet von A1 bringt viele Vorteile für die Gemeindebürger und die dort ansässigen Unternehmen.

Minihof-Liebau österreichweit erste Gemeinde mit Breitbandmilliarde

MINIHOF-LIEBAU. Die Bewohner profitieren von schnellem Internet und hochauflösendem Kabelfernsehen mit einer Datenübertragungsraten bis zu 150 Mbit/s. Unternehmen erhalten einen Anschluss an die digitale Zukunft. A1 schließt den Glasfaser-Ausbau in Minihof-Liebau bis 2018 ab. A1 setzt sich durch A1 hat sich im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung des Bundes durchgesetzt und hat das Breitbandnetz bereits erfolgreich erweitert. “Vier von fünf Glasfaserverteilern sind bereits errichtet worden....

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Karin Vorauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.