Breitband-Internet
Ab November ist Königsdorf glasfaser-reif

Von den Grabungsarbeiten machten sich A1-Breitbandbeauftragter Markus Halb (links) und Bgm.Mario Trinkl ein Bild.
  • Von den Grabungsarbeiten machten sich A1-Breitbandbeauftragter Markus Halb (links) und Bgm.Mario Trinkl ein Bild.
  • Foto: Gemeinde Königsdorf
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Im November 2020 soll der Ausbau des Breitband-Internet in Königsdorf abgeschlossen sein, der derzeit im Gange ist.

Dabei werden zwei Glasfaserzugangspunkte errichtet, durch die nun wesentlich höhere Kapazitäten übertragen werden können, ohne dass zusätzliche Verlegearbeiten in Wohnungen oder Häusern erforderlich sind. Die bestehende Kupferstrecke von Heiligenkreuz nach Königsdorf wird durch ein Glasfaserkabel ersetzt. "Dadurch gibt es keine Leitungsdämpfung mehr, und rund 280 Haushalte profitieren von einem leistungsfähigeren Internetzugang", erläutert Markus Halb, Breitbandbeauftragter von A1.

"Vom Ausbau profitieren viele private Haushalte, aber auch einige Betriebe sind auf schnelle Übertragungsraten angewiesen", sagt Bürgermeister Mario Trinkl.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen