Abriss

Beiträge zum Thema Abriss

Auch in der Wagramer Straße rollten in den letzten Wochen die Bagger und rissen Häuser ab.
2

Abrissbirne gegen historische Häuser in der Donaustadt

In der Wagramer und Donaufelder Straße wurden Gründerzeithäuser abgerissen. Die Initiative Denkmalschutz setzt sich für deren Erhalt ein. DONAUSTADT. Im April letzten Jahres sorgte eine Aussendung der Stadt Wien für Freude bei vielen Donaustädtern. Am 12. April 2017 wurde nämlich eine Bausperre im Bereich der Wagramer Straße angekündigt. Damit sollten die alten Ortskerne baulich geschützt werden. Seitens der MA 19, Architektur und Stadtgestaltung, wurden fünf Bereiche festgelegt, die als...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
In dieser Viilla lebte Peter Alexander bis zu seinem Tod im Jahr 2011.
1 2

Grinzing: Peter Alexanders Villa wurde abgerissen

Laut Baupolizei war der Abriss legal • Kommen jetzt Luxuswohnungen? DÖBLING. Der bekannte Entertainer Peter Alexander hatte sich im Döblinger Bezirksteil Grinzing sein "eigenes, kleines Schönbrunn" errichtet, wie er es immer nannte. Nach seinem Tod stand das 1.800 Quadratmeter große Areal mehrere Jahre leer. Zahlreiche  Interessenten bekamen bei der Versteigerung aufgrund des Rufpreises von vier Millionen Euro kalte Füße und sagten in letzter Minute ab. 2015 wurde es von einem Geschäftsmann...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Vor kurzer Zeit wurde noch am Abriss gearbeitet – nun steht die Frage nach einer Sanierung im Raum.
1 4 3

Abriss von Gasthaus Sperl gestoppt - Gebäude ist erhaltungswürdig

Noch vor Inkrafttreten der Baunovelle sollte das Gasthaus Sperl Geschichte sein. Doch der Abriss wurde gestoppt. Das Gebäude ist erhaltungswürdig, heißt es seitens der MA19. WIEDEN. Ein weiteres Kapitel in der langen Geschichte des Gasthauses Sperl ist eröffnet. Nachdem der Abriss des Gebäudes in der Karolinengasse seitens der Baupolizei gestoppt wurde, gibt es nun neue Infos. Die MA 19 (Architektur und Stadtgestaltung) erklärte das Gebäude für erhaltungswürdig – es muss also stehen bleiben....

  • Wien
  • Wieden
  • Yvonne Brandstetter
Vom ehemaligen Lokal St. Ellas ist nichts mehr übrig.
2 2 2

Abrissbirne am Neubau: Aus für Gründerzeithäuser

Am 1. Juli trat die neue Bauordnung in Kraft. Zwei Häuser in der Zieglergasse konnte sie aber nicht schützen. NEUBAU. Ein Mietshaus in der Landstraße, eines in Ottakring, ein Gasthaus auf der Wieden – sie alle wurden in den letzten Junitagen dem Erdboden gleichgemacht. Was haben sie gemeinsam? Die Häuser waren zwar nicht denkmalgeschützt, aber wurden vor 1945 erbaut, teilweise weit früher. Solche Häuser abzureißen, war bis 1. Juli nur anzeige-, aber nicht genehmigungspflichtig. Erst dann trat...

  • Wien
  • Neubau
  • Andrea Peetz
Die Dachziegel sind bereits abgebaut - der Abriss beim Gasthaus Sperl in der Karolinengasse geht voran.
2 1 7

Abriss in der Karolinengasse: Gasthaus Sperl muss Wohnhaus weichen

Das Biedermeierhaus in der Karolinengasse, wo bis vergangene Woche noch das Gasthaus Sperl betrieben wurde, wird abgerissen. Auch im 3. Bezirk soll ein Gründerzeithaus in der Radetzkystraße dem Erdboden gleich gemacht werden. All das soll vor dem 1. Juli geschehen – bevor eine neue Baunovelle in Kraft tritt. WIEDEN/LANDSTRASSE. Und dann ging alles ganz schnell. Bauarbeiter am Dach, massenhaft Lieferwägen vor der Tür. Vor einer Woche verkündete Wirt Karl Sperl die Schließung seines...

  • Wien
  • Wieden
  • Yvonne Brandstetter
Ist die Schule am Penzinger Kinkplatz dem Tode geweiht? In direkter Nachbarschaft befindet sich der Breitenseer Friedhof.
1 4

Architekturjuwel oder Horrorschule: Das Millionengrab am Kinkplatz

Seit einem Jahr steht sie leer, bis Anfang des Sommers wird der Ingenieursbefund über die Mängel erwartet: die Mittelschule Kinkplatz verfällt zusehends. Ist die teuerste Schule Wiens noch zu retten? PENZING. Der verstorbene Architekt Helmut Richter hat einmal gesagt, er wollte eine Schule machen, bei der nicht gleich das Unangenehme, das bei Schulen immer so auffällt, sich bemerkbar mache. Dann hat er die teuerste Schule Wiens gebaut. Ein von viel Glas und Stahl dominierter, geometrischer...

  • Wien
  • Penzing
  • Elisabeth Schwenter
Die Merkur Ruine an der Wagramr Straße 193 ist nicht nur ein Schandfleck, sondern durch immer wiederkehrende Brände auch gefährlich. Nun wird sie abgerissen.
1 4

Merkur Ruine in der Wagramer Straße wird abgerissen

Die Ruine der ehemaligen Merkur-Filiale in der Wagramer Straße 193 wird nun endlich abgebrochen, wie Bezirksvorsteher Georg Papai in Verhandlungen mit dem Eigentümer erreicht hat. FLORIDSDORF. Die ehemalige Merkur Filiale in der Wagramer Straße 193 war in der Vergangenheit des Öfteren in den Schlagzeilen. Grund dafür: Wiederkehrende Einsätze der Feuerwehr, weil die Ruine brannte. Anrainer aus dem nahegelegenen City-Gate haben sich deshalb an Bezirksvorsteher Georg Papai gewandt, der sich...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
Das ehemalige Hotel Thalia in der Lindauergasse 2, zuletzt als Stundenhotel geführt, steht vor dem Abbruch.
3 2

Schutzzonen für Ottakring: Diskussionen über Erhalt alter Häuser

Nach dem Abriss des Ottakringer Landhauses sind Gründerzeithäuser und Schutzzonen im Bezirk Thema. OTTAKRING. In Ottakring gibt es noch viele Zinshäuser aus der Gründerzeit, also aus den Jahren rund um 1900. Dennoch wackelt immer wieder die Zukunft der alten Gebäude, da Sanierungen hier oft ein teurer Spaß sind, den sich nicht alle Hausbesitzer leisten können oder wollen. Erst vor Kurzem hat der Abriss des Ottakringer Landhauses hohe Wellen geschlagen und eine Novelle des Baurechts auf...

  • Wien
  • Ottakring
  • Mathias Kautzky
Und weg ist es: Das Landhaus wurde bereits zum Teil abgerissen, hier sollen zwanzig neue Wohnungen entstehen.
3 1 3

Ottakringer Landhaus weicht zwanzig Wohnungen

Am Wochenende rollten überraschend die Bagger: Das Lokal in der Albrechtskreithgasse 38 wurde abgerissen. Geplant sind jetzt zwanzig neue Wohnungen. OTTAKRING. Und plötzlich ging es schnell: Das Ottakringer Landhaus wurde abgerissen. Nur fünf Tage vorher verabschiedete sich die ehemaligen Wirtsleute Caroline und Oliver Bures auf Facebook von ihren Kunden. Im Grätzel herrscht Unverständnis: "Wieder ein Lokal weniger, schade darum. Ich habe hier immer gerne Feiern gemacht", so Anrainerin Manuela...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl
Die Idylle des Areals direkt am Hörndlwald wird durch die Trümmer getrübt
2 21

Geriatriezentrum Wienerwald: Anlage der Bediensteten abgerissen

Kleingartenanlage abgerissen: In der Joseph-Lister-Gasse sind die ersten Arbeiten für einen Wohnbau gestartet. HIETZING. Im oberen Teil des Geriatriezentrums Am Wienerwald (GZW) sagen sich sprichwörtlich Fuchs und Hase Gute Nacht: Das Gras steht hoch, auf dem Weg entlang der Kleingartenanlage trifft man nur mehr auf Spaziergänger und Flüchtlingskinder, die die Grünanlage zum Ballspielen nutzen. Vor einigen Wochen wurde die ehemalige Kleingartenanlage der Bediensteten des GZW geschliffen. Schon...

  • Wien
  • Hietzing
  • Mathias Kautzky
Das Gebäude in der Alserbachstraße 23 wird derzeit abgetragen.

Großbaustelle Alserbachstraße: Der Abriss hat begonnen

Derzeit wird das Haus auf Nummer 23 abgerissen. Das Nachbarhaus folgt in den nächsten Wochen. ALSERGRUND. Die Großbaustelle in der Alserbachstraße ist bereits voll im Gange und es rollen fleißig die Bagger. Derzeit wird das Gebäude auf Nummer 23 abgerissen, danach das desolate Haus auf Nummer 25. Die Abzweigung in die Marktgasse ist daher gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Liechtensteinstraße. Bis Mitte 2019 entstehen an beiden freiwerdenden Flächen insgesamt 56 Wohnungen und zwei...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Wütend über den Abriss des Skateparks am Nordbahnhof: Tobias Schweiger, Sarah Pansy und Stefan Ohrhallinger von KPÖ PLUS.
1 3

Skatepark Nordbahnhof: Plötzlich lag alles in Schutt und Asche

Vor wenigen Tagen rollten die Bagger an und der Skatepark am Nordbahnhof war von einen Tag auf den anderen Vergangenheit. Die Betreiber und Jugendlichen wurden nicht informiert. Ärger und Schock sitzen tief. LEOPOLDSTADT. Ein offener Platz für Jugendliche, ein selbstorganisiertes Projekt, das über die Jahre gewachsen war - ein kleines Paradies. Die Geschichte des Skateparks am Nordbahnhof klang offenbar zu schön, um wahr zu sein und wahr zu bleiben. Plötzlich, ohne Vorwarnung, rollten die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Elisabeth Schwenter
Das Haus in der Alserbachstraße 23 wird in den nächsten Wochen abgerissen. 39 neue Wohnungen entstehen bis Mitte 2019.
3

Alserbachstraße: Doppel-Abriss sorgt für Riesen-Baustelle im Grätzel

Die Häuser in der Alserbachstraße 23 und 25 werden gleichzeitig abgerissen und neu aufgebaut. ALSERGRUND. In den nächsten Wochen wird sich in der Alserbachstraße einiges verändern. Gleich zwei Bauten werden dem Erdboden gleichgemacht und danach wieder neu errichtet. Konkret geht es um die Gebäude auf den Hausnummern 23 und 25. Derzeit werden bereits die Vorbereitungen für die Abrissarbeiten durch die Firma Prajo durchgeführt. Autofahrer können während der Arbeiten nicht von der Alserbachstraße...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Robert Notsch, Vorsitzender der Kolpingfamilie Alsergrund vor dem derzeitigen Kolping-Gebäude, das demnächst abgerissen wird
2

Um 20 Millionen Euro: Kolpinghaus Alsergrund wird neu gebaut

Das Gebäude aus dem Jahr 1892 wird im Herbst abgerissen und bis 2019 völlig neu errichtet. ALSERGRUND. Das Kolpinghaus in der Althanstraße 51 ist abgewohnt und entspricht nicht mehr den zeitgemäßen und behördlichen Anforderungen. Deshalb wird es abgerissen und samt Barrierefreiheit mit verbesserten Zimmern wieder aufgebaut. Statt für bisher 130 Bewohner wird der Neubau einen Platz zum Leben und Lernen für 220 Studenten, Schüler, Lehrlinge und junge Berufstätige bilden. Eine Wohnung wird auch...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Schöner ist das Gebäude während des jahrelangen Leerstands nicht geworden – jetzt steht der Abriss bevor.
1

Rathausstraße 1: Glaspalast-Abriss steht kurz bevor

Am 3. August will die BUWOG Anrainer darüber informieren, wie es mit Abriss und Neubau weitergeht. INNERE STADT. JOSEFSTADT. Jahrelang wurde über den Glaspalast und seine weitere Verwendung debattiert – seit einiger Zeit steht fest, dass das ehemalige Rechenzentrum abgerissen und die neue Zentrale der BUWOG auf dem Areal entstehen wird. Um auch die Anrainer auf den neuesten Stand zu bringen, ist für den 3. August eine Informationsveranstaltung der BUWOG und der betroffenen Bezirke, also der...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Theresa Aigner
Seit dem Herbst 2015 wurde das leerstehende Redaktionsgebäue als Flüchtlingsunterkunft genutzt - nun wird es abgerissen.
1

Abriss des Kurierhaus startet im Februar

Der Eigentümer beginnt nun mit dem Abriss, danach ist der Neubau von rund 100 neuen Wohnungen in der Lindengasse geplant. Auf die Anrainer kommt eine Baustelle zu. NEUBAU. Nachdem die Notunterkunft des Roten Kreuzes im Kurier-Haus mit Ende des vergangenen Jahres geschlossen wurde, beginnt der Eigentümer nun mit dem Abriss. Anfang Februar geht es los, sechs Monate wird es in etwa dauern. Direkt anschließend wird der Neubau von rund 100 Wohnungen starten. Aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten...

  • Wien
  • Favoriten
  • Theresa Aigner
Bis Ende 2017 soll die AHS Wien West fertig werden. Ab Herbst 2018 sollen die ersten Schüler hier unterrichtet werden.
1 7

Lernen statt marschieren: Ein neues Gymnasium entsteht am Gelände der Biedermann-Huth-Raschke-Kaserne

Auf dem Grundstück an der Steinbruchstraße Ecke Montelartstraße läuft bis Mitte April der Abriss einiger alter Gebäude. Ein Teil wird für die Schüler weiterverwendet. PENZING/OTTAKRING. Von Containern in richtige Klassenzimmer: Nach jahrelangem Platzmangel können die Schüler der Maroltingergasse in den nächsten Jahren umziehen. 25 Millionen Euro steckt die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) in den Bau der AHS Wien West. Läuft alles nach Plan, wird ab Herbst 2018 hier gelernt. 34 Klassen sollen...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl
2

Initiative Denkmalschutz sorgt sich um das historische Stadtbild Wiens

Egal ob in Neubau oder Währing: Die Initiative Denkmalschutz befürchtet den Abriss von historischen Gebäuden. WIEN. Markus Landerer und Claus Süss von der Initiative Denkmalschutz schlagen Alarm: Sie fürchten um alte Gebäude in den Bezirken. Die bz-Wiener Bezirkszeitung hat sich einige Beispiele der laut Initiative vor dem Abriss stehenden Gebäuden angesehen. Klicken Sie sich durch, was mit den Häusern passieren wird. Die meisten der Gebäude stehen in Schutzzonen. Das bedeuten Schutzzonen Die...

  • Wien
  • Penzing
  • Anja Gaugl
Noch vor dem Abriss der GEBE-Fabrik im Jahr 2013 wurde dieses Foto gemacht.

Schnee von gestern: GEBE-Fabrik vor dem Abriss

PENZING. Ab 1913 produzierte die Firma GEBE in der Linzer Straße Heizgeräte, Keramikbrenner und mehr. In den 90er-Jahren wurde der Standort geschlossen und Ende 2013 abgerissen. Noch im Herbst werden die ersten neugebauten Wohnungen bezogen. Öffnen Sie Ihr Archiv: Schicken auch Sie uns alte Bilder aus Ihrem Grätzel an penzing.red@bezirkszeitung.at oder an die bz, Redaktion Penzing, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien.

  • Wien
  • Penzing
  • Anja Gaugl
1 16

letzte Abrissarbeiten 2

noch einige Bilder von den Abriss arbeiten am Gerhard Hanappi Stadion Wo: Gerhard Hanappi Stadion, Keiu00dflerg., 1140 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Penzing
  • Othmar Rabensteiner
Zum Saisonbeginn 2016/2017 sollen die grün-weißen Fans bereits in dem 24.200 Sitzplätze fassenden Stadion jubeln.
2 2

Rapid: Startschuss für Neubau

Ade, St. Hanappi: Letzte Reste werden entfernt, am 12. Februar ist der Spatenstich für das Allianz Stadion. PENZING. Die Bauherren des SK Rapid sind zufrieden: Derzeit liegen die Arbeiten für das neue Allianz Stadion im Zeitplan. Im Februar werden – abgesehen vom verbleibenden Flutlichtmast als Erinnerung – die letzten Spuren des Gerhard-Hanappi-Stadions beseitigt. Offizieller Spatenstich Am 12. Februar findet der feierliche Spatenstich statt, seit Mitte Jänner laufen jedoch schon die ersten...

  • Wien
  • Penzing
  • Anja Gaugl
Die geschlossene Bauweise soll die Lärmbelästigung im Grätzel verringern. Alle Pläne gibt’s auf www.allianz-stadion.at
1 3

Rapid: Baubewilligung jetzt offiziell abgesegnet

Beim neuen Stadion für die Grün-Weißen geht’s voran: Bis Ende Jänner 2015 soll der Abriss beendet sein. PENZING. Freude für alle Rapid-Fans: Die Baubewilligung für das neue Allianz Stadion ist endgültig fixiert. Rapid-Stadionprojektleiter Harry Gartler präsentierte diese im Rahmen der Ordentlichen Hauptversammlung des Vereins. Alle Hürden überwunden Vier Monate nach Einreichung sind somit alle rechtlichen Voraussetzungen für den Neubau des Stadions abgeschlossen. Von St. Hanappi steht derzeit...

  • Wien
  • Penzing
  • Anja Gaugl
2

Schnee von gestern: Abriss der GEBE-Fabrik

PENZING. Beeindruckende Fotos sind unserem bz-Leser Friedrich Techler beim Abriss der GEBE-Fabrik gelungen. Zu sehen ist ein Teil des bereits in Trümmern liegenden Gebäudes mit Blick auf den denkmalgeschützten Schornstein. Derzeit entstehen auf dem Grundstück in der Linzer Straße neue Wohnungen. Machen Sie mit! Schicken auch Sie uns alte Bilder aus Ihrem Grätzel an penzing.red@bezirkszeitung.at oder an die bz-Wiener Bezirkszeitung, Redaktion Penzing, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien.

  • Wien
  • Penzing
  • Anja Gaugl
Die Bagger sind angerollt - der Abriss kann beginnen.  (FOTO: Güni ART)
2 11

Sankt Hanappi ist Legende - der Abriss hat begonnen.

Im Hanappi-Stadion in Hütteldorf sind am Dienstag die Bagger aufgefahren: Der Abriss des zuletzt schon maroden Stadions hat begonnen und soll Mitte Jänner abgeschlossen sein. Parallel dazu soll der Neubau im Dezember starten. Am 10. Mai 1977 fand das erste Bundesligamatch im damaligen Weststadion statt, es endete mit einem 1:0 Sieg von Rapid über die Spielgemeinschaft Austria/WAC. 37 Jahre diente das Weststadion, dass später nach dem Architekten, in Gerhard Hanappi Stadion umbenannt wurde als...

  • Wien
  • Penzing
  • Güni ART

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.