Adventimpuls

Beiträge zum Thema Adventimpuls

Mariä Heimsuchung, entstanden um 1460. 
Stift Kremsmünster Kunstsammlungen

Adventimpuls
"Bilder berühren" – Gedanken zum vierten Adventsonntag

Adventimpuls von Abt Ambros Ebhart, Stift Kremsmünster KREMSMÜNSTER. Die Bibel spricht sehr viel in Bildern. Ein besonders schönes Bild sehen wir am 4. Adventsonntag. Maria und Elisabeth begegnen einander. In der Kunstsammlung unseres Stiftes ist die Begegnung der beiden Frauen dargestellt, eingefügt in eine wunderbare Landschaft. Beide sind guter Hoffnung. Elisabeth, die Ältere, umfasst die Hände Mariens. Sie weiß und erkennt, wen sie vor sich hat und fragt: „Wer bin ich, dass die Mutter...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Pater Altman Pötsch, Stift Kremsmünster

Adventimpuls
"Gaudete!" – Gedanken zum 3. Adventsonntag

Impuls zum dritten Adventsonntag, verfasst von P. Altman Pötsch, Stift Kremsmünster KREMSMÜNSTER. Schon ist die Axt an die Wurzel der Bäume gelegt. – Freut euch im Herrn zu jeder Zeit! Aber wie soll das zusammenpassen? Knapp zwei Wochen vor dem Fest der Geburt des Herrn berichten uns die Texte der Adventliturgie nochmals vom leidenschaftlichen Eifer Johannes des Täufers. Mit seiner bedrohlichen Predigt hat alles seinen Anfang genommen. Gott sei Dank war aber nicht er der Messias, wie viele...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Pater Daniel Sihorsch, Benediktiner aus Kremsmünster

Adventimpuls
Gott liebt Brüche – Gedanken zum 2. Adventsonntag

Impuls zum zweiten Adventssonntag, verfasst von P. Daniel Sihorsch, Pfarrer von Pettenbach und Magdalenaberg. KREMSMÜNSTER. Susanne war kein kleines Mädchen mehr – und doch öffnete sie mit Erwartung das fünfte Päckchen des Adventkalenders. Sie war heuer gefirmt worden und ihre Firmpatin hatte für sie einen besonderen Kalender zusammengestellt. Natürlich wusste ihre Patin, dass Mathematik zu den Lieblingsfächern von Susanne gehörte. So hatte diese für den zweiten Adventsonntag eine knifflige...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Adventimpuls von P. Josef Stelzer, Benediktinerstift Kremsmünster

Erster Advent
Vier Finger als „Adventkranz to go“

Adventimpuls von P. Josef Stelzer, Benediktinerstift Kremsmünster KREMSMÜNSTER. Wir beginnen den Advent, eine Zeit mit beliebten Zeichen und Symbolen. Zu ihnen gehört sicher der Adventskranz. Einen „Adventskranz to go“ hat jede und jeder von uns immer dabei, nämlich die Finger einer Hand. 1. Advent: der kleine Finger An Weihnachten feiern wir, dass Gott ganz klein geworden ist, um zu uns zu kommen. Er ging den Weg, den jedes Menschenkind geht. Wenn wir uns ehrlich vor Gott stellen, dann spüren...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Pater Siegfried Eder vom Stift Kremsmünster.

Adventimpuls
"Ich bin nicht der Messias"

Ein Adventimpuls von Pater Siegfried Eder, Stift Kremsmünster KREMSMÜNSTER. „Ich bin nicht der Messias“, sagt Johannes der Täufer im Evangelium des dritten Adventsonntags. Ich habe ein T-Shirt mit genau dieser Aufschrift und gebe zu, dass ich selten den Mut habe es anzuziehen. Die Botschaft ist zwar richtig, aber allein das Ausrichten der Botschaft hat schon den Anschein, dass man sich selbst in diese Aura des Messias stellt. Wieso? Nun ja, ich habe den Eindruck, dass es derzeit gar nicht an...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
P. Arno Jungreithmair vom Stift Kremsmünster.

Zweiter Advent
Zum Fest des heiligen Nikolaus

Adventimpuls von P. Arno Jungreithmair, Pfarrer in Kremsmünster, Sattledt und Rohr im Kremstal. KREMSMÜNSTER. Im neuen Kirchenjahr, das vor einer Woche begonnen hat, wird das Markusevangelium gelesen. Markus nennt sein Werk Euangéllion und gebraucht das Wort sieben Mal. Das Wort „euangéllion“ hatte ursprünglich politische Bedeutung und wurde von allen verstanden: Die Geburt des Thronfolgers im Kaiserhaus wurde als Evangelium angekündigt. Oder wenn eine Schlacht gewonnen war, lief der Herold zu...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Frater Anselm Demattio

Adventimpuls
Advent – Zeit der Hoffnung

Ein Adventimpuls von Frater Anselm Demattio, Stift Kremsmünster KREMSMÜNSTER. Heuer ist alles anders. Viele Dinge, die für uns zum Advent dazugehören, können nicht oder nur in reduzierter Form stattfinden: Weihnachtsfeiern, Adventmärkte, der Nikolo ... Außerdem weiß keiner, wie lange die Maßnahmen noch wirklich dauern werden. Die Einschränkungen fordern uns heraus, machen uns vielleicht traurig oder bereiten uns echt existenzielle Sorgen. Trotzdem können wir jetzt im Advent diese Situation als...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Frater Jakobus Sieberer, Stift Kremsmünster

Adventimpuls
Haben Sie schon alle Geschenke für Weihnachten?

Ein Adventimpuls von Frater Jakobus Sieberer-Kefer, Stift Kremsmünster KREMSMÜNSTER. Weihnachten rückt immer näher. Jeder will ein schönes Fest feiern und dem anderen etwas schenken. Haben Sie schon alle Geschenke oder haben Sie vielleicht in der Hektik, die im Advent oft herrscht, doch etwas vergessen? Haben Sie in der Vorbereitung auf Weihnachten auch an Gott gedacht? Haben Sie schon ein Geschenk für Jesus, dessen Menschwerdung wir feiern? Zur Geburt Jesu kamen einfache Hirten aus der...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Frater Jakobus Sieberer-Kefer, Stift Kremsmünster

Adventimpuls
"Die Zeit der Gnade ist da!"

Adventimpuls von Frater Jakobus Sieberer-Kefer, Stift Kremsmünster KREMSMÜNSTER. Am 8. Dezember feiert die katholische Kirche das „Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria" („Mariä Empfängnis"). Dabei feiern wir, dass Maria seit Beginn ihrer leiblichen Existenz ohne Sünde gewesen ist. Das Fest bezieht sich nicht auf die Empfängnis Jesu, sondern auf die seiner Mutter Maria, die auf natürliche Weise von ihren Eltern Anna und Joachim gezeugt, empfangen und geboren...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Frater Anselm Demattio OSB

Advent-Impuls aus dem Stift Kremsmünster
Wenn Gott den Punsch und die Deko macht ...

Waren Sie heuer schon auf einem der vielen Adventmärkte? Oder vielleicht bei einer Weihnachtsfeier von der Firma, dem Verein? Es macht doch Freude, wie die Buden und Festsäle geschmückt sind und uns auf Weihnachten einstimmen, oder? Passend dazu geht es in den Bibeltexten zum zweiten Adventssonntag auch um das Schmücken. Im Vertrauen auf Gottes Kommen soll sich die Stadt Jerusalem „mit dem Schmuck der Herrlichkeit“ bekleiden, den Gott selber schenkt. So heißt es weiter: „Denn Gott will deinen...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Frater Jakobus

Advent-Impuls aus dem Stift Kremsmünster
"Gott möchte unter uns ankommen – sind wir bereit?"

KREMSMÜNSTER. Ein Impuls von Frater Jakobus, Novize im Stift Kremsmünster, zum ersten Adventssonntag. Das Wort Advent kommt vom Lateinischen adventus und bedeutet Ankunft. Aber wer oder was soll eigentlich ankommen? Richtigerweise müsste es heißen: adventus Domini - Ankunft des Herrn. Mit dem Advent beginnt ein neues Kirchenjahr. Ist man nicht gerade zum Jahreswechsel immer motiviert, sich neue Vorsätze zu machen? Wie könnten diese Vorsätze für Christen in der Vorbereitung auf die Ankunft des...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.