Alois Puntigam

Beiträge zum Thema Alois Puntigam

Sport
Kein normales Training ist nun zum Beispiel beim Union-Judo-Klub Kirchbach möglich.
2 Bilder

Sport in Corona-Zeiten
Pause für den Indoorsport

Unsere Indoorsportler, etwa die Judokas, haben es derzeit schwer.  REGION. Die Situation rund um Corona macht vielen Sportlern das Leben schwer. Während sich in den letzten Wochen viele aufs Laufen bzw. Spazieren konzentriert haben, haben etwa die Indoor-Kontaktsportarten – z.B. die Judokas – Pause. Wir haben Jurist Alois Puntigam, Leiter des Anlagenereferats der Bezirkshauptmannschaft, gefragt, was man aktuell darf und was nicht. Puntigam erklärt, dass derzeit grundsätzlich nur Sportarten...

  • 08.05.20
Lokales
Die gesetzlichen Bestimmungen im Detail kennt Jurist Alois Puntigam von der Bezirkshauptmannschaft Südoststeiermark.
2 Bilder

Generelles Rauchverbot
Seit 1. November hat es sich ausgeraucht

Ab  1. November gilt das generelle Rauchverbot. Was sagen die Wirte in der Südoststeiermark dazu? Mit 1. November tritt das generelle Rauchverbot in Kraft. Die WOCHE hat bei Jurist Alois Puntigam, Leiter des Anlagenereferats der Bezirkshauptmannschaft die rechtlichen Aspekte erfragt. Er erklärt, dass das Rauchen mit dem neuen Gesetz – dieses schließt E-Zigaretten und Shishas ein – an allen öffentlichen Orten, wo Speisen und Getränke hergestellt, verarbeitet, verabreicht und konsumiert...

  • 31.10.19
Lokales
Das Osterfeuer ist Tradition und Jahr für Jahr ein Highlight – nur sollte eben nicht alles auf dem Haufen landen.

Osterfeuer
Klare Regeln fürs Brauchtum

Ostern ohne Feuer ist undenkbar. Ohne Regelwerk für die Durchführung auch. Das Osterfest steht vor der Tür – Teil der Feierlichkeiten sind die Oster- bzw. Brauchtumsfeuer. Doch was ist nun erlaubt und was nicht? Die WOCHE hat bei Alois Puntigam, Leiter des Anlagenreferats an der Bezirkshauptmannschaft Südoststeiermark, nachgefragt. Puntigam erklärt, dass der gesamte Bezirk nach dem Immissionsschutzgesetz-Luft als Sanierungsgebiet ausgewiesen ist. Brauchtumsfeuer sind grundsätzlich nur an...

  • 12.04.19
Leute
Ehrenlandesfeuerwehrrat Johann Kienreich (M.) aus Feldbach erhielt das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Schützenhöfer zeichnete verdiente südoststeirische Persönlichkeiten aus

Landeshautpmann verlieh in Graz Bundesauszeichnungen und Berufstitel. REGION. Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer vergab in Graz Auszeichnungen vom Bund und Berufstitel. Ehrenlandesfeuerwehrrat Johann Kienreich aus Feldbach erhielt das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich. Alois Puntigam aus Feldbach trägt ab sofort den Professoren-Titel – zum Medizinalrat wurden Ramon Eder und Hans-Jürgen Rauh, beide aus Mureck, ernannt.

  • 05.06.18
Sport

2.500 Kilometer durch acht Länder

Fünf HSV-Radsportler trotzen Wind und 40.000 Höhenmetern. Fünf Fahrer des HSV Feldbach hatten sich der Herausforderung der Karpatentour gestellt. Anita Pfeiffer, Franz Pfeiffer, Manfred Pfeiffer, Fritz Posch und Alois Puntigam fuhren von der Donau in Hainburg über die Karpaten bis zum Eisernen Tor in Serbien. In 16 Etappen bewältigten die Athleten 2.500 Kilometer und 40.000 Höhenmeter. Betreut wurde das Quintett von Josef Fritz, Peter Fritz und Erich List. Bilder und Eindrücke gibt es auf...

  • 10.09.15
  •  1
Lokales
Die geehrten Bürger und Mandatare mit Alois Puntigam von der Bezirkshauptmannschaft Südoststeiermark (r.).

Unterlamm sagte Danke an die aktive Bevölkerung

Ein ganz besonderes Fest ging im Mehrzwecksaal der Volksschule Unterlamm über die Bühne. Der Zweck der Veranstaltung war nämlich "Danke" zu sagen. Im Mittelpunkt standen einerseits langjährige Gemeindemandatare. Sie erhielten für ihre Verdienste Ehrendiplome vonseiten des Landes Steiermark. Auch die Gemeinde zeigte ihre Anerkennung für große Leistungen. Verdiente Vereinsfunktionäre erhielten im Beisein von Alois Puntigam, der stellvertretend für Bezirkshauptmann Alexander Majcan vor Ort war,...

  • 10.03.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.