AMS Perg

Beiträge zum Thema AMS Perg

Langzeitarbeitslose haben es besonders schwer am Arbeitsmarkt – und es gibt deutlich mehr als noch vor einem Jahr zu der Zeit.

Bezirk Perg
Anstieg der Arbeitslosigkeit geringer als erwartet

1.258 Menschen waren Ende November arbeitslos gemeldet. Mit 4,0 Prozent liegt die Quote höher als im Oktober und im Vorjahr zu der Zeit. BEZIRK PERG. "Die Arbeitslosigkeit hat sich Corona-bedingt erwartungsgemäß erhöht, aber nicht das Ausmaß erreicht, das noch in den vergangenen Wochen erwartet wurde", sagt AMS-Perg-Leiterin Christa Hochgatterer. Das Modell der Kurzarbeit bewähre sich in vielen Branchen, die vom Lockdown betroffen sind: "Dadurch wird ein massiver Anstieg der...

  • Perg
  • Michael Köck
Viele Beschäftigte sind in Kurzarbeit.

AMS informiert
Perger Unternehmen nutzen weiterhin das Kurzarbeitsmodell

BEZIRK PERG. 205 Kurzarbeitsanträge mit 1.098 betroffenen Beschäftigten von Perger Unternehmen für die Kurzarbeitsphase III sind bereits beim Arbeitsmarktservice (AMS) Perg eingelangt. "Die Kurzarbeit als wichtiges Instrument der Arbeitsplatzsicherung ging mit 1. Oktober in die Phase III und konnte um weitere sechs Monate beantragt werden", informiert Christa Hochgatterer, Leiterin des AMS Perg. Die Bearbeitungszeit konnte laut AMS stark verkürzt werden. Mehr als 90 Prozent der eingelangten...

  • Perg
  • Michael Köck

Bezirk Perg
1.114 Menschen aktuell arbeitslos gemeldet

Blick auf den Arbeitsmarkt BEZIRK PERG. 1.114 Personen waren laut Arbeitsmarktservice (AMS) Perg mit Ende Oktober arbeitslos gemeldet. Das sind um 140 Personen mehr als zu der Zeit im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote beträgt 3,5 Prozent und ist um 0,4 Prozentpunkte höher. Sie liegt weiterhin deutlich unter den Quoten von Oberösterreich (5,4 Prozent) und Österreich (8,7 Prozent). "Die Arbeitslosenquote bleibt stabil", erklärt Franz Sandmair, stellvertretender Leiter des AMS Perg. Auf einem...

  • Perg
  • Michael Köck

Appell des AMS Perg
Bitte derzeit online arbeitslos melden!

BEZIRK PERG. Der Beginn der Saisonarbeitslosigkeit steht bevor. Mit einer "beträchtlichen Steigerung der Arbeitslosenmeldungen" rechnet AMS-Perg-Leiterin Christa Hochgatterer. "Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens und zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung minimieren wir persönliche Kontakte zur Arbeitslosmeldung und zur Beantragung des Arbeitslosengeldes", so Hochgatterer. Den Kunden wird empfohlen, die Online-Services zu nutzen – ohne Ansteckungsrisiko, ohne Wartezeiten und...

  • Perg
  • Michael Köck

Bezirk Perg
1.127 Personen sind derzeit arbeitslos gemeldet

BEZIRK PERG. Wie das Arbeitsmarktservice (AMS) Perg mitteilt, waren Ende September 1.127 Personen arbeitslos gemeldet. Das sind um 151 Personen mehr als im September des Jahres 2019. Die Arbeitslosenquote beträgt 3,5 Prozent. Die Perger Quote liegt weiterhin deutlich unter den Werten von Oberösterreich (5,5 Prozent) und Österreich (8,4 Prozent). "Während die Arbeitslosenquote – gemessen an den außerordentlichen Rahmenbedingungen – relativ stabil bleibt, steigt die Arbeitslosigkeit bei den...

  • Perg
  • Michael Köck
Franz Rummerstorfer (WKO Perg, oben Mitte), Christa Hochgatterer (AMS Perg, unten links) sowie Karl Fröschl, Eva Rauch und Lehrling Manuel Kapeller (Habau) im Gespräch mit Fritz Huber (rechts) und Michael Köck von der BezirksRundschau Perg.

Virtueller Runder Tisch
Perger Experten: "Niveau der Lehre ist enorm hoch"

Die BezirksRundschau lud Wirtschaftskammer (WKO), Arbeitsmarktservice (AMS) und die Firma Habau via Videokonferenz zum "Runden Tisch". BEZIRK PERG. Wer sich für eine Lehre entscheidet, erhält nicht nur eine Berufsausbildung. Selbstständigkeit, jede Menge Praxis und nicht zuletzt selbst verdientes Geld winken jenen, die früh ins Berufsleben einsteigen. Ein Beispiel dafür ist Manuel Kapeller. Der 18-Jährige lernt Tiefbauer bei der Habau-Tochter Held & Francke. Seit er 17 Jahre alt ist,...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger

Bezirk Perg
Mit dem eAMS-Konto arbeitslos melden

BEZIRK PERG. "Wir erwarten einen stärkeren Anstieg an arbeitslosen Personen zu Saisonende im Bau- und Baunebengewerbe und bereiten uns gut darauf vor", sagt Christa Hochgatterer, Leiterin des Arbeitsmarktservice (AMS) Perg. Geöffnet ist derzeit von Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr. "Zum Wohle unserer Kunden und Kundinnen halten wir persönliche Kontakte so gering wie möglich und bitten um Verständnis, falls es zu Wartezeiten kommt." Kunden wird empfohlen, sich schon vor dem Eintritt der...

  • Perg
  • Michael Köck

Arbeitslosigkeit
Bezirk Perg: Positive Entwicklung am Arbeitsmarkt

Die Arbeitslosenquote von 3,9 Prozent ist im Vergleich zu anderen Arbeitsmarktbezirken niedrig. 219 Personen fanden im vergangenen Monat wieder eine Beschäftigung. Für Herbst erwartet das AMS wieder einen leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit. BEZIRK PERG. Das AMS Perg informiert, dass die Arbeitslosigkeit im August gegenüber Juli leicht gesunken ist, allerdings noch immer um 17 Prozent über dem Vorjahresniveau liegt. „Am Perger Arbeitsmarkt zeichnen sich einige positive Entwicklungen ab....

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Anzeige
Besonders viele freie Lehrstellen gibt es im Baubereich. Aber auch zahlreiche andere Lehrberufe im Bezirk Perg warten auf Bewerber.

Lehre
AMS und WKO informieren: Viele freie Lehrstellen im Bezirk Perg

In vielen verschiedenen Berufen gibt es derzeit freie Lehrstellen im Bezirk Perg. Wirtschaftskammer und Arbeitsmarktservice unterstützen Unternehmen und Lehrstellensuchende bei der Vermittlung. BEZIRK PERG. Die Welt der Lehrberufe ist so vielfältig wie unser Wirtschaftsgefüge. Jede Lehrstelle hat ihre Besonderheiten, so wie jeder Betrieb seine ganz spezielle Ausrichtung hat. Neben den großen Bereichen Bau, Technik und Handel bieten sich so Chancen für eine fundierte Ausbildung auch in jenen...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Arbeitslosigkeit: Weiterhin auf hohem Niveau.

Bezirk Perg
4,2 Prozent Arbeitslose, etwas mehr offene Stellen

BEZIRK PERG. 1.331 Personen – 719 Frauen und 612 Männer – waren laut AMS-Daten mit Ende Juli arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote ist mit aktuell 4,2 Prozent um etwa ein Drittel höher als zu der Zeit im Vorjahr. "Die Arbeitslosigkeit im Bezirk ist zwar gegenüber dem Vormonat leicht gesunken, bleibt allerdings auf hohem Niveau. Die Schulungsaktivitäten nehmen leicht zu, Unternehmen melden wieder mehr offene Stellen", sagt AMS-Perg-Leiterin Christa Hochgatter. Seit Beginn der Coronakrise...

  • Perg
  • Michael Köck
AMS-Leiterin Christa Hochgatterer und WKO-Obmann Wolfgang Wimmer.
2

WKO & AMS
Perger Betriebe trotz Corona-Krise auf Lehrlingssuche

Ein tolles Stellenangebot erwartet nach wie vor die Lehrstellensuchenden im Bezirk Perg. Die WKO und das AMS Perg unterstützen die Jugendlichen und die Betriebe bei der Vermittlung. BEZIRK PERG. Die Lehrlingsausbildung ist ein wichtiges Element für die langfristige Entwicklung von Betrieben im Bezirk. In vielen Branchen gibt es nach wie vor attraktive Lehrstellen, die sofort besetzt werden könnten. "Es ist ein gutes Zeichen, dass unsere Unternehmen weiterhin in die Ausbildung von Lehrlingen...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg

Bezirk Perg
"Arbeitslosigkeit bleibt auf hohem Niveau"

BEZIRK PERG. Der Juni ist laut Arbeitsmarktservice (AMS) normalerweise das Monat mit den niedrigsten Arbeitslosenzahlen im ganzen Jahr. Nicht so heuer. Mit Ende Juni waren 1.335 Personen – 737 Frauen und 598 Männer – arbeitslos gemeldet. Das sind um 327 Personen weniger als im Vormonat Mai, weil es zu vielen Arbeitsaufnahmen kam. Die Arbeitslosenquote im Bezirk Perg liegt bei 4,3 Prozent. Plus 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahr"Obwohl der Höhepunkt der Arbeitslosigkeit deutlich...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg

Bezirk Perg
"Arbeitslosigkeit sinkt leicht, Höhepunkt ist überschritten"

Stand Ende Mai: 11.919 Perger Beschäftigte befinden sich in Kurzarbeit, 1.667 Personen sind arbeitslos gemeldet. BEZIRK PERG. „Die Arbeitslosigkeit im Bezirk sinkt leicht, der Höhepunkt ist überschritten und die Unternehmen melden wieder mehr offene Stellen beim AMS. Zwar befinden sich viele Perger Beschäftigte in Kurzarbeit, aber immer öfter beenden Betriebe vorzeitig die Kurzarbeit und arbeiten wieder in vollem Umfang", informiert Christa Hochgatterer, Leiterin des AMS Perg. Ende Mai...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg

Perger Arbeitsmarkt
2.030 Arbeitslose und 11.000 in Kurzarbeit

BEZIRK PERG. 2.030 Personen – 1.059 Frauen und 971 Männer – waren Ende April arbeitslos gemeldet. Damit hat sich die Arbeitslosigkeit gegenüber diesem Monat im Vorjahr mehr als verdoppelt (+114 Prozent). Besonders viele Menschen unter 25 Jahre verloren ihren Job, zeigen die AMS-Daten. "Der Höhepunkt der Arbeitslosigkeit dürfte überschritten sein, vorausgesetzt die Situation rund um Corona bleibt weiterhin stabil", sagt AMS-Perg-Leiterin Christa Hochgatterer. "Wir rechnen nur mit einer sehr...

  • Perg
  • Michael Köck

Bezirk Perg
Mehr als 10.000 Anträge auf Kurzarbeit

BEZIRK PERG. Perger Unternehmen stellten bisher 552 Kurzarbeitsanträge für mehr als 10.000 Beschäftigte, informiert das Arbeitsmarktservice (AMS) Perg. "Mehr als die Hälfte der Anträge sind bereits abgearbeitet, die restlichen sind überwiegend bearbeitungsreif. Es kommen noch laufend Anträge dazu, allerdings in rückläufiger Zahl. Unser Ziel ist es, dass in den nächsten Tagen 90 Prozent aller entscheidungsreifen Kurzarbeitsanträge genehmigt sind", sagt AMS-Perg-Geschäftsstellenleiterin Christa...

  • Perg
  • Michael Köck

Bezirk Perg
Arbeitslosigkeit hat sich fast verdoppelt

"Die Arbeitslosigkeit ist im vergangenen Monat enorm gestiegen, ebenso der Andrang in die Kurzarbeit. Das AMS Perg arbeitet mit Hochdruck an der Bearbeitung der vielen Anträge für Kurzarbeitsbeihilfe und Arbeitslosengeld", berichtet AMS-Perg-Leiterin Christa Hochgatterer. BEZIRK PERG. In nur 16 Tagen veränderte sich der österreichische Arbeitsmarkt grundlegend. Ab 16. März nahm die Zahl der arbeitslos vorgemerkten Personen rasant zu. Und erreichte mit Monatsende im Bezirk einen noch nie da...

  • Perg
  • Michael Köck
Christa Hochgatterer, Geschäftsstellenleiterin des AMS Perg

AMS Perg
Run auf die Kurzarbeit

PERG. "Kurzarbeitsmeldungen von 213 Perger Unternehmen sind bis heute Vormittag beim AMS eingelangt. Weitere kommen stündlich dazu", informierte AMS Perg-Leiterin Christa Hochgatterer in einer Aussendung am Mittwoch (25. März). Aufgrund der laufenden Nachverhandlungen der Sozialpartner mit der Regierung zu Gunsten der Betriebe und Beschäftigten würden immer wieder Anpassungen in den dafür vorgesehenen Formularen erfolgen. Hochgatterer: "Aufgrund des Ansturms lassen sich Verzögerungen leider...

  • Perg
  • Michael Köck

AMS Perg
670 Perger meldeten sich bislang arbeitslos

Von "großen Herausforderungen" spricht AMS-Perg-Geschäftsstellenleiterin Christa Hochgatterer. PERG. So gab es von Montag der Vorwoche (16. März) bis zu diesem Montag (23. März) rund 670 Anträge auf Arbeitslosengeld – diese kamen vor allem an den ersten Tagen. "Gleichzeitig erleben wir, dass viele Anträge wieder zurückgezogen werden, da sich die Unternehmen nun für das neue Kurzarbeitsmodell entscheiden." Auf der anderen Seite seien Anträge per Mail da, die noch nicht abgearbeitet werden...

  • Perg
  • Michael Köck

AMS Perg
500 Anträge auf Arbeitslosengeld seit Montag

PERG. Von "großen Herausforderungen" spricht AMS-Perg-Leiterin Christa Hochgatterer. So seien seit Montag 500 Anträge auf Arbeitslosengeld eingegangen. "Dazu kommen viele Anträge, die per Mail abgeschickt und noch nicht bearbeitet wurden. Das Team hat auf Notbetrieb umgestellt, arbeitet jedoch fast rund um die Uhr", so die Arbeitsmarkt-Expertin. Trotz der notwendigen Reduktion der soziale Kontakte werde das AMS als "versorgungskritischer öffentlicher Dienstleister seine Funktionsfähigkeit in...

  • Perg
  • Michael Köck

Corona-Krise
Beim Perger AMS glühen die Drähte

Neben Arbeitslosenmeldungen melden sich viele Firmen wegen Fragen zu Kurzarbeit. PERG. Beim Arbeitsmarktservice (AMS) Perg herrscht an diesem Montag Hochbetrieb. "Die Telefonleitungen sind sehr belastet, wenn nicht überbelastet", sagt Leiterin Christa Hochgatterer. Dazu trudeln jede Menge Mails und Anfragen über das E-AMS-Konto herein.  "Wir versuchen, alle Anfragen, eine nach der anderen, abzuarbeiten. Mit Ruhe, Gelassenheit und klarer Kommunikation." Kein persönlicher AnsturmUm...

  • Perg
  • Michael Köck
Christa Hochgatterer, Geschäftsstellenleiterin des AMS Perg

Eigenes Programm
AMS Perg unterstützt Arbeitslose bei Unternehmensgründung

"Arbeitslosen Personen, die sich mit einer konkreten Geschäftsidee selbstständig machen wollen, steht das AMS mit Rat und Tat zur Seite", sagt AMS-Perg-Geschäftsstellenleiterin Christa Hochgatterer. PERG. "Der Gründung eines eigenen Unternehmens steht nichts mehr im Wege, wenn die formalen Voraussetzungen für die Gründung erfüllt sind und die Geschäftsidee Chancen auf Erfolg und Bestand hat", so Hochgatterer. Das Unternehmensgründungsprogramm (UGP) des AMS unterstützt bei den Themen...

  • Perg
  • Michael Köck

Bezirk Perg
Arbeitslosigkeit liegt bei 4,7 Prozent

BEZIRK PERG. "Der Arbeitsmarkt zeigt sich insgesamt immer noch von einer guten Seite. Der Bestand von Arbeitssuchenden 50+ und den unter 25-Jährigen liegt ebenso wie die Langzeitarbeitslosigkeit unter dem Vorjahr", sagt Franz Sandmair, stellvertretender Geschäftsstellenleiter des AMS Perg. In Zahlen heißt das: Ende Februar 2020 waren 473 Personen über 50 Jahre arbeitslos gemeldet – und 183 Jugendliche bis 25 Jahre. Die Gesamtzahl an arbeitslosen Menschen beläuft sich auf 1.466 Personen – das...

  • Perg
  • Michael Köck

BIZ Perg
Im Vorjahr mehr als 2.500 Kunden rund um die Berufswelt informiert

PERG. „Eine gute Berufs- und Schulwahl ist wichtiger denn je. Bei uns kann sich jeder vor der Berufswahl rechtzeitig und umfassend informieren“, sagt Renate Raab, Beraterin im Berufsinformationszentrum (BIZ) des AMS Perg.  2.543 Kunden haben die BIZ-Mitarbeiterinnen 2019 beraten und informiert. Die Angebote reichten von Information und Beratung über  Berufe, Aus- und Weiterbildung in Betrieben und Schulen,  Lehrberufe und freie Lehrstellen, Berufsorientierung, Bewerbungstrainings und...

  • Perg
  • Michael Köck

AMS Perg informiert
Fachkräftestipendien: "Vor allem von Frauen wird es gut angenommen"

BEZIRK PERG. Das Fachkräftestipendium soll gering und durchschnittlich qualifizierten Arbeitnehmern und Arbeitslosen helfen, sich mithilfe eines Stipendiums in Mangelberufen ausbilden zu lassen. Branchen, in denen Fachkräfte fehlen sind "MINT" (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) sowie Gesundheit, Pflege und Sozialberufe. Die förderbaren Ausbildungen können in der Ausbildungsliste – siehe Link – nachgelesen werden. AMS-Perg-Geschäftsstellenleiterin Christa Hochgatterer...

  • Perg
  • Michael Köck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.