Andreas Kollross

Beiträge zum Thema Andreas Kollross

Karin Scheele und Andreas Kollross präsentieren ihre Ideen im Kampf gegen die derzeit hohe Arbeitslosigkeit.
1 1 2

"Aktion 40.000"
SPÖ will Aktion für Arbeitslose

Karin Scheele und Andreas Kollross wollen für Langzeitarbeitslose die "Aktion 40.000" als Jobmotor. TRUMAU. Sie sitzt im NÖ-Landtag. Er im Parlament. Karin Scheele und Andreas Kollross vertreten die SPÖ. Eines ihrer aktuellen Ziele: Die "Aktion 40.000". 40.000 Jobs: 260 Millionen Andreas Kollross dazu: "Wir haben wegen der Corona-Pandemie einen sehr starken Anstieg bei den Arbeitslosenzahlen. War in der Vergangenheit mit der von der Bundesregierung leider abgedrehten Aktion 20.000 das Ziel...

  • Steinfeld
  • franz schicker
Andreas Kollross: Kritik an Finanzierung der Tests.

Kollross: "Die Gemeinden bleiben auf Kosten sitzen"

STEINFELD. Während sich die niederösterreichischen Gemeinden auf die kommenden Corona-Massentestungen vorbereiteten, übte der Trumauer Bürgermeister kürzlich scharfe Kritik am Vorgehen der Bundesregierung: „Den Gemeinden geht das Geld aus, der Kanzler ignoriert das Problem und belastet die Kommunen zusätzlich überfallsartig mit den Massentests. Die Kosten dafür muss der Bund übernehmen.“ Schuldenfalle So seien 2.095 Gemeinden in Österreich durch die Corona-Krise schwer in die finanzielle...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Andreas Kollross (r.) mit seinen SPÖ-Kollegen.

SPÖ: bleibt bei klarem „Nein“ zur Breitspurbahn

STEINFELD. Die von der SPÖ im Nationalrat eingebrachte Bürgerinitiative "Gegen die Breitspurbahn" wurde mit den Stimmen von ÖVP und Grüne abgelehnt. „Die Regierungsfraktionen übergehen die Stimmen von über 4.000 Bürgerinnen und Bürger, die diese Initiative unterzeichnet haben“, so Andreas Kollross, kommunalpolitischer Sprecher des SPÖ-Parlamentsklubs und Bürgermeister von Trumau. "So kann ein Parlament mit dem Anliegen von BürgerInnen nicht umgehen! Damit wird die Diskussion über dieses...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Für 7 Tage wurde Kollross vom Virus nach Hause geschickt!
2

Trumau: 30 Personen in Quarantäne

Kirche ohne Pfarrer. Rathaus ohne Bürgermeister. Wegen Corona-Virus in Quarantäne. TRUMAU (fs). Eine slowakische Kirchendelegation mit dem griechisch-katholischen Erzbischof von Kosice, Cyril Vasil, an der Spitze, hat vor kurzem das Stift Heiligenkreuz besucht. Wie sich herausstellte, war ein Mitglied mit dem Coronavirus infiziert. Mit Folgen auch für den Pfarrer von Trumau und Mönch von Stift Heiligenkreuz, der den slowakischen Bischof betreute. Positiv getestet Der Pfarrer wurde nach dem...

  • Steinfeld
  • franz schicker
Guter Rat ist in manchem Rathaus derzeit teuer! Einnahmen sind weggebrochen - die Fix-Kosten laufen aber weiter.
2

Gemeinden hart getroffen

Weniger Einnahmen wegen Corona. Die Fix-Kosten laufen allerdings zu 100 Prozent weiter. STEINFELD (fs). Der Trumauer Ortschef und Nationalrat Andreas Kollross ärgert sich: "Das Gemeindehilfspaket ist der nächste Rohrkrepierer dieser Regierung. Alle Pakete dieser Regierung funktionieren nur vor laufender Kamera. Sobald diese ihr Rendezvous mit der Realität haben, ist es nicht mehr als Schall und Rauch! Jedem ist bekannt, dass den Gemeinden und Städten heuer zwei Milliarden Euro fehlen. Jetzt...

  • Steinfeld
  • franz schicker
Gegen Breitspurbahn: Wolfgang Kocevar, Andreas Kollross, Katharina Kucharowits, Thomas Jechne und Maximilian Köllner (v.l.).

'Thema sicher nicht vom Tisch'

Steinfelder Ortschefs und Parlamentarier warnen vor dem Projekt der ÖBB-Breitspurbahn. MITTERNDORF/FISCHA. Bereits im Oktober bezeichnete Mitterndorfs Bürgermeister Thomas Jechne das Vorgehen der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) beim geplanten Breitbahn-Terminal als Schweinerei. Eine Wortwahl, die er bei einer Pressekonferenz im Mitterndorfer Rathaus am vergangenen Donnerstag wiederholt: "Dass ich im Oktober aus den Medien davon erfahren musste, ist eine Schweinerei." Politisches KalkülZur...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Helga Kopfer (Bildmitte) mit Vizebürgermeisterin und Ortschef.
4

Erstmals wurde die Ehrennadel verliehen

Der 26. Oktober: Anlass für feierliche Ansprachen, Fahnen hissen, Wanderungen und Ehrungen. TRUMAU (fs). Am Nationalfeiertag kamen im Rathaus viele Menschen zusammen. Der Grund: Bürgermeister Andreas Kollross nahm Ehrungen verdienter Mitbürger vor. Helga Kopfer, Kurz Ziderics und Erich Wild wurden für ihr Wirken in der Marktgemeinde ausgezeichnet. Die Laudatoren Erich Frauenhofer, Pater Pio und Markus Artmann hielten die recht unterhaltsamen Ansprachen. Anschließend gab es einen kleinen Imbiss...

  • Steinfeld
  • franz schicker
Bürgermeister NR Andreas Kollross, Spitzenkandidat Rudolf Silvan und LH-Stellevrtreter Franz Schnabl
1 12

Rudolf Silvan SPÖ
Wahlkampf im Heimatbezirk

Der Siegersdorfer Rudolf Silvan ist Spitzenkandidat der SPÖ NÖ. TRUMAU (mec). Die letzte Station der Regionalkreiskonferenzen führte den SPÖ-NÖ Spitzenkandidaten Rudolf Silvan wieder zurück in den Heimatbezirk. Silvan, der in Siegersdorf zuhause ist, sprach gemeinsam mit SPÖ NÖ Landesparteivorsitzenden Franz Schnabl und Bürgermeister Andreas Kollross, Abgeordneter zum Nationalrat, über die wichtigsten Punkte des Wahlprogramms. Umwelt, Mobilität, Wohnen Gerade in der Thermenregion mit über...

  • Steinfeld
  • Maria Ecker
Wie kann man Einwegplastik reduzieren oder vermeiden? Auf ichvermeideplastik.org werden Ideen gesammelt.
1 1 2

ichvermeideplastik.org
Andreas Kollross startet Online-Plattform zur Plastikvermeidung

TRUMAU (red(). „Schluss mit den 5-13 Millionen Tonnen Plastik, die jährlich ins Meer fließen. Schluss mit Mikroplastikpartikeln in unseren Flüssen, Wäldern, Mägen von Tieren und unserer Nahrungsmittelkette. Die Plastikseuche und Klimakrise können wir nur gemeinsam anpacken. Mit vielen kleinen und großen Ideen & Aktionen können wir unnötigen Plastikmüll vermeiden und den Schutz unserer Umwelt und Lebensgrundlagen sicherstellen.“, so Nationalratsabgeordneter und Bürgermeister Andreas Kollross im...

  • Steinfeld
  • Maria Ecker
Ohne Rauch geht auch! Und sogar viel besser. Andreas Kollross genießt das "neue gesündere Leben".
1

Zeit der guten Vorsätze

Neujahrsvorsätze: Trumauer Ortschef Andreas Kollross erzählt, wie er 2018 eine schlechte Gewohnheit loswurde. TRUMAU. 60 Zigaretten am Tag, manchmal sogar noch mehr: Trumaus Bürgermeister Andreas Kollross hat vor einem Jahr das Rauchen aufgegeben. Wie lange haben Sie geraucht? Zum ersten Mal habe ich mich mit neun Jahren dem blauen Dunst ergeben. Ab 12 dann regelmäßig. Wenn das meine Mutter liest, bekomme ich am Sonntag nichts zu essen. (lacht). Wie viele Zigaretten pro Tag? Zum Schluss waren...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Die Geburtstagskinder der SPÖ Trumau: Hintere Reihe (von links nach rechts): Anton Stefan, Kurt Steiner, GGR Mag. Kerstin Bieringer, GR David Majcen, Bgm. Abg. z. NR Andreas Kollross, Ortsparteivorsitzender EGR Markus Artmann, Ilse Stefan, DI Heinz Hasenauer, Matthias Zwiauer

Vordere Reihe (von links nach rechts): Walter Horvath, Herbert Maresch, Georg Artner, Sonja Strablegg und Helmut Horvath

SPÖ Trumau gratulierte persönlich: Geburtstagsessen für „die Runden“

Am 26. Mai lud die SPÖ Trumau alle Mitglieder ihrer Ortsorganisation, die im Jahr 2018 einen runden Geburtstag feiern, zu einem Schnitzelessen in die Trumauer Stub’n ein, um den Jubilaren auf diese Art ganz persönlich zu gratulieren. TRUMAU. Im schattigen Garten der Trumauer Stub’n herrschte am vergangenen Samstag gemütliche Stimmung als frisch gebackene Schweins- und Putenschnitzel aufgetragen wurden. Anlass des Schnitzelessens war eine Geburtstagsparty, zu der die SPÖ Trumau alle ihre...

  • Steinfeld
  • Maria Ecker
3 2

Hohes Haus trifft Kollross

Trumaus Bürgermeister zieht nach genau 100 Tagen als Nationalratsabgeordneter ein erstes Resümee. BEZIRKSBLÄTTER: Seit wann bist du Parlamentarier? Andreas Kollross: Seit dem 9. November des vorigen Jahres. Was hat sich alles für dich verändert? Was sich positiv entwickelt hat ist, dass ich beruflich nicht mehr jeden Tag nach St. Pölten fahren muss. Somit habe ich für die Ausübung meines Bürgermeisteramtes mehr Zeit. Außerdem bin ich jetzt noch mehr als vorher unterwegs bin im Bezirk....

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
Andreas Kollross
2

Kollross wird Kommunalpolitischer Sprecher

TRUMAU. Nachdem es offiziell eine neue Regierung gibt, wurden in der letzten Sitzung des Nationalrates auch die Ausschüsse gebildet und die Sprecherfunktionen in den einzelnen Fraktionen verteilt. Bürgermeister und Abgeordneter zum Nationalrat Andreas Kollross wurde seitens der SPÖ als kommunalpolitischer Sprecher nominiert und ist somit ab sofort Sprachrohr aller Städte und Gemeinden Österreichs im Parlament.Kollross dazu: „Das ist eine große Ehre für mich und passt durch meine Funktion als...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
Andreas Kollross will auch nach der Wahl präsent sein.

Kollross tourt durch den Bezirk

Seit Andreas Kollross' Angelobung  jagt ein Termin den nächsten. Bei Arbeiterkammer, Wirtschaftskammer, Arbeitsmarktservice, Gebietskrankenkasse, Polizeidienststellen, der Bezirksalarmzentrale der Feuerwehr, vielen Betriebe und Institutionen war der neue Nationalrat anzutreffen. "Ich halte es für eine Frage des Respektes. Wenn man eine neue Funktion annimmt, sehe ich es auch als Aufgabe, sich persönlich vorzustellen und nicht darauf zu warten, dass die anderen auf einen zukommen. Deshalb bin...

  • Steinfeld
  • Maria Ecker
Schon als Junge war Kollross eher der gemütliche Typ.
2

Vom Lausbub zum Parlamentarier

Von einem, der auszog um Arzt oder Lehrer zu sein und stattdessen Politiker wurde. TRUMAU (les). Wenn man sich in letzter Zeit in der politischen Landschaft im Bezirk umsieht, kommt man an ihm nicht vorbei. Andreas Kollross (46) scheint aktuell omnipräsent zu sein. Als Kinderfreund, Bürgermeister und jetzt auch noch Nationalratsabgeordneter, kümmert sich der eingefleischte Sozialdemokrat um die Anliegen seiner Mitmenschen. Kein geborener Politiker Ihren Anfang nahm die Geschichte von Andreas...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem

Steinböck blödelte im Radlpark

TRUMAU. Ein unvergleichlich stimmungsvolles Ambiente für Kulturveranstaltungen bietet der Trumauer Radlpark. Deshalb wird dort seit vorigem Jahr regelmäßig im Rahmen des Trumauer Kulturjahres „trumTur“ ein „Kabarett unter Sternen“ vom Kulturausschuss der Marktgemeinde Trumau organisiert. Lachsalven von Herbert Steinböck Am 23. August war es der aus Funk und Fernsehen bekannte Kabarettist und Schauspieler Herbert Steinböck, der sich mit seinem Soloprogramm „Aus jedem Dorf a Hund“ den...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
1

Kollross auf "Klingel-Tournee"

TRUMAU/HEILIGENKREUZ. Überrascht wirkten die Bewohner von Heiligenkreuz, als vorige Woche der Spitzenkandidat der SPÖ für die Nationalratswahl, Trumaus Bürgermeister Andreas Kollross, gemeinsam mit dem dortigen SPÖ Vorsitzenden Johann Dullhofer vor der Türe stand. Kollross hat es sich zum Ziel gesetzt, in jeder Gemeinde im Bezirk Baden mit örtlichen FunktionärInnen Hausbesuche abzuhalten und im direkten Gespräch sich selbst persönlich vorzustellen, vor allem sich aber Sorgen und Ideen anzuhören...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
2

Einsatz beim Sturm in Trumau

TRUMAU (lorenz). „Also, einen Erlebnisurlaub brauchen wir keinesfalls“, seufzt Thomas A., Bewohner eines Hauses in Trumau. „Es ist bereits das dritte Mal, dass in unserer Siedlung ein Unwetter Schaden angerichtet hat“, erzählt er weiter, „vor einigen Jahren wurde ein Dach eines Hauses abgedeckt, dann Wassereinbruch in den Kellern bei Starkregen und letzten Donnerstag, am 10. August passierte das“. Mit „Das“ meint Thomas A., dass bei seinem Reihenhaus und bei dem des Nachbarn sich wieder das...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
1

Nationalratswahl: Andreas Kollross ist Spitzenkandidat für Baden

TRUMAU/BEZIRK. Nachdem zu Jahresbeginn der Bezirk Wien-Umgebung aufgelöst wurde, mussten die Wahlkreise für die Nationalratswahl neu geordnet werden. Statt, wie bisher, mit Bruck an der Leitha, musste sich der Bezirk Baden zum ersten Mal gemeinsam mit Mödling auf eine Kandidatenliste verständigen. Noch vor dem Sommer wurden nun die personellen Weichen für die im Herbst stattfindende Nationalratswahl gestellt. Hinter dem Trumauer Bürgermeister und Bezirksvorsitzenden Andreas Kollross, der als...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
32

Großer Andrang bei Buchpräsentation

Trumaus Bürgermeister Andreas Kollross präsentierte seinen Roman "ERWACHEN - In einer anderen Welt". TRUMAU (les). Zur Präsentation seines Erstlingswerks lud der Trumauer Bürgermeister Andreas Kollross ins örtliche Volksheim, das bis zum letzten Platz und darüber hinaus gefüllt war. Nach Eröffnungsworten von Vizebürgermeisterin Claudia Jahn übernahm der Ehrenlaudator Altbundeskanzler Alfred Gusenbauer. Mit launigen, aber auch nachdenklichen Worten, referierte der ehemalige Politiker über seinen...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
1

Offener Brief an den Finanzminister

Mit einem offenen Brief an den Finanzminister reagiert der Vorsitzende der SPÖ Bezirksorganisation Baden, Bürgermeister Andreas Kollross, auf die Aussagen von Finanzminister Hans Jörg Schelling zur Aktion 20.000. Sehr geehrter Herr Finanzminister! Als Bürgermeister einer Modellregion für die Aktion 20.000 möchte ich sie eindringlich auffordern, nicht länger die Umsetzung dieser begrüßenswerten Initiative zu blockieren. Im Bezirk Baden sind an die 1.300 Menschen im Alter von über 50 Jahre...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
5

GEWINNSPIEL: Wach auf, Namenloser

Trumaus Bürgermeister Andreas Kollross überrascht mit seinem Roman "ERWACHEN - In einer anderen Welt". TRUMAU (les). "Ich öffne meine Augen. Das Licht blendet und schmerzt. Nur schemenhaft nehme ich mein Umfeld wahr." Mit diesen Gedanken erwacht der namenlose Held von Kollross' Erstlingswerk in einer für ihn neuen Welt. Wieso das so ist, sei an dieser Stelle nicht verraten. Grausames Schicksal Der Roman des Trumauer Ortschefs hebt in einer nicht näher genannten Gemeinde südlich von Wien an und...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
Ortschef Andreas Kollross, Vize Claudia Jahn und einige Trumauer Kinder testeten den neuen Eislaufplatz am Funcourt.
1

Ein eigener Eistraum für Trumau

TRUMAU (les). Bei der Errichtung des Funcourts vor drei Jahren, wurde der Platz bereits so ausgerichtet, dass es die Möglichkeit einer Umfunktionierung zu einem Eislaufplatz gibt. Die aktuellen Temperaturen haben uns dazu bewogen, es in diesem Jahr das erste Mal zu versuchen. Die Mitarbeiter der Gemeinde haben am Montag die Planen dazu aufgelegt und die Ränder montiert. Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Trumau wurde der Platz dann mit Wasser aufgespritzt. Ortschef Andreas Kollross:...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
1

Bezirks-SPÖ startet mit neuem Team

BEZIRK BADEN (les). Bezirksgeschäftsführer Wolfgang Kocevar stellte vorige Woche das neue Team vor. Neuer Bezirksvorsitzender ist Andreas Kollross, seine Stellvertreter heißen Karin Scheele, Elvira Schmidt, Serafina Demaku, Andreas Babler und Markus Wieser. Für Öffentlichkeitsarbeit ist zukünftig Cornelia Rausch zuständig. Als Abgeordnete fungieren Nationalrat Otto Pendl und der dritte Landtagspräsident Franz Gartner. Ebenfalls neu ist die Einführung eines Regionalbüros für die Bezirke Mödling...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.