Andreas Kollross

Beiträge zum Thema Andreas Kollross

... auf 3 Teststraßen verlief eine reibungslose Corona-Testung ...
2

Corona - Testung
30 Stunden Testeinsatz am vergangenen Wochenende mit Soldaten als Mörder ???

Danke für die Corona-Testung Am vergangenen Wochenende durfte ich, gemeinsam mit meinen Gemeinderatskollegen die Wiener Neustädter Corona - Testteams unterstützen. Meine besondere Anerkennung und mein großer Dank gilt der Organisation, den vorbereitenden Maßnahmen und dem perfekten Ablauf der Corona-Testung. Ein ganzes Wochenende testeten die Teams von Freitag bis Sonntag mindestens 30 Stunden lang die Wiener Neustädterinnen und Wiener Neustädter. Danke für den reibungslosen Einsatz Eigentlich...

  • Wiener Neustadt
  • Johann Machowetz
Andreas Kollross: Kritik an Finanzierung der Tests.

Kollross: "Die Gemeinden bleiben auf Kosten sitzen"

STEINFELD. Während sich die niederösterreichischen Gemeinden auf die kommenden Corona-Massentestungen vorbereiteten, übte der Trumauer Bürgermeister kürzlich scharfe Kritik am Vorgehen der Bundesregierung: „Den Gemeinden geht das Geld aus, der Kanzler ignoriert das Problem und belastet die Kommunen zusätzlich überfallsartig mit den Massentests. Die Kosten dafür muss der Bund übernehmen.“ Schuldenfalle So seien 2.095 Gemeinden in Österreich durch die Corona-Krise schwer in die finanzielle...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Andreas Kollross, Abgeordneter zum Nationalrat und SPÖ-Bürgermeister in Trumau

Budgets für nächstes Jahr "wackeln"
SP-Bürgermeister im Bezirk in Alarmstimmung

Die SPÖ-Bürgermeister im Bezirk zittern um ihre Budgets fürs nächste Jahr: Coronabedingt gab es massive einnahmeausfälle. Sie fordern: "Der Bund muss diese Ausfälle der Gemeinden zu 100 Prozent ersetzen"  BEZIRK BADEN. "Zurzeit werden in allen Gemeinden die Budgets für das Jahr 2021 erstellt und es kristallisiert sich immer mehr heraus, dass die Gemeinden und Städte, bedingt durch die Corona-Krise, in ein finanzielles Desaster schlittern", erläutert Kommunalsprecher Andreas Kollross. Er ist...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Andreas Kollross (r.) mit seinen SPÖ-Kollegen.

SPÖ: bleibt bei klarem „Nein“ zur Breitspurbahn

STEINFELD. Die von der SPÖ im Nationalrat eingebrachte Bürgerinitiative "Gegen die Breitspurbahn" wurde mit den Stimmen von ÖVP und Grüne abgelehnt. „Die Regierungsfraktionen übergehen die Stimmen von über 4.000 Bürgerinnen und Bürger, die diese Initiative unterzeichnet haben“, so Andreas Kollross, kommunalpolitischer Sprecher des SPÖ-Parlamentsklubs und Bürgermeister von Trumau. "So kann ein Parlament mit dem Anliegen von BürgerInnen nicht umgehen! Damit wird die Diskussion über dieses...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Für 7 Tage wurde Kollross vom Virus nach Hause geschickt!
2

Trumau: 30 Personen in Quarantäne

Kirche ohne Pfarrer. Rathaus ohne Bürgermeister. Wegen Corona-Virus in Quarantäne. TRUMAU (fs). Eine slowakische Kirchendelegation mit dem griechisch-katholischen Erzbischof von Kosice, Cyril Vasil, an der Spitze, hat vor kurzem das Stift Heiligenkreuz besucht. Wie sich herausstellte, war ein Mitglied mit dem Coronavirus infiziert. Mit Folgen auch für den Pfarrer von Trumau und Mönch von Stift Heiligenkreuz, der den slowakischen Bischof betreute. Positiv getestet Der Pfarrer wurde nach dem...

  • Steinfeld
  • franz schicker
Guter Rat ist in manchem Rathaus derzeit teuer! Einnahmen sind weggebrochen - die Fix-Kosten laufen aber weiter.
2

Gemeinden hart getroffen

Weniger Einnahmen wegen Corona. Die Fix-Kosten laufen allerdings zu 100 Prozent weiter. STEINFELD (fs). Der Trumauer Ortschef und Nationalrat Andreas Kollross ärgert sich: "Das Gemeindehilfspaket ist der nächste Rohrkrepierer dieser Regierung. Alle Pakete dieser Regierung funktionieren nur vor laufender Kamera. Sobald diese ihr Rendezvous mit der Realität haben, ist es nicht mehr als Schall und Rauch! Jedem ist bekannt, dass den Gemeinden und Städten heuer zwei Milliarden Euro fehlen. Jetzt...

  • Steinfeld
  • franz schicker
Andreas Kollross, Nationalratsabgeordneter der SPÖ und Bürgermeister in Trumau
1

Nachhaltige Hilfe für Arbeitslose über 50
Kollross: Aktion 20.000 muss wieder her

BEZIRK BADEN. Mit Mitte März veränderte sich durch die Corona-Krise der Arbeitsmarkt schlagartig. Es wurde Rekord-Arbeitslosigkeit verzeichnet, die in Niederösterreich Ende April 2020 - als Folge der Bekämpfung der Pandemie - einen historischen Höchststand erreichte. Mittlerweile hat sich der Anstieg der Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vorjahr etwas verlangsamt, dennoch liegt NÖ im Mai immer noch um 58,7% über dem Niveau vom Mai 2019. Ein klein wenig besser als im Landesschnitt steigt der Bezirk...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Offener Brief an Bürgermeister Schnabel

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Joachim Schnabel, Mit unseren Städten und Gemeinden steht und fällt unser tägliches Leben! Die 2096 österreichischen Kommunen sind für Kinderbetreuung, Rettungs- und Feuerwehrwesen, Schulerhaltung, Spitalsfinanzierung, Abwasserentsorgung und Wasserversorgung, Spitalserhaltung, Pflege und vieles mehr zuständig. Diese Dienstleistungen sind aufgrund der aktuellen Krise in großer Gefahr! Zu fürchten ist, dass mit Juni oder Juli die ersten Gemeinden in die...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Gegen Breitspurbahn: Wolfgang Kocevar, Andreas Kollross, Katharina Kucharowits, Thomas Jechne und Maximilian Köllner (v.l.).

'Thema sicher nicht vom Tisch'

Steinfelder Ortschefs und Parlamentarier warnen vor dem Projekt der ÖBB-Breitspurbahn. MITTERNDORF/FISCHA. Bereits im Oktober bezeichnete Mitterndorfs Bürgermeister Thomas Jechne das Vorgehen der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) beim geplanten Breitbahn-Terminal als Schweinerei. Eine Wortwahl, die er bei einer Pressekonferenz im Mitterndorfer Rathaus am vergangenen Donnerstag wiederholt: "Dass ich im Oktober aus den Medien davon erfahren musste, ist eine Schweinerei." Politisches KalkülZur...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Helga Kopfer (Bildmitte) mit Vizebürgermeisterin und Ortschef.
4

Erstmals wurde die Ehrennadel verliehen

Der 26. Oktober: Anlass für feierliche Ansprachen, Fahnen hissen, Wanderungen und Ehrungen. TRUMAU (fs). Am Nationalfeiertag kamen im Rathaus viele Menschen zusammen. Der Grund: Bürgermeister Andreas Kollross nahm Ehrungen verdienter Mitbürger vor. Helga Kopfer, Kurz Ziderics und Erich Wild wurden für ihr Wirken in der Marktgemeinde ausgezeichnet. Die Laudatoren Erich Frauenhofer, Pater Pio und Markus Artmann hielten die recht unterhaltsamen Ansprachen. Anschließend gab es einen kleinen Imbiss...

  • Steinfeld
  • franz schicker

Kollross: Danke für 3.396 Vorzugsstimmen

TRUMAU/THERMENREGION. Auf seiner Facebookseite bedankt sich Bgm. Andreas Kollross (SPÖ) für 3.396 Vorzugsstimmen aus dem Wahlkreis Thermenregion. "Das sind 10,5 aller Stimmen, die in den Bezirken Baden und Mödling abgegeben wurden." Es sind 40 mehr persönliche Vorzugsstimmen als 2017 und das, obwohl es im Wahlkreis um 11.759 Stimmen weniger für die Sozialdemokratie gegeben hatte.

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Bürgermeister NR Andreas Kollross, Spitzenkandidat Rudolf Silvan und LH-Stellevrtreter Franz Schnabl
1 12

Rudolf Silvan SPÖ
Wahlkampf im Heimatbezirk

Der Siegersdorfer Rudolf Silvan ist Spitzenkandidat der SPÖ NÖ. TRUMAU (mec). Die letzte Station der Regionalkreiskonferenzen führte den SPÖ-NÖ Spitzenkandidaten Rudolf Silvan wieder zurück in den Heimatbezirk. Silvan, der in Siegersdorf zuhause ist, sprach gemeinsam mit SPÖ NÖ Landesparteivorsitzenden Franz Schnabl und Bürgermeister Andreas Kollross, Abgeordneter zum Nationalrat, über die wichtigsten Punkte des Wahlprogramms. Umwelt, Mobilität, Wohnen Gerade in der Thermenregion mit über...

  • Steinfeld
  • Maria Ecker
Wie kann man Einwegplastik reduzieren oder vermeiden? Auf ichvermeideplastik.org werden Ideen gesammelt.
1 1 2

ichvermeideplastik.org
Andreas Kollross startet Online-Plattform zur Plastikvermeidung

TRUMAU (red(). „Schluss mit den 5-13 Millionen Tonnen Plastik, die jährlich ins Meer fließen. Schluss mit Mikroplastikpartikeln in unseren Flüssen, Wäldern, Mägen von Tieren und unserer Nahrungsmittelkette. Die Plastikseuche und Klimakrise können wir nur gemeinsam anpacken. Mit vielen kleinen und großen Ideen & Aktionen können wir unnötigen Plastikmüll vermeiden und den Schutz unserer Umwelt und Lebensgrundlagen sicherstellen.“, so Nationalratsabgeordneter und Bürgermeister Andreas Kollross im...

  • Steinfeld
  • Maria Ecker
Vogl (li.) und Kollross.

Unterschriften
6.266 Bürger unterstützen Bürgerinitiative gegen Bankomatgebühren

Kollross und Vogl: Die Regierung ist gefordert zu handeln! - SPÖ fordert gesetzliches Verbot von Bankomatgebühren WIEN, STEYR. SPÖ-Konsumentenschutzsprecher Markus Vogl und SPÖ-Kommunalsprecher, Bürgermeister Andreas Kollross haben diese Woche die gesammelten Unterschriften gegen Bankomatgebühren bei der Parlamentsdirektion abgegeben. Durch die breite Unterstützung hoffen sie, dass die Regierung sich endlich des Themas annimmt und ein geeignetes Gesetz auf den Weg bringt, Bankomatgebühren zu...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Ohne Rauch geht auch! Und sogar viel besser. Andreas Kollross genießt das "neue gesündere Leben".
1

Zeit der guten Vorsätze

Neujahrsvorsätze: Trumauer Ortschef Andreas Kollross erzählt, wie er 2018 eine schlechte Gewohnheit loswurde. TRUMAU. 60 Zigaretten am Tag, manchmal sogar noch mehr: Trumaus Bürgermeister Andreas Kollross hat vor einem Jahr das Rauchen aufgegeben. Wie lange haben Sie geraucht? Zum ersten Mal habe ich mich mit neun Jahren dem blauen Dunst ergeben. Ab 12 dann regelmäßig. Wenn das meine Mutter liest, bekomme ich am Sonntag nichts zu essen. (lacht). Wie viele Zigaretten pro Tag? Zum Schluss waren...

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer

Petition
Start von Bürgerinitiative gegen Bankomatgebühren

STEYR. In Bezug auf das jüngste Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes, das Banken wieder erlaubt Bankomatgebühren einzuheben, planen SPÖ-Konsumentenschutzsprecher Markus Vogl und SPÖ-Kommunalsprecher Andreas Kollross nun einen Schritt weiter zu gehen: Die beiden SPÖ-Abgeordneten starteten diese Woche eine BürgerInneninitiative, um in den nächsten Wochen viele Menschen zum Unterschreiben für den kostenfreien Zugang zu Bargeld zu bewegen. „Wir wollen Druck auf die Regierung aufbauen, das Gesetz...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Kollross: Frau Bundesministerin Köstinger - wie halten Sie es mit dem Plastik?

NAbg. Andreas Kollross möchte mehr über die Linie der Regierung zur Vermeidung von Plastik-Müll wissen. Plastik ist überall. Wir verwenden es für Strohhalme, Kaffeebecher oder Verpackungen. Es steckt in Spielzeugen, in Elektrogeräten, in Kosmetikprodukten. Gelangen Kunststoffe in die Umwelt, so verbleiben sie dort aufgrund ihrer Stabilität und Beständigkeit über lange Zeit. Kunststoffe verwittern sehr langsam und bilden viele kleinere Fragmente, die schließlich als Mikroplastikpartikel in der...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Geburtstagskinder der SPÖ Trumau: Hintere Reihe (von links nach rechts): Anton Stefan, Kurt Steiner, GGR Mag. Kerstin Bieringer, GR David Majcen, Bgm. Abg. z. NR Andreas Kollross, Ortsparteivorsitzender EGR Markus Artmann, Ilse Stefan, DI Heinz Hasenauer, Matthias Zwiauer

Vordere Reihe (von links nach rechts): Walter Horvath, Herbert Maresch, Georg Artner, Sonja Strablegg und Helmut Horvath

SPÖ Trumau gratulierte persönlich: Geburtstagsessen für „die Runden“

Am 26. Mai lud die SPÖ Trumau alle Mitglieder ihrer Ortsorganisation, die im Jahr 2018 einen runden Geburtstag feiern, zu einem Schnitzelessen in die Trumauer Stub’n ein, um den Jubilaren auf diese Art ganz persönlich zu gratulieren. TRUMAU. Im schattigen Garten der Trumauer Stub’n herrschte am vergangenen Samstag gemütliche Stimmung als frisch gebackene Schweins- und Putenschnitzel aufgetragen wurden. Anlass des Schnitzelessens war eine Geburtstagsparty, zu der die SPÖ Trumau alle ihre...

  • Steinfeld
  • Maria Ecker
NAbg. Andreas Kollross im Parlaments-Plenum Ende Februar/Anfang März in Wien

Studiengebühren bei Erwerbstätigkeit beschlossen – ca. 500 junge Menschen aus unserem Bezirk betroffen!

Kollross: „Wer aufgrund seiner finanziellen Möglichkeiten während des Studiums arbeiten muss, darf nicht mit Gebühren bestraft werden!“ WIEN/BEZIRK BADEN (Aussendung Andreas Kollross). „Die schwarz-blaue Novelle zum Universitätsgesetz, die diesen Mittwoch im Parlament beschlossen wurde, ist eine Schande und leistungsfeindlich. Sie sieht die Einführung von Studiengebühren für erwerbstätige StudentInnen und die Streichung von 20 Prozent der Studienplätze vor“, kommentiert der Trumauer...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
3 2

Hohes Haus trifft Kollross

Trumaus Bürgermeister zieht nach genau 100 Tagen als Nationalratsabgeordneter ein erstes Resümee. BEZIRKSBLÄTTER: Seit wann bist du Parlamentarier? Andreas Kollross: Seit dem 9. November des vorigen Jahres. Was hat sich alles für dich verändert? Was sich positiv entwickelt hat ist, dass ich beruflich nicht mehr jeden Tag nach St. Pölten fahren muss. Somit habe ich für die Ausübung meines Bürgermeisteramtes mehr Zeit. Außerdem bin ich jetzt noch mehr als vorher unterwegs bin im Bezirk....

  • Triestingtal
  • Markus Leshem
Andreas Kollross

Kollross zur Direkten Demokratie in der Gemeindepolitik

(AUSSENDUNG VON ANDREAS KOLLROSS). SPÖ-Sprecher für Kommunalpolitik, Andreas Kollross fordert eine österreichweite Vereinheitlichung der Rechte von BürgerInnen. „Die schwarz-blaue Bundesregierung ist nach wie vor säumig in Sachen Stärkung der Direkten Demokratie. Dabei wäre eine Vereinheitlichung der Rechte von BürgerInnen wichtig. Die Umsetzung einer echten Gleichstellung wäre sinnvoll, da noch immer Menschen in unserem Land aufgrund ihres Wohnortes unterschiedliche Mitbestimmungsrechte...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Andreas Kollross
2

Kollross wird Kommunalpolitischer Sprecher

TRUMAU. Nachdem es offiziell eine neue Regierung gibt, wurden in der letzten Sitzung des Nationalrates auch die Ausschüsse gebildet und die Sprecherfunktionen in den einzelnen Fraktionen verteilt. Bürgermeister und Abgeordneter zum Nationalrat Andreas Kollross wurde seitens der SPÖ als kommunalpolitischer Sprecher nominiert und ist somit ab sofort Sprachrohr aller Städte und Gemeinden Österreichs im Parlament.Kollross dazu: „Das ist eine große Ehre für mich und passt durch meine Funktion als...

  • Triestingtal
  • Markus Leshem

Andreas Kollross zum Regierungsprogramm

Kollross: Zeit für Altes. Unter diesem Titel wäre das Regierungsprogramm von Schwarzblau besser aufgehoben. (AUSSENDUNG VON ANDREAS KOLLROSS). SPÖ Bezirksvorsitzender Abgeordneter zum Nationalrat Bürgermeister Andreas Kollross kommentiert in einer Aussendung die Regierungsbildung und das Regierungsprogramm. „Zeit für Altes“ oder „Vorwärts in die Vergangenheit“ - unter diesem Titel wäre seines Erachtens das Regierungsprogramm von ÖVP und FPÖ besser aufgehoben. Kollross: "Es ist eine Ansammlung...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.