Arbeitsmarkt

Beiträge zum Thema Arbeitsmarkt

Bezirk Mödling
Arbeitsmarkt im Mai mit leichter Erholung

BEZIRK MÖDLING. Ende April 2020 hatte als Folge der Bekämpfung der Pandemie die Zahl der Jobsuchenden im Bezirk Mödling einen historischen Höchststand erreicht; sie lag mit 5.337 um 2.149 bzw. 67,4% über der Zahl vom April 2019. Mittlerweile hat sich der Anstieg der Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vorjahr etwas verlangsamt; im Mai liegt die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk mit 4.984 nur mehr knapp über dem März 2020, aber immer noch um 1.880 bzw. 60,6% über dem Niveau vom Mai 2019. Inklusive...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Mödlings AMS Geschäftsstellenleiter Werner Piringer.
  2

Krise belastet den Mödlinger Arbeitsmarkt weiter stark

BEZIRK MÖDLING. Mit Ausbruch der Corona-Krise änderte sich die Situation am Arbeitsmarkt schlagartig. Auch Ende April stieg die Anzahl der Arbeitslosen gegenüber dem Vorjahr deutlich an, insgesamt waren Ende April 5.337 Personen beim AMS Mödling arbeitslos gemeldet, gegenüber dem Vorjahr stieg die Arbeitslosigkeit somit um 67,4% (+2.149) an. Die Kurzarbeit ist für Unternehmen ein Weg, Lohnkosten aufgrund behördlicher Einschränkungen oder zurückgehenden Arbeitsanfalls wegen des Coronavirus...

  • Mödling
  • Rainer Hirss

AMS
Der Mödlinger Arbeitsmarkt in der Coronakrise

BEZIRK MÖDLING.  Die von der Coronavirus-Pandemie ausgelöste Entwicklung hat massive Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt im Bezirk Mödling. Die Zahl der beim AMS Mödling arbeitslos gemeldeten Personen ist deutlich gestiegen, sie liegt Ende März bei 4.881, und damit um 1.485 über dem Vorjahreswert. „In den ersten beiden Märzwochen ist die Arbeitslosigkeit gegenüber Februar dieses Jahres noch um -142 oder -4% zurückgegangen. Mitte März kam die Trendwende. Innerhalb von nur 16 Tagen stieg die...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
In der neuen Heimat und im neuen Job angekommen: Landesrat Martin Eichtinger vor der Burg Perchtoldsdorf.
  2

Interview
"Zusammenhalt ist groß im Land NÖ"

BEZIRK MÖDLING. Als Polit-Profi und Spitzendiplomat hat der heutige Landesrat Martin Eichtinger viel gesehen, so war er u.a. Kabinettschef beim damaligen Wirtschaftsminister Martin Bartenstein und zuletzt von 2015 bis 2018 österreichischer Botschafter in London. Seine Liebe zu Niederösterreich entdeckte der gebürtige Steirer bereits in seiner Zeit als Sekretär des ehemaligen Vizekanzlers Alois Mock und so zog er 2017 in seinen 'Sehnsuchtsort' Perchtoldsdorf, den er auch schon von seinem...

  • Mödling
  • Rainer Hirss
Laut Ranking von meinbezirk.at kann Krems an der Donau zuversichtlich in die Zukunft blicken.
 4

Krems an der Spitze, Gmünd am Ende – Wie bereit sind Niederösterreichs Bezirke für die Zukunft?

Wie schneiden die niederösterreichischen Bezirke im großen meinbezirk.at-Zukunftsranking ab? Hier findet ihr alle blau-gelben Bezirke auf einen Blick und seht, wie zukunftsfähig sie sind. meinbezirk.at veröffentlicht das erste große Ranking über die Zukunft aller Bezirke Österreichs. Sieger und Schlusslicht kommen aus Niederösterreich Mit dem Bezirk Krems an der Donau (Stadt) stellt Niederösterreich den "Gewinner" des österreichweiten Rankings. Weitere sechs niederösterreichische Regionen...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
V.l.n.r.: Dr. Helmut Köberl, Generaldirektor AUVA; Alois Stöger, Sozialminister; Eva Schrott, leitende Angestellte Bäckerei Josef Schrott; Mario Wintschnig, Head of Health & Age Zumtobel Group AG
 1

Gesunde Arbeitsbedingungen für alle

Europas Betriebe darüber zu informieren, wie Arbeitsplätze bis zur Pension altersgerecht gestaltet werden können, war das Ziel der Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – für jedes Alter“ der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA). Sozialminister und Kampagnen-Schirmherr Alois Stöger zog bei der abschließenden Veranstaltung am 8. November in Wien ein Resümee über die zweijährige Kampagne. „Wir haben das klare Ziel, dass alle Menschen so lange wie möglich...

  • Elisabeth Schön
Die Förderpakete für "Junges Wohnen" und "Familienwohnen" sowie die Sonderförderungen "Heizkesseltausch" und "Dämmung der oberen Geschoßdecke" werden um ein Jahr verlängert. Das gab Landesrat Karl Wilfing im Rahmen einer Pressekonferenz in St. Pölten bekannt.
 3

700 Millionen für Wohnbau: Land Niederösterreich verlängert Förderungen bis Ende 2018

Alleine 2017 stellt das Land Niederösterreich rund 700 Millionen Euro für den Wohnbau zur Verfügung. Förderaktionen wie "Junges Wohnen" und "Dämmung der oberen Geschoßdecke" sollen nun bis Ende des nächsten Jahres verlängert werden. Als eines der zentralsten Anliegen der Bevölkerung, müsse Wohnen in Niederösterreich auch weiterhin leistbar bleiben, verkündete Landesrat Karl Wilfing im Rahmen einer Pressekonferenz. Investitionen mit "umweltpolitischer Bedeutung" Aus diesem Grund, so Wilfing,...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Werner Piringer

Arbeitsmarkt pendelte sich 2016 ein

MÖDLING. „Der niederösterreichische Arbeitsmarkt hat sich 2016 besser entwickelt als ursprünglich gedacht“, so die erste Bilanz des Geschäftsstellenleiters des AMS Mödling, Werner Piringer. Eine vergleichsweise belebte Konjunktur stützte die Nachfrage der Unternehmen nach Arbeitskräften und sorgte für neue Beschäftigungsrekorde in Niederösterreich. Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk Mödling nahm zwar weiter zu, aber mit einem Plus von „nur“ 1,9% bei weitem nicht so stark wie im Jahr 2015...

  • Mödling
  • Karina Seidl-Deubner
Die allmähliche wirtschaftliche Erholung zeigt sich am Beschäftigungshöchststand.

Positive Tendenzen am Arbeitsmarkt im Bezirk

MÖDLING. "Die allmähliche wirtschaftliche Erholung zeigt sich am Beschäftigungshöchststand, reicht aber noch nicht für eine Trendwende am Arbeitsmarkt aus", analysiert der Geschäftsstellenleiter des AMS Mödling, Werner Piringer die aktuelle Arbeitsmarktlage. 4.523 suchen eine Arbeit Im Bezirk Mödling stehen Ende September 3.959 Arbeitslose beim AMS in Vormerkung, das sind um 8 mehr als im Vorjahr (+0,2%). In Summe ergeben sich damit insgesamt 4.523 Jobsuchende, die entweder arbeitslos...

  • Mödling
  • Roland Weber

Konjunktur noch zu schwach für Arbeitsmarktwende

BEZIRK. Ende Juli 2016 hat sich der Anstieg der Arbeitslosigkeit im Bezirk Mödling zwar weiter abgeschwächt. Insgesamt waren 3.995 Personen arbeitslos vorgemerkt, das sind um 54 Personen (-1,3%) weniger als im Vergleichszeitraum 2015. 542 Personen befanden sich in Schulungen des AMS. Inklusive der Schulungsteilnehmer waren 4.537 Personen beim AMS gemeldet, um 29 oder 0,6% mehr als im Juli 2015. Angespannt bleibt die Arbeitsmarktlage vor allem für Personen ab 50 Jahren mit einem Anstieg der...

  • Mödling
  • Roland Weber

Arbeitslosigkeit im Bezirk weiter angestiegen

Schwache Konjunktur sorgt für wenig Dynamik. Knappes Plus bei Arbeitsaufnahmen MÖDLING BEZIRK. Die gute Nachricht zu Jahresbeginn: Trotz schwieriger Rahmenbedingungen haben die AMS-Mitarbeiter im Bezirk viel für Jobsuchende und Unternehmen 2015 erreicht. „Im Jahresverlauf 2015 haben 4.326 Jobsuchende wieder in Beschäftigung gefunden und es wurden über 5.300 freie Stellen und Lehrstellen besetzt. Damit wird das Jahresergebnis 2015 über den Werten des vergangenen Jahres liegen“, freut sich...

  • Mödling
  • Roland Weber
 2   4

ÖVP-Klausur: Arbeitsmarkt, Wirtschaft und Verwaltungsreform als Arbeitsschwerpunkte

Bezirk Wien-Umgebung wird aufgelöst: künftig 20 statt 21 Bezirk „Gerade im Bereich Arbeit und Wirtschaft stehen wir vor wesentlichen Herausforderungen - nicht nur in Niederösterreich, sondern auch in ganz Österreich und international“, sagte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Zuge einer Pressekonferenz. Unter dem Motto „Wissen, worum es geht“ wird daher in diesen Themenfeldern eine Reihe von Maßnahmen gesetzt. Dazu erfolgt auch ein wesentlicher Schritt in der Struktur der...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
  13

Geld für Banken statt Arbeitsplätze

TV-Talk mit EU-Abgeordneten Othmar Karas (VP), Evelyn Regner (SP), Ulrike Lunacek (GRÜNE) und Ewald Stadler (REKOS) über Spekulationssteuer, Bankenrettung und was das alles mit Jobs zu tun hat. Mit Video! Wir zahlen Milliarden für Spekulationsabenteuer von Finanzkonzernen. Warum war es so einfach Riesenbeträge für Banken locker zu machen und warum ist es im Gegenzug so schwierig von ihnen Geld zurückzubekommen, etwa über eine EU-weite Transaktionssteuer? Ulrike Lunacek, Grüne: Die Regierungen...

  • Amstetten
  • Oswald Hicker
Arbeitsgespräch mit Landeshauptmann Erwin Pröll.

Landeshauptmann Pröll präsentierte weitere Maßnahmen für den Arbeitsmarkt

Arbeitnehmergespräch im NÖ Landhaus Zur Ausgangssituation stellte der Landeshauptmann zunächst fest, dass sich Niederösterreich in den vergangenen Jahren im Bundesländer-Ranking auf Platz 1 im Zusammenhang mit den Einkommen, der Exportentwicklung und der Kaufkraftentwicklung setzen konnte. Die Analyse des Arbeitsmarktes zeige für 2015 einen „optimistischen Anflug“, die gegebene Arbeitsmarktsituation bezeichnete Pröll als „durchwachsen“. Zwar habe sich in den letzten Monaten die...

  • Amstetten
  • Peter Zezula

Wiedereinstieg leicht gemacht

AMS Mödling verstärkt Initiativen für arbeitssuchende Frauen MÖDLING. Information, Beratung, Vermittlung und Förderung: Dieses Vorhaben hat das AMS Mödling auch im Jahr 2014 insbesondere für Frauen d, die den beruflichen Wiedereinstieg schaffen wollen. Der Blick in die Arbeitsmarktdaten von Ende Februar macht das deutlich: Die Arbeitslosigkeit bei Frauen ist im Vergleich zum Jänner des Vorjahres um 15,2% (auf 1.606) gestiegen. Das AMS rechnet damit, dass die Arbeitslosigkeit in Niederösterreich...

  • Mödling
  • Roland Weber
Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz (l.) erhielt Besuch von den Rauchfangkehrern.

Schwarz fürchtet sich nicht vorm schwarzen Mann

Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz erhielt Besuch von den Rauchfangkehrern. Schwarz weist am Beispiel der Rauchfangkehrer darauf hin, wie vielfältig und zeitgemäß Lehrberufe sind: „Der Rauchfangkehrer-Beruf hat sich enorm weiterentwickelt. Rauchfangkehrer beschäftigen sich heute nicht nur mit der Reinigung und Überprüfung von Feuerungsanlagen und Luftfängen. Das Rauchfangkehrergewerbe wird immer mehr zu einem Dienstleistergewerbe, das Beratungsleistungen zur optimalen Wärmenutzung, zu...

  • Amstetten
  • Peter Zezula

Schwarze Madonna der Jobs

Vizelandeschef Sobotka erklärt seine Pläne für den Arbeitsmarkt Der Arbeitsmarkt ist traditionell ein SP-Thema. Ist das bei einem schwarzen Landesrat in guten Händen? Was sozialistische Politik am Arbeitsmarkt anrichtet, sieht man in Frankreich. Dort gibt es zehn Prozent Arbeitslose, wir haben vier. Dort gibt es eine Jugendarbeitslosigkeit von 25 Prozent, wir haben ein Lehrstellenüberangebot. Der Grund: In Frankreich gibt es keine Klein- und Mittelunternehmen. Die sind bei uns Träger der...

  • Amstetten
  • Oswald Hicker
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.