Arcus Sozialnetzwerk

Beiträge zum Thema Arcus Sozialnetzwerk

7

Xortex Neufelden
Freiwillige Unterstützer für Online-Wunschkalender gesucht

Ab 1. Dezember startet wieder der Online-Wunschkalender der Webagentur XORTEX aus Neufelden. In diesem Jahr erzählen die Mitarbeiter der ARCUS Werkstätte Neufelden von ihren Wünschen. Mit Hilfe engagierter Personen und Unternehmen wird jeder einzelne Wunsch Wirklichkeit. NEUFELDEN. Seit sieben Jahren organisiert XORTEX das Sozialprojekt, welches jeder unterstützen kann. Der XORTEX Wunschkalender ist ein Adventkalender der anderen Art. Täglich im Advent öffnet sich ein Video-Türchen. Dort...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Der Alltag wäre für Menschen mit Beeinträchtigung ohne den Fahrdienst wesentlich komplizierter.
2

Arcus
Fahrdienste sind unverzichtbarer Baustein zur Inklusion

Für Menschen mit Beeinträchtigung gibt es spezielle Fahrdienste. Diese bringen sie zu verschiedenen Orten, etwa zur Arbeit, und sind damit unverzichtbar, um an der Gesellschaft teilhaben zu können. BEZIRK. Aufstehen, frühstücken, ins Bad, ein letzter Check im Spiegel, und dann schnell ins Auto und ab in die Arbeit. Was für uns selbstverständlich ist, ist für Menschen mit Beeinträchtigung oft mit Hürden verbunden. Selber fahren ist oft nicht möglich. Ihre Tage brauchen Struktur und...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Die  Jugendlichen der Ausbildung durch integrierte Beschäftigung der FAB AIB Haslach mit Werkstättenleiter Thomas Hofer (Mitte) freuen sich zusammen mit Julia Commenda (1.v.r), Bürgermeister Dominik Reisinger (2.v.r)  und Vizebürgermeisterin Elisabeth Reich (l.) über ihr gelungenes Werk.
10

Feierliche Eröffnung
Haslach hat nun ein "Begegnungsbankerl"

Am Marienpark steht seit Kurzem das "Ges.und Begegnungsbankerl". Initiiert wurde es von Proges und der Gemeinde Haslach. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung wurde die besondere Sitzgelegenheit an die Bevölkerung übergeben. HASLACH (hed). „Im Sitzen kann man sich gut unterhalten und während des Gesprächs kann man gut sitzen – die Sitzbank ist ein Instrument für Dialog und Geselligkeit“, eröffnete Julia Commenda vom Proges-Gesundheitsbüro das erste Marktplatzgespräch am neuen „Ges.und ...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder

Soziales Engagement
Zweite Spende von ETECH an Arcus

NEUFELDEN. Zu Weihnachten hatte ETECH eine Mitarbeiter-Tombola für den guten Zweck organisiert. Dabei kamen bereits rund 1.000 Euro zusammen. Der Erlös der Tombola wurde dann von der Geschäftsleitung verdoppelt und so auf die beachtliche Summe von 2.000 Euro aufgestockt. Vor kurzem überreichten zwei Mitarbeiter der Firma ETECH in der Arcus Werkstätte Neufelden die großzügige Spende. Die Firma spendet damit schon zum zweiten Mal an die Neufeldener Werkstätte.

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
Ohne den Einsatz und Mut der Teilnehmenden, aber auch ohne Trainer und Betreuer wäre so eine Veranstaltung nicht möglich.
13

Special Olympics
Gold und Bronze für ARCUS-Sportler

SARLEINSBACH (gawe). Neun ARCUS-Kunden, acht aus den Ameisberg Werkstätten und einer aus den Altenfeldner Werkstätten, stellten sich einer großen sportlichen Herausforderung. Sie nahmen an den Special Olympics in Villach teil. Zwei Gold- und eine Silbermedaille waren der Lohn für intensives Training. Stockschießen und SchneeschuhlaufZwei Disziplinen standen für die ARCUS-Sportler am Programm: der 100 Meter Schneeschuhlauf und der Stocksport. Beim Schneeschuhlauf über 100 Meter erreichte...

  • Rohrbach
  • Werner Gattermayer

Spende an ARCUS
ARCUS-Bewohner bedanken sich bei Georg Oberaigner

AIGEN-SCHLÄGL. Die Bewohner des Haus Sonnenwald in Aigen-Schlägl möchten sich noch einmal sehr herzlich bei Georg Oberaigner für seine Unterstützung bedanken. Oberaigner überreichte einen Spende zum Ankauf der Saisoneintrittskarten für die vergangene Landesgartenschau in Aigen-Schlägl. Durch die Spende konnten viele der Bewohner die wunderschöne Gartenschau und auch einige musikalische Veranstaltungen genießen.

  • Rohrbach
  • Anna Rosenberger-Schiller
Seit 18. Oktober werden die Altenfeldner Werkstätten gGmbH als Einrichtung des Arcus Sozialnetzwerkes geführt.

Zusammenlegung
Altenfeldner Werkstätten verschmelzen mit dem Arcus Sozialnetzwerk

SARLEINSBACH. In Zukunft werden die Altenfeldner Werkstätten gGmbH als Einrichtung des Arcus Sozialnetzwerkes geführt. Dies ergab sich mit der Verschmelzung vom 18. Oktober. Gründe der Zusammenlegung Gründe für diese Zusammenlegung waren, dass die Werkstätten bereits seit 2002 eine Tochtergesellschaft der Arcus waren und damit Zusagen an die Mitarbeiter transparent umgesetzt werden können. Weiters dient die Verschmelzung einer Vereinfachung der Verwaltungstätigkeiten. Auch führt das Arcus...

  • Rohrbach
  • Julian Engelsberger
3

Gute Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr, Rotem Kreuz und Betreuern
Großübung im Haus Sonnenwald

Mehr als 80 Personen von den Organisationen FF Aigen i. M., FF Schlägl und Rotes Kreuz sowie zahlreiche Statisten nahmen kürzlich an einer groß angelegten Übung im neu errichteten Haus Sonnenwald, einer ARCUS-Wohneinrichtung für Menschen mit Beeinträchtigung, teil. Erstmals kam dabei die Schnelleinsatzgruppe (SEG) des Roten Kreuz zum Einsatz. Dabei konnten von allen Beteiligten wertvolle Erfahrungen zum Gebäude sowie zur Zusammenarbeit mit dem Betreuungspersonal gewonnen werden.

  • Rohrbach
  • FF Aigen im Mühlkreis
v.li.n.re.: Kathrin Haslmayr, Sarah Leibezeder, Sarah Gaisbauer
21

Maturaprojekt Arcus
HLW-Schülerinnen gaben Einblick in das Leben von Menschen mit besonderen Bedürfnissen

PEILSTEIN (wuc). "Mitten im Leben" – unter diesem Motto luden drei angehende Maturantinnen der HLW Rohrbach, Schwerpunkt Mediendesign, zu einer Vernissage in die Ariola-Werkstätte in Peilstein. In ihrer Diplomarbeit stellten Sarah Gaisbauer, Sarah Leibezeder und Kathrin Haslmayr das Leben und die Arbeit von Menschen mit besonderen Bedürnissen bei Arcus in den Mittelpunkt. Im Zuge des Projekts entstanden Fotos in den verschiedenen Einrichtungen. So wurden im Haus Sonnenwald, im Wohnheim St....

  • Rohrbach
  • Carmen Wurm
Die Bewohner freuen sich über die Spende.

Arcus-Sozialnetzwerk
Lagerhaus spendet dem Haus Sonnenwald eine Schlagbohrmaschine

AIGEN-SCHLÄGL. Anfang Juni zogen die ersten Bewohner in die neue Arcus-Wohneinrichtung Haus Sonnenwald in Aigen-Schlägl. Das Lagerhaus Rohrbach spendete als Einstandsgeschenk eine Akku-Schlagbohrmaschine, die von Geschäftsführer Martin Obernberger übergeben wurde. Diese ist inzwischen auch schon oft zum Einsatz gekommen, da es in der neuen Wohneinrichtung naturgemäß viel zum Aufhängen gibt.

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Die Firmlinge mit den Arcus-Klienten.

Gute Tat
Firmgruppe spendet an das Arcus Sozialnetzwerk

BEZIRK ROHRBACH. Eine Firmgruppe aus Rohrbach-Berg besuchte kürzlich das Arcus-Wohnhaus St. Vinzenz. Dabei wurde den Jugendlichen der Großteil der dort lebenden Menschen mit Beeinträchtigung und gleichzeitig deren Zuhause vorgestellt. Sigrid Kern, IV-Sprecherin für Wohnen und Bewohnerin einer WG, erzählte auch von ihrem Leben und den Geschehnissen in der Wohngemeinschaft. Die Firmlinge nahmen den Besuch zum Anlass, eine gute Tat zu vollbringen und übergaben eine Geldspende an die Bewohner des...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Eine sinnstiftende Arbeit mit Fokus auf die Mitarbeiter gibt es bei Arcus.
2

Top-Abeitgeber im Bezirk Rohrbach
Das Arcus Sozialnetzwerk bietet Berufe mit Zukunft

BEZIRK. "Die Betreuung und Pflege von Menschen mit Beeinträchtigung sowie älteren, pflegebedürftigen Personen, ist ein Beruf mit Zukunft", ist sich die Geschäftsführung des Arcus Sozialnetzwerkes sicher. Die Arcus-Gruppe beschäftigt derzeit 419 Menschen. Dazu kommen 37 Zivildienst-Leistende und drei Personen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr machen. "Dieses bietet jungen Menschen die Chance, die Arbeit im Sozialbereich kennenzulernen und vielleicht sogar als Wunschberuf zu entdecken", so die...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Kürzlich wurde die neue Arbeitskleidung übergeben.

Integrative Beschäftigung
Neue Arbeitskleidung für Arcus-Werkstatt Oase

HASLACH. Seit 20 Jahren kooperiert die Gemeinde Haslach mit der Oase-Werkstatt. Nun wurden die Kunden, die im Rahmen der Integrativen Beschäftigung für den Weberort arbeiten, mit Unterstützung der Sparkasse und der Gemeinde mit neuer Arbeitskleidung ausgestattet. Diese ist nicht nur optisch ansprechend, sondern entspricht auch allen Anforderungen einer modernen und funktionellen Sicherheitskleidung. Neben den Logos der Sponsoren verfügt sie auch über den Schriftzug „Im Auftrag der Gemeinde...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Das Geld wird für den Ankauf von Instrumenten und die Finanzierung der Musikstunden mit Burgi Bayer verwendet.

Bezirksmusikfest
Spende des Musikvereines Neustift

NEUSTIFT. Am 15. und 16. Juni veranstaltet der Musikverein Neustift veranstaltet das 61. Bezirksmusikfest. Als Gastgeschenk für die teilnehmenden Musikkapellen hat sich der Verein aus Neustift heuer etwas Besonderes überlegt: Erstmals werden bei diesem Fest die erwarteten Ausgaben für die Gastgeschenke einem sozialen Projekt im Bezirk gewidmet. Der Betrag wurde der Neufeldener Werkstatt, einer Einrichtung des Arcus Sozialnetzwerkes, überreicht. Dort wird Menschen mit Beeinträchtigung in der...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
In der letzten Landtagssitzung wurden die Förderungen beschlossen.

Förderung für Arcus
Chancengleichheit für Menschen mit Beeinträchtigungen

BEZIRK. Insgesamt über 3 Millionen Euro (Förderungen vor allem im Rahmen des Referates Chancengleichheit für Menschen mit Beeinträchtigungen) können für folgende soziale Projekte und Programme verwendet werden: Theresiengut GmbH: Um- und Ausbau; Lebenshilfe Oberösterreich: Neubau Werkstätte Weyer samt Therapie-Zentrum des Vereines „Ich bin Du“ und Neubau der Werkstätte Haag am Hausruck; Konvent der Barmherzigen Brüder Linz: Errichtung der Arbeitswelt Pinsdorf sowie Stammwohnung in der Wohnwelt...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Das Besondere der Veranstaltung war, dass die Ehrengäste die sozial Engagierten bedienten.
13

Soziales Engagement
Dankefest für ehrenamtliche Helfer

ROHRBACH-BERG (srh). Kürzlich fand in der Bezirkshauptmannschaft ein "Dankefest" für freiwillig Engagierte statt. Eine Feier, bei der den ehrenamtlichen Helfern für ihr soziales Engagement gedankt wurde. Das Ziel der Veranstaltung war, neue ehrenamtliche Mitarbeiter zu gewinnen. "Die gemeinnützigen Mitarbeiter sind oft eine Entlastung für Angehörige und leisten wertvolle Arbeit für die Gesellschaft", berichtet Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner. Freiwilliges Engagement bringt Menschen...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Zivildiener sind im Bezirk vielerorts gefragt.
1

Bezirk Rohrbach
Zu wenig Männer für Zivildienst

Für Sozialeinrichtungen und Rettungsdienst bedeutet der Zivildienermangel massive Probleme. BEZIRK (anh). "Der Zivildienst ist für junge Männer eine gute Möglichkeit, soziale Strukturen kennenzulernen", sagt Christa Kneidinger, Pflegedirektorin am Landes-Krankenhaus Rohrbach. Die meisten von ihnen würden ein Leben lang davon profitieren. "Der Dienst am Menschen, das Eingehen auf die Bedürfnisse anderer und der Generationenaustausch sind wertvolle Erfahrungen", ergänzt sie. Doch seit einiger...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Kürzlich gab es Arbeitskleidung und Namensschilder für die Arcus-Kunden.

Integrative Beschäftigung
Eurospar Rohrbach setzt ein Zeichen für Inklusion

ROHRBACH-BERG. Eurospar Rohrbach, ein bereits langjähriger Kooperationspartner von Arcus, ermöglicht es Arcus-Kunden im Rahmen der integrativen Beschäftigung in der Rohrbach-Berger Spar-Filiale zu arbeiten. Als Zeichen für Integration hat Spar nun die Arcus-Kunden auch mit entsprechender Arbeitskleidung ausgestattet. Somit ist für alle Sparkunden ersichtlich, dass sie zu den Spar-Mitarbeitern gehören. Oben drauf gab es auch noch ein Namensschild. Ein Teil des Teams Die Tätigkeiten sind...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Das Arcus Sozialnetzwerk mit Geschäftsführer Franz Stadlbauer (4.v.l.), Projektleiterin Ingrid Bogner (4.v.r.) und Betriebsrat Horst Stöbich (3.v.r.) erhielten das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung verliehen.

Gesunde Beschäftigte
Arcus Sozialnetzwerk erhält Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung der OÖGKK

BEZIRK. Arcus ist es ein großes Anliegen, die Gesundheit der Mitarbeiter ganzheitlich zu fördern. Seit dem Jahr 2015 läuft daher im Arcus Sozialnetzwerk das Gesundheitsprojekt "Arcus vitalis", um die Arbeitszufriedenheit und das Gesundheitsbewusstsein nachhaltig zu steigern. Neben zahlreichen umgesetzten Maßnahmen organisiert Arcus dabei verschiedenste gesundheitsförderliche Veranstaltungen und Aktivitäten. Für dieses Engagement erhielt das Unternehmen nun bei einer feierlichen Verleihung in...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Natalie Pfarrwaller freut sich sehr bei Billa arbeiten zu können.

Billa und Altenfeldner Werkstätten kooperieren

BEZIRK. Die Integrative Beschäftigung ermöglicht es, dass Menschen mit Beeinträchtigung einer Tätigkeit in Firmen, Wirtschaftsbetrieben, öffentlichen Einrichtungen, Institutionen, oder Vereinen nachgehen können. Für die Betroffenen bedeutet das, Erfahrungen am ersten Arbeitsmarkt sammeln zu können, die eigenen Fähigkeiten und das Selbstvertrauen zu stärken und in die Gesellschaft integriert zu sein. Die Firma Billa startete im Jänner 2019 für die Filiale in St. Martin eine Kooperation mit den...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Der Spendenbeitrag kommt den betreuten Mitarbeitern zugute.

Kunst, die hilft: Künstler spendet Erlös an Altenfeldner Werkstätten

ALTENFELDEN. Der Künstler Karl Schön gestaltet Skulpturen und Bilder in Relieftechnik. Josef Priglinger von Biohort erwarb eines dieser Kunstwerke. Schön wiederum spendete den Gesamtbetrag an die betreuten Mitarbeiter der Altenfeldner Werkstätten, einer Einrichtung des Arcus Sozialnetzwerks für Menschen mit Beeinträchtigung.

  • Rohrbach
  • Annika Höller

Landtagsabgeordnete Pröller besuchte das ARCUS Sozialnetzwerk

BEZIRK. Im Dezember 2018 besuchte der Landtagsabgeordnete Günter Pröller die Werkstatt Oase, eine Einrichtung des ARCUS-Sozialnetzwerks. Er informierte sich im Rahmen des Besuchs auch über die aktuelle Situation in den Werkstätten, in denen Menschen mit Beeinträchtigung verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten angeboten werden. Außerdem informierte sich Pröller im Besonderen über die Möglichkeiten der integrativen Beschäftigung, die es den Menschen mit Beeinträchtigung ermöglicht, außerhalb der...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Gemeinsam wurde Kaffee getrunken und geplaudert – und das alles für den guten Zweck.

Café für den guten Zweck in Altenfelden organisiert

ALTENFELDEN. Der Elternverein der Altenfeldner Werkstätten hat im Zuge des diesjährigen Weihnachtsmarkts in Altenfelden wieder ein Café organisiert. Der Erlös kommt den betreuten Mitarbeitern der Altenfeldner Werkstätten zugute und ermöglicht vor allem die Finanzierung von Zusatzangeboten. Arcus bedankt sich bei allen Helfern für ihr großartiges Engagement.

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Günter Pröller, Ulrike Wall und Franz Stadlbauer, der Geschäftsführer des Arcus Sozialnetzwerkes.

Landtagsabgeordnete besuchten das Arcus-Sozialnetzwerk

BEZIRK. Die Landtagsabgeordneten Ulrike Wall und Günter Pröller besuchten das Arcus-Sozialnetzwerk. Sie informierten sich auch über aktuelle Entwicklungen im Bereich Wohnen, vor allem über das Haus Sonnenwald, einer Wohneinrichtung für Menschen mit Beeinträchtigung in Aigen-Schlägl, das Mitte 2019 fertig gestellt wird. Auch die Situation der Mobilen Dienste interessierte sie, die es ermöglichen, dass die Kunden so lange wie möglich in ihrem gewohnten sozialen Umfeld zu Hause bleiben können....

  • Rohrbach
  • Annika Höller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.