Arlberg

Beiträge zum Thema Arlberg

Sport
Der Flirscher Skistar Michael Matt wird in der kommenden Saison neben allen Slalom-Weltcups auch alle Riesentorläufe und Kombis bestreiten.
2 Bilder

Skiweltcup
Skistar Michael Matt – vom Spezialisten zum Allrounder

FLIRSCH. Nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher steht der Skizirkus Kopf. Wer kann im ÖSV in die Fußstapfen des achtfachen Gesamtweltcupsiegers treten? "Niemand", sagt der Flirscher Michael Matt. Er sieht aber seine Chancen und hat sich für die kommende Weltcupsaison breiter denn je aufgestellt! Optimale Vorbereitung Doppel-Vizeweltmeister Michael Matt hat sich gemeinsam mit seinem Team optimal auf die neue Saison vorbereitet. Die Hausaufgaben sind erledigt, nun kann es losgehen. Der...

  • 10.09.19
Sport
Josef Strolz aus Zürs, sowie Peter Nohl, Andreas Gstrein und Florentine Gstrein aus St. Anton erhielten das Abzeichen Förderer in Gold für besondere Verdienste um den Ski-Club Arlberg. Der SCA-Vorstand gratulierte.

119. SCA Generalversammlung
Ski-Club Arlberg zog eine erfolgreiche Bilanz

LECH. Am 7. September 2019 fand die alljährliche Generalversammlung des Ski-Club Arlberg in der Rud Alpe in Lech am Arlberg statt. Rund 130 Mitglieder des Ski-Club Arlberg aus nah und fern ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen dabei zu sein. Tolle Erfolge der SCA-Sportler Bei durchaus herbstlichen Temperaturen trafen sich die Mitglieder des Ski-Club Arlberg am 7. September 2019 zur 119. Generalversammlung. Präsident Josef Chodakowsky berichtete mit Stolz über das vergangene...

  • 10.09.19
Sport
Zams  (weißes Trikot) mit Tobias Fleischmann konnte auch gegen den SV Kirchbichl die Niederlagen-Misere nicht beenden.

Fußball im Bezirk Landeck
Paznauner Torgala gegen Sölden - 8:2!

BEZIRK LANDECK. FC Paznaun mit Offensivspektakel. Siege für Schönwies und Prutz/Serfaus. Landeck und Arlberg holen Remis. Tiroler Liga SV Luzian Bouvier Zams – SV Kirchbichl 2:5 (2:2) Zams bleibt auch nach Runde fünf in der Hypo Tirol Liga ohne Sieg! Zum Spiel: Eine abseitsverdächtige Aktion (19.) sowie ein unglückliches Eigentor brachten die Zammer gegen Kirchbichl vor eigenem Publikum nach nur 26 Minuten unter Zugzwang. Die Hausherren kamen in der Folge jedoch besser ins Spiel und...

  • 02.09.19
Lokales
Erfolgreiche Skifahrerfamilie: Harry Prünster mir Mario, Michael und Andy Matt (v.l.).
4 Bilder

Harrys schönste Zeit in ORF2
Harry Prünster auf Besuch in St. Anton am Arlberg

ST. ANTON. Harry Prünster nimmt die ZuseherInnen mit auf eine kleine "Aus-Zeit" nach St. Anton am Arlberg. Ausgestrahlt wird die TV-Sendung am Sonntag, den 21. Juli um 16 Uhr auf ORF2. "Harrys schönste Zeit" am Arlberg Zeit ist das zentrale Thema bei "Harrys schönste Zeit". Harry Prünster nimmt die Zuseherinnen und Zuseher mit auf eine kleine "Aus-Zeit" und erkundet Österreichs schönste Regionen. Es ist Zeit für Treffen mit interessanten Menschen, die Wissenswertes, Unterhaltsames und...

  • 17.07.19
Sport
Beim Profi Kriterium am Samstag messen sich internationale Radsport-Größen durch die schmalen Gassen von St. Anton am Arlberg und bieten ein spannendes Rennspektakel aus nächster Nähe.
3 Bilder

1.500 Sportler
Starterfeld beim ARLBERG Giro 2019 ist komplett

ST. ANTON. Am Sonntag, den 4. August 2019, dreht sich in St. Anton am Arlberg wieder alles ums Rad. 1.500 Sportler aus aller Welt kommen für den berühmten Rennradklassiker jedes Jahr nach St. Anton am Arlberg. 9. ARLBERG Giro Der ARLBERG Giro geht in die neunte Runde. 1.500 Teilnehmer aus der ganzen Welt stellen sich der 150 km langen Strecke und überwinden insgesamt 2.500 Höhenmeter. Ein absoluter Höhepunkt im Rennrad-Kalender, auch für Zuschauer. 1.500 Sportler aus aller Welt kommen...

  • 09.07.19
Sport
„Arlberger Steinbock Challenge“ - so heißt die neue Mountainbike-Herausforderung in St. Anton am Arlberg, die 2019 das erste Mal ausgetragen wird.
4 Bilder

Herausforderung für Mountainbiker
St. Anton lädt zur Arlberger Steinbock Challenge

ST. ANTON. 57,6 Kilometer und knapp 2.500 Höhenmeter im Anstieg - das sind die Fakten des neuen Mountainbike-Hardcore-Bewerbs in St. Anton am Arlberg. Die „Arlberger Steinbock Challenge“ feiert am 24. August 2019 ihre Prämiere und treibt die fitesten Mountainbiker jeden Alters auf einer kräfteraubenden Strecke zur Höchstleistung. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Neue Mountainbike-Herausforderung St. Anton am Arlberg ist für vieles bekannt. Bei Sport-Enthusiasten vor allem auch für die...

  • 09.05.19
Gedanken
Der traditionelle Festgottesdienst mit anschließender Fahrzeugsegnung findet in St. Christoph am Arlberg am 14. Juli 2019 statt.
3 Bilder

633-Jahr-Jubiläum
Bruderschaft St. Christoph half mit 706.000 Euro

ST. CHRISTOPH (otko). 2018 trafen 1.542 Ansuchen um finanzielle Hilfe ein, 889 konnten positiv erledigt werden. Aus dem Spendentopf der karitativen Vereinigung wurden 706.000 Euro ausbezahlt. Bruderschaftswoche Die Bruderschaft St. Christoph feiert mit der bereits traditionellen Bruderschaftswoche vom 11. bis 14. Juli 2019 ihr 633-jähriges Bestandsjubiläum. Der traditionelle Höhepunkt ist der Festgottesdienst mit anschließender Fahrzeugsegnung am Sonntag, 14. Juli, ab 10:00 Uhr. Alle Infos ...

  • 08.05.19
Lokales
Die ServusTV Heimatleuchten-Folge "Glocken, Glück und Grauvieh – Ein Leben mit Kühen".

ServusTV
Heimatleuchten: Glocken, Glück und Grauvieh – Ein Leben mit Kühen

FLIRSCH. Die ServusTV Heimatleuchten-Folge "Glocken, Glück und Grauvieh – Ein Leben mit Kühen" wird am Freitag, den 26. April, ab 20:15 Uhr ausgestrahlt. Im Pinzgau treiben Senner die Kühe über einen hochalpinen Weg nach Südtirol. Auf der Gampernunalpe in Tirol hütet ein unerschrockener Hirte eine Herde Stiere. Am Fuße des Dachsteins kümmert sich ein engagierter Tierarzt um die gefährdeten Ennstaler Bergschecken. Es sind besondere Geschichten, die Menschen mit ihren Kühen verbinden – so...

  • 25.04.19
Lokales
In Stuben am Arlberg ereignete sich ein mächtiger Felssturz.

Polizeimeldung
Wegen Erwärmung: Felssturz in Stuben am Arlberg

STUBEN. In Stuben am Arlberg löste sich am Dienstag in 1.900 Metern Seehöhe eine 200 Kubikmeter große Felsplatte. Laut Polizei wurde niemand verletzt und es entstand kein Sachschaden. 200 Kubikmeter große Felsplatte Am 02. April 2019 um 09:00 Uhr kam es in Stuben am Arlberg, nördlich der Arlbergpassstraße (L 197) zu einem Felssturz. Im Bereich des sogenannten "Stubigernagels" auf ca. 1.900 Meter Seehöhe löste sich eine ca. 200 Kubikmeter große Felsplatte, welche in der Folge zu Tal stürzte,...

  • 03.04.19
Lokales
Wegen Lawinengefahr wurden im Bezirk einige Straßen aus Sicherheitsgründen gesperrt (Symbolbild).

Straßensperren / Kettenpflicht
Lawinengefahr: Erste Straßensperren im Bezirk Landeck

Starke Niederschläge gepaart mit Windverfrachtungen haben auf höher gelegenen Straßen zu ersten Straßensperren wegen Lawinengefahr geführt. Zudem gilt im Bezirk Landeck auf einigen Straßen Kettenpflicht. Derzeit herrscht Lawinenwarnstufe 4. (Stand: 15 März 2019, 18.00 Uhr) BEZIRK LANDECK (otko). Der Winter hat den Bezirk Landeck wieder fest im Griff. Die starken Schnee- und Regenfälle der letzten Stunden vor allem in der Arlberg- und Silvrettaregion haben die Lawinengefahr wieder erhöht....

  • 15.03.19
Lokales
Ski Arlberg bestes Skigebiet weltweit: Auch dieses Jahr darf sich Ski Arlberg wieder über eine Auszeichnung von Skiresort.de freuen.
5 Bilder

Auszeichung von Skiresort.de
Ski Arlberg bestes Skigebiet weltweit

LECH/ST. ANTON. Als Wiege des alpinen Skilaufs sowie Vorbild und oft auch Vorreiter hinsichtlich touristischer Infrastruktur und Angebot ist der Arlberg seit Beginn an eine der beliebtesten Wintersportdestinationen der Welt: Ein Prädikat, das nicht zuletzt durch zahlreiche Auszeichnungen von Medien sowie Wintersport- und Testportalen untermauert wird. Auch dieses Jahr darf sich Ski Arlberg wieder über eine Auszeichnung von Skiresort.de freuen. Größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs...

  • 20.02.19
  •  1
Sport
Die österreichische Botschafterin in Schweden, Gudrun Graf, und Martin Ebster (Direktor TVB St. Anton) freuten sich mit dem Arlberger Michael Matt über dessen Silbermedaille.
5 Bilder

TirolBerg Aktuell – Åre 2019
Michael Matt holt Silber im Teambewerb

FLIRSCH/ÅRE. Das Traumfinale zwischen Österreich und Schweiz beim Teambewerb der alpinen Ski-WM in Aare wurde nicht zum Goldtraum für das ÖSV-Team. Michael Matt aus Flirsch zeigte aber eine starke Leistung. Kurzerhand wurde Silber an diesem Abend zur Trendfarbe im TirolBerg erklärt. Silber für ÖSV-Team Es war wieder einmal ein Herzschlagfinale, das sich im letzten Duell zwischen Ramon Zenhäusern und Marco Schwarz zu Gunsten der Schweiz entschied. Belohnt wurde die starke Leistung des...

  • 13.02.19
Lokales
Arlberg-Region: ASFINAG-Winterdienst ist rund um die Uhr im Einsatz (Symbolbild).
2 Bilder

ASFINAG-Winterdienst
Arlberg: 60.000 Kilometer für die Sicherheit

ST. ANTON (otko). Schneeräumung- und Salzstreuung: Der ASFINAG-Winterdienst am Arlberg steht rund um die Uhr im Einsatz. Strenger Winter Die Schneefälle im Jänner forderten die Räumdienste der ASFINAG im ganzen Land. Beim Arlberg sind seit 1. Jänner 4,60 Meter Schnee gefallen. Die für die S16 Arlberg Schnellstraße zuständige Autobahnmeisterei St. Jakob verzeichnete fast 1.370 Lkw-Einsatzstunden, in denen 60.000 Kilometer zurückgelegt wurden. "Der Winter ist streng und es hat wie letztes...

  • 24.01.19
  •  1
Lokales
Auch eine Schneeschleuder ist zur Räumung der Bahnstrecke im Einsatz.

Nach Schneeräumung
ÖBB geben Arlbergbahn ab 18 Uhr wieder frei

LANDECK/ST. ANTON. Nach der Schneeräumung geben die ÖBB heute um 18 Uhr die noch gesperrte Arlbergbahn zwischen Landeck-Zams und Bludenz wieder frei. Lawinensperre Aufgrund der starken Schneefälle und der angespannten Lawinensituation musste am Sonntag um 19.30 Uhr der Zugverkehr auf der Arlbergstrecke eingestellt werden. Ein Schienenersatzverkehr zwischen Landeck-Zams und Bludenz über die S16 wurde eingerichtet. Nach der Aufhebung der Lawinensperren wurden auch dei Bahnhöfe St. Anton am...

  • 18.01.19
Lokales
Symbolbild

Lawinenunglück
Drei Lawinentote in Lech a.A. – eine Person noch vermisst

LECH. Bei einem Lawinenabgang im Bereich der gesperrten Skiroute "Langer Zug" in Lech am Arlberg wurden vier deutsche Skifahrer mitgerissen. Drei Personen konnten nur noch tot geborgen werden – eine vierte Person wird noch vermisst. Suchaktion wurde abgebrochen, da die Lawinengefahr zu groß ist. Drei Tote bei Lawinenabgang Am 12. Jänner 2019 unternahmen vier befreundete deutsche Tagesgäste einen Skitag in Lech. Gegen 19.50 Uhr erstattete die Gattin eines Skifahrers Vermisstenanzeige bei...

  • 13.01.19
Lokales
Straßensperren aufgehoben: Die Gemeinden Galtür und Kaunertal sind wieder erreichbar (Symbolbild).

Straßensperren aufgehoben
Galtür und Kauertal wieder erreichbar

GALTÜR/KAUNERTAL. Die Lage im Bezirk Landeck nach den starken Schneefällen bleibt unverändert. Die Straßensperren aus Sicherheitsgründen konnten wieder aufgehoben werden. Derzeit herrscht weiterhin Lawinenwarnstufe 4. Straßensperren in Galtür aufgehoben Vor wenigen Augenblicken haben die Behörden gemeinsam mit der Lawinenkommission in der Gemeinde Galtür beschlossen, dass die dortige vorübergehende Straßensperre der B188 Paznauntalstraße heute um 10:00 Uhr wieder aufgehoben wird. Die...

  • 10.01.19
Lokales
Symbolbild

Lawinenunglück
St. Anton: 16-Jähriger bei Lawinenabgang getötet

Eine vierköpfige Familie geriet in unwegsames Gelände. Dort setzten sie einen Notruf ab. Während sie auf die Einsatzkräfte warteten, löste sich eine Schneebrettlawine. Der 16-Jährige wurde mitgerissen und konnte nur noch tot geborgen werden. Die Mutter konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt. +++UPDATE+++: Die Eltern erhoben indes in australischen Medien schwere Vorwürfe: Ein Retter habe die Lawine ausgelöst. Von Seiten der Polizei wird ermittelt, wobei es sich bei dem Ersthelfer...

  • 09.01.19
  •  1
Lokales
"Heimatleuchten: Der Arlberg" am Freitag, den 18. Jänner ab 20:15 Uhr auf ServusTV.
5 Bilder

ServusTV: Heimatleuchten
Arlberg: Paradies zwischen Tirol und Vorarlberg

Mit Schneegarantie, seinen hohen Bergen und steilen Hängen gilt der Arlberg als Wiege des alpinen Skisports. Das Gebiet zwischen Tirol und Vorarlberg bietet aber noch viel mehr. "Heimatleuchten: Der Arlberg" Fr., 18.01., ab 20:15 Uhr ST. ANTON/LECH. ServusTV zeigt in dieser „Heimatleuchten“-Sendung malerische Landschaften und Menschen, die in der touristisch geprägten Region den Spagat zwischen vergangenen Zeiten und dem Heute schaffen. Clemens Walch ist Hotelier in Lech und führt auf...

  • 08.01.19
Sport
Am 21. April 2019 findet die 22. Auflage vom Kultrennen "Der Weisse Rausch" statt.
6 Bilder

Kultrennen am Arlberg
St. Anton: Der Weisse Rausch ruft!

Am 21. April 2019 findet das Kultrennen „Der Weisse Rausch“ in St. Anton am Arlberg statt. Die Teilnehmerzahl ist auch bei der 22. Auflage auf 555 Athleten limitiert. Schnell sein lohnt sich bei der Anmeldung. Kultrennen „Der Weisse Rausch“ ST. ANTON. „The place to be“ für das kommende Osterfest liegt in den Alpen. Um genau zu sein in St. Anton am Arlberg. Dort findet am 21. April 2019 mit dem Kultrennen „Der Weisse Rausch“ der krönende Abschluss der Wintersaison statt. Das...

  • 04.01.19
Lokales
Bis Ende April 2019 ist der saisonale Verkaufsschalter am Bahnhof St. Anton am Arlberg für die Anliegen der Bahnkunden geöffnet.

Bis Ende April 2019
ÖBB-Ticketschalter am Bahnhof St. Anton a. A. wieder geöffnet

Den Bahnkunden steht von Montag bis Sonntag jeweils ab 8:30 Uhr ein Reiseberater für ihre Anliegen zur Verfügung, der saisonale Ticketschalter bleibt bis Ende April 2019 geöffnet – im Zugangsbereich des Bahnhofes St. Anton finden die Reisenden die Bezeichnung Bahnhof Station in sechs Sprachen vor. ST. ANTON. Die Skisaison am Arlberg hat wieder begonnen. Viele Gäste reisen auch diesen Winter wieder bequem und umweltfreundlich mit der Bahn und den topmodernen Railjet-Zügen der ÖBB an den...

  • 17.12.18
Lokales
Es wird kalt und winterlich: Am 2. Adventwochenende schneit es kräftig.

Wetter
Schneefallgrenze sinkt bis knapp unter 1000 Meter

TIROL. Bisher war der Winter eher "unwinterlich", jetzt am kommenden 2. Adventwochenende kann man, unter anderem am Arlberg, mit bis zu einem Meter Neuschnee rechnen. Die gesamte Alpennordseite soll vom Wintereinbruch betroffen sein.  Kräftige West- bis NordwestströmungGrund für den Schneefall, ist eine kräftige West- bis Nordwestströmung. Freitagnacht ist es dann soweit und eine Kaltfront wird über die Alpen ziehen. Die Folge: eine grundlegende Umstellung der Wetterlage.  „Mit der...

  • 06.12.18
Lokales
Rockröhre Anastacia heizte den zahlreichen Zuschauern bei Hits wie „I’m Outta Love“ und „One Day in Your Life“ ordentlich ein.
8 Bilder

St. Anton am Arlberg eröffnete neue Skisaison
Stanton SkiOpen: So rockig läuteten Anastacia und Melanie C den Winter ein

ST. ANTON. Unter dem Titel „Stanton SkiOpen“ startete St. Anton am Arlberg am vergangenen Wochenende offiziell in die neue Skisaison. An die 4.500 Fans feierten vor traumhafter Kulisse bei stimmungsvollen Rhythmen von Anastacia und Melanie C. Stanton SkiOpen Vom 30. November bis zum 2. Dezember fand das traditionelle „Stanton SkiOpen“ in St. Anton am Arlberg statt. Neben der offiziellen Eröffnung der ersten Lifte im Wintersportgebiet am Freitag, bildeten die hochkarätigen Konzerte am...

  • 03.12.18
Lokales
„Die ProSieben Wintergames“ mit Live-Übertragung am 14. und 15. Dezember 2018 aus St. Anton am Arlberg.

Spitzensport zur Primetime am 14. und 15. Dezember live aus St. Anton am Arlberg
Arlberg: ProSieben schickt Promis im Kajak auf die Skipiste

ST. ANTON (otko). Statt auf Ski oder Snowboard sausen Promis bei den „ProSieben Wintergames“ mit Kajaks und Schnee-Motorrädern über die Piste ins Karl-Schranz-Zielstadion von St. Anton am Arlberg. In den ungewöhnlichen Rennboliden messen sich unter anderen Schlagersänger Stefan Mross, Musiker und Extremsportler Joey Kelly sowie Stuntfrau Miriam Höller. Urlaubsgäste vor Ort und TV-Zuschauer dürfen sich auf eine spannende Premiere mit Kult-Charakter freuen. Sendetermine: 14. und 15. Dezember...

  • 30.11.18
Lokales
Der Notzarthubschrauber "Gallus 3" hat in St. Anton am Arlberg den Winterdienst aufgenommen.

Notzarthubschrauber in St. Anton am Arlberg nimmt Winterdienst auf
Arlberg: Notarztheli "Gallus 3" im Dienst

ST. ANTON. Mit 30. November geht der am Heliport St. Anton am Arlberg stationierte Notarzthubschrauber „Gallus 3“ in den Winterdienst. Somit fliegen auch in diesem Winter zwei „Gallus“-Notarzthubschrauber vom Typ EC135 am Arlberg. In Zürs ist „Gallus 1“ der Flugrettung Vorarlberg stationiert. Die Einsätze von „Gallus 3“ werden von der Leitstelle Tirol in Innsbruck koordiniert. Jene von „Gallus 1“ von der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle Vorarlberg in Feldkirch. Beide sind über die...

  • 29.11.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.