Bäume

Beiträge zum Thema Bäume

Bäume mit Mehrwert
Gerasdorf setzt Obst-Allee in Kapellerfeld

GERASDORF. Beschlossen wurde die Obst- Allee schon im letzten Frühjahr, nun wurden die Bäume angepflanzt (6 Kirschbäume, 6 Apfelbäume, 6 Birnenbäume und 2 Zwetschkenbäume). Situiert ist diese "Obst- Allee" am Feldweg "Im Felde", der ca. die verlängerte Wienerstrasse in Kapellerfeld Ost entspricht. Aufgrund der Vielzahl an positiven Reaktionen ist ein weiterer Ausbau in den Folgejahren wahrscheinlich. Next step: Baumpatenschaft Was noch nicht bekannt ist: Im nächsten Jahr wird es auch möglich...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bürgermeister Wolfram Erasim mit Vizebürgermeister Rudolf Suchyna und Bauhofsmitarbeiter Gerhard Birsak bei einem der neugepflanzten Bäume.
33 Bäume gepflanzt

Obstbäume für die Landschaft
Rabensburg pflanzt 33 Bäume

RABENSBURG. Gemeinde und Dorferneuerung haben auch heuer wieder in gemeinsamer Zusammenarbeit Bäume gepflanzt. Im Rahmen des Projekts „Obstbäume für die Landschaft“ wurden durch eine Aktion vom Weinviertler Dreiländereck 20 Obstbäume in der Zayastraße gepflanzt. Sieben japanische Kirschblütenbäume wurden entlang der Neupflasterung des Gehwegs in der Bahnstraße und sehs Linden in der Hauptstraße im Oberort gepflanzt. Bürgermeister Wolfram Erasim und Vizebürgermeister Rudolf Suchyna sind bemüht...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Alfred Wukitsevits (Bauhof Podersdorf), Christoph Karas (Bauhof Laa), Theresa Steiner (Natur im Garten), Gerhard Prähofer (Vortragender), Karl Schäffer (Stadtgemeinde Laa), Tobias Hödl (Bauhof Mistelbach), Andreas Steinert (Vortragender) trafen sich zum „Natur im Garten Praxistag Bäume“ in der Laaer Burg.

Natur im Garten
Praxistag Thema Bäume in Laa

LAA. Natur im Garten veranstaltete gemeinsam mit der Stadtgemeinde Laa einen Praxistag zum Thema Bäume in der Burg Laa. Alle zuständigen Mitarbeiter der Gemeinden aus Laa und dem Land um Laa sowie darüber hinaus waren eingeladen, an diesem Seminar teilzunehmen. Über 30 Seminarteilnehmer konnten dabei wertvolle Tipps für ihre tägliche Arbeit mit nach Hause nehmen. Zum einen wurde in einem theoretischen Teil von Fachleuten ein Überblick über Bepflanzung im urbanen Raum in Zeiten des Klimawandels...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bernd Sykora mit seinem Königspudel Poldi beim Spaziergang im Wald.
Aktion 7

Niederösterreich
Unser Wald fühlt sich "pudelwohl"

Niederösterreichs Forst: Weniger Schadstoffe lassen Bäume sprießen und die Artenvielfalt nimmt zu. NÖ. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr: Das trifft auch in Pandemiezeiten den Nagel auf den Kopf. Jene, die sich nicht an Maßnahmen halten und ihr eigenes Wohlergehen in den Vordergrund rücken, achten nicht auf das große Ganze. Daher die Empfehlung: Gehen Sie raus, atmen Sie durch. Und wo kann man das besser als bei einem Spaziergang im Wald? Davon können auch Bernd Sykora...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Frische Luft: So gut wie im Wald ist die nirgends.
8

Holz in NÖ
Wald sichert 23.000 Arbeitsplätze

Schützen, Filtern & Erholung: Das tut unser Wald für uns. NÖ. Wussten Sie eigentlich, dass unser Wald auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist? Er sichert rund 23.000 Arbeitsplätze in der holzverarbeitenden Industrie und im Gewerbe. Weiters stellt er für 41.000 Betriebe (mit land- und forstwirtschaftlicher Fläche) eine wesentliche Lebensgrundlage dar. Der Produktionswert des Wirtschaftsbereiches Forstwirtschaft liegt in NÖ bei 
377,1 Millionen Euro. Neben der Rohstoffproduktion Holz haben die...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Holz in NÖ
Fichten sind die "Waldführer"

NÖ. Blickt man auf das Diagramm, kann man schnell erkennen, dass Fichten jene Bäume sind, die in Niederösterreich am häufigsten vorkommen. Die Gesamtwaldfläche beträgt in Niederösterreich 790.000 Hektar, das sind 41 Prozent der Landesfläche.

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Dieser Baum ist im Kataster verzeichnet.
2

Digitaler Baumkataster in NÖ
"Nummernschilder" für uns're Bäume

Digitaler Baumkataster ist zwar (noch) nicht vorgeschrieben, aber auf jeden Fall von Vorteil. NÖ. Tulpen und Märzenbecher umzingeln jenen Baum, der im Baumkataster von Sieghartskirchen verzeichnet ist. Doch wozu dient das digitale Werk? Bäume passen sich grundsätzlich gut an die Umweltverhältnisse an, ein gesunder Baum wird bei einem Sturm nicht umfallen. Ist er jedoch erkrankt, dann ist Vorsicht geboten. Daher hat man etwa auch in Kottingbrunn entschieden, einen sogenannten digitalen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler

Laa: Bäume wurden gepflanzt

LAA. Im Jahr 2002, dem Jahr der Eröffnung der Therme Laa, wurde die Landesstraße 3130 neu gebaut. Diese führt entlang der Bahnlinie von der Ruhhofstraße bis zur Staatsbahnstraße. Unmittelbar nach dem Straßenbau wurde hier mit Lindenbäumen die Thermenallee angelegt. Ein beträchtlicher Teil dieser Allee litt jedoch in den vergangenen Jahren an äußeren Umwelteinflüssen wie Trockenheit und Anfahrschäden. Bereits im Jahr 2019 wurden dadurch aufgetretene Lücken mit 20 Stk. neuen Linden aus dem...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Mistelbach ergrünt
Stadt der Bäume und Sträucher

Bäume, Pflanzen und Sträucher: Im Herbst wird in Mistelbach fleißig ausgepflanzt MISTELBACH. 38 Alleebäume, zehn Obstbäume, vier Linden und eine Naschhecke! Diese Vielfalt an unterschiedlichem Grün wurde zum Teil bereits beziehungsweise wird in den kommenden Wochen in Mistelbach beziehungsweise in einzelnen Katastralgemeinden ausgepflanzt. Bei den einzelnen Bäumen, die derzeit in der Großgemeinde neu ausgesetzt werden, handelt es sich sowohl um Neu- wie auch zum Teil um Ersatz- beziehungsweise...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bgm. Alexander Vojta und VBgm. Dietmar Ruf besichtigen die Baumscheiben-Vergrößerungen und den neu gepflanzten Baum in der Stammersdorfer Straße.

Gerasdorf
Baumpflanzungen in der Oberlisse

GERASDORF.  Derzeit werden in der Stammersdorfer Straße, Gerasdorfer Straße und Leopoldauer Straße insgesamt 23 Bäume gepflanzt. Zusätzlich wurden bei neun Bäumen die Baumscheiben vergrößert, um die Lebensdauer dieser Bäume nachhaltig zu verbessern. Bürgermeister Alexander Vojta (SPÖ) ist begeistert: „Mit der Baumscheiben-Vergrößerung steigern wir die Lebensdauer der neu gepflanzten Bäume. Mehr Platz. Mehr Bäume. Mehr Grün. Mehr Lebensqualität in der Stadt.“ Für Vizebürgermeister Dietmar Ruf...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bgm. Alexander Vojta und VBgm. Dietmar Ruf besichtigen die Baumscheiben-Vergrößerungen und den neu gepflanzten Baum in der Stammersdorfer Straße.

Gerasdorf bei Wien: Mehr Platz für Bäume & Baumpflanzungen in der Oberlisse

GERASDORF. Mehr Bäume in Gerasdorf bei Wien. Derzeit werden in der Stammersdorfer Straße, Gerasdorfer Straße und Leopoldauer Straße insgesamt 23 Bäume gepflanzt. Zusätzlich wurden bei 9 Bäumen die Baumscheiben vergrößert, um die Lebensdauer dieser Bäume nachhaltig zu verbessern. Bürgermeister Alexander Vojta: „Mit der Baumscheiben-Vergrößerung steigern wir die Lebensdauer der neu gepflanzten Bäume. Mehr Platz. Mehr Bäume. Mehr Grün. Mehr Lebensqualität in der Stadt.“ Vizebürgermeister Dietmar...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Siegfried und Helga Krassnig beim Picknick nach einem Waldbad.
2 5

Der Aufenthalt unter Bäumen wirkt auf vielen Ebenen positiv
Ohne Bikini im Wald baden

KREUZSTETTEN (gdi). Waldbaden ist eine Art der genüßlichen Entspannung, die weit über den Aufenthalt unter Bäumen oder eine Wanderung im Grünen hinausgeht. Dabei gilt: Schlendern statt wandern, lauschen statt tratschen und ganz genau hinsehen lernen, ins vielschichtige Grün der Bäume und in den eigenen, inneren Urwald. Diese Form der Entspannung kann nun auch im Bezirk genossen werden. Helga und Sigi Krassnig aus Oberkreuzstetten, beide ausgebildete Kursleiter in "Waldbaden - Achtsamkeit im...

  • Mistelbach
  • Gabriele Dienstl

BUCH TIPP: Maximilian Moser – "Kerngesund mit der Kraft des Waldes"
Eine Gesundheit, die im Wald wächst

Die Kraft der Natur ist nicht zu unterschätzen! Der Trend geht zum "Aufenthalt" im Wald – er bietet Wohlgefühl und ein hervorragendes Gesundheitsprogramm, er hilft Krankheiten vorzubeugen und man spart sich Medikamente. Maximilian Moser ergänzt den Bereich Gesundheit mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und zeigt auf, dass wir nachhaltig und bewusst mit dem Wald, seinen Rohstoffen und seiner Heilkraft umgehen sollen. Servus Verlag, 192 Seiten, 22 € ISBN-13 9783710402449

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1 4

Ein Zeichen für Klimaschutz in der Gemeinde Wilfersdorf!
Gemeinderäte und Funktionäre pflanzen Bäume zum Wohle und zum Schutz der Umwelt!

Gemeinde Wilfersdorf:       Auf Grund der Aktion der Jungen Volkspartei NÖ, wonach niederösterreichweit 5730 neue Bäume gepflanzt werden sollen, wurden auch in jeder Katastralgemeinde Wilfersdorfs zwei Bäume gepflanzt. „Wir wollen ein reelles Zeichen setzen und Klimaschutz leben!“ – erklären die Nachwuchspolitiker der Österreichischen Volkspartei und auch die ÖVP-Funktionär Wilfersdorfs. In Bullendorf wurden zwei Ahorn-Bäume bei der Gedächtniskapelle beim ehemaligen Lagerhaus gepflanzt. In...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Thomas Ludwig, Wolfgang Sieber, Christoph Aigner, Michael Ludwig, Hans Stubenvoll, Erich Zeiler.

Bäume an der Straße
Bäume für B40 bei Ladendorf

LADENDEORF. Die Sanierung der B40 in Ladendorf findet nicht nur auf der Fahrbahn sondern auch daneben statt. Wo es der Platz zulässt werden Zierkirschen, ein heimisches Gehölz gepflanzt. Es soll nicht nur für das Auge sein, sondern vor allem im Sommer zu einer Reduktion der Temperatur beitragen. „ Gemeinsam mit den Anrainern der B40 haben wir uns Gedanken über die Bepflanzung gemacht. Bäume sind da unverzichtbar“ erklärt Ladendorfs Bürgermeister Thomas Ludwig.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
3

Laubbäume richtig bestimmen

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Laubbäume" Manchmal fragt man sich beim Wandern oder Spazieren, welcher Baum da steht und ev. auch blüht. Bei manchen Gewächsen sind sich selbst Naturkenner nicht ganz sicher, erst recht wenn sie die Sommer- und Winter-Linde auseinanderhalten wollen. Helmut Fladenhofer und Karlheinz Wirnsberger bieten Abhilfe und bieten den interessierten Naturfreund ein übersichtliches Bestimmungsbuch für unterwegs. Jagd- u. Fischerei-Verlag, 96 Seiten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
2 14

Bäume abgeschabt in Laa

LAA. Was auf den ersten Blick wie Wildschäden aussieht, zeugt auf dem zweiten doch mehr von Menschenhand gemacht.  Direkt an der Thayabrücke in Laa wurden in einem weiten Abschnitt die Rinden alle Bäume abgeschabt. Unsere Leserin Michaela Krejci-Sedivy machte uns darauf aufmerksam. 

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
2

Das Wichtigste über unsere Nadelbäume

BUCH TIPP: Helmut Fladenhofer & Karlheinz Wirnsberger – "Nadelbäume" Wer erkennt unsere heimischen Bäume beim Namen, was wissen wir darüber? In unseren Breiten sind es lediglich zehn Nadelbäume und Sträucher, von der Arve (Zirbe) bis zum Wacholder. „Hahnenförster“ Helmut Fladenhofer und Jagdmuseum-Chef Mag. Karlheinz Wirnsberger aus der Steiermark stellen sie uns in dieser Fotofibel vor, jeweils mit übersichtlichen Steckbriefen. Österr. Jagd- und Fischerei-Verlag, 88 S., 23 € Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Gartenphilosph Werner Gamerith und Organisatorin Christine Kiesenhofer nach dem Vortrag über Gehölze in Kreuzstetten.

Werner Gamerith, die Bäume und die Sträucher

"Lasst die Kinder auf Bäume klettern", meint der bekannte Gartenphilosoph bei seinem Vortrag über Gehölze. NIEDERKREUZSTETTEN (gdi). Bäume und Sträucher bestimmen für lange Zeit das Aussehen, die Pflegeintensität und die Wohnqualität eines Gartens. Deshalb will die Pflanzung besonders gut überlegt sein. Werner Gamerith, bekannt als Gartenphilosoph aus verschiedensten Medien, gab den vielen Interessenten bei seinem Vortrag umfangreiches Wissen weiter. "Der Baum als Symbol des Lebens hat...

  • Mistelbach
  • Gabriele Dienstl
6

Das Wesen und Wirken der Bäume

BUCH-TIPP: Ernst Zürcher – "Die Bäume und das Unsichtbare" Bekannte und sehr viele unbekannte und faszinierende Besonderheiten stecken in Bäumen bzw. im Lebensraum Wald. Dieses Buch erfasst traditionelles Wissen, moderne Naturwissenschaften sowie Esoterik und verrät, wie Wälder auf den Wasserkreislauf wirken oder auf unsere Gesundheit und den Geist, welchen Nutzen Holz hat uvam. Das Thema Wald & Holz sehr facettenreich, spannend und informativ aufbereitet. AT Verlag, 240 Seiten, 25,70 € Lesen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Über 700 zusätzliche Bäume und Sträucher sollen Lebensraum verbessern!

Über Betreiben von Gemeinderat Adolf Graf vom Ausschuss Landwirtschaft und Straßenbau wurden am vergangenen Samstag auf Gemeindegrund am Ende der Kellergasse Fuchsenweg in Bullendorf 380 verschiedenartige heimische Obst- und sonstige Laubbäume sowie 350 heimische Sträucher gepflanzt. Neben dem Bürgermeister Josef Tatzber, dem Initiator Gemeinderat Adolf Graf, gf. Gemeinderat Ing. Herwig Krammer und Umweltgemeinderat Josef Kohzina konnten auch die Weidkameraden der Jagdgesellschaft sowie der...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
1 4

Über 100 Wunder der Natur und ihr Wesen

BUCH TIPP: Conrad Amber – "Baumwelten - und ihre Geschichten" Glanzvolle Fotos von uralten Baumpersönlichkeiten und Wäldern in Deutschland, Österreich, Schweiz sind in diesem prachtvollen Bildband strukturiert dargestellt und porträtiert. Fotograf Conrad Amber weckt in seinen stimmungsvollen Naturaufnahmen und den Beschreibungen dazu Emotionen. Ein herrlicher Schmökerband und eine Anleitung zum selber entdecken. Verlag Kosmos, 448 Seiten, 51,40 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.