Bücher

Beiträge zum Thema Bücher

Durch regelmäßiges Lesen lässt sich die Lesekompetenz fördern.

Buchhandlung in Rohrbach-Berg
"Wer liest, erlebt Abenteuer im Kopf"

Das Team der Buchhandlung Frick in Rohrbach-Berg verrät, welche Bücher zurzeit gerne gekauft werden und welche für Kinder und Jugendliche ansprechend sind. ROHRBACH-BERG. Die Frankfurter Buchmesse findet heuer von 20. bis 24. Oktober statt. Im Gegensatz zum letzten Jahr können Interessierte die Veranstaltung diesmal wieder vor Ort erleben. Gastland bei dem Event ist auch in diesem Jahr wieder Kanada. Mehr Infos dazu gibt es hier: buchmesse.de/besuchen. Wir haben die Buchmesse zum Anlass...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die beiden Leseratten Nadine und Nico Koblbauer präsentieren im Buchladen Frick so manche Lieblingsbücher für Jugendliche.
3

Buchhandlung Frick berät
Bestseller und Trends unter den Jugendbüchern

Die Beraterinnen der Buchhandlung Frick in Rohrbach-Berg geben Tipps, welche Jugendbücher gerade im Trend sind. BEZIRK ROHRBACH. Ob Science-Fiction, Fantasy, Romane, Krimis, Liebesgeschichten, Thriller oder einfach Unterhaltung – die Palette an unterschiedlichen Genres, gerade auch für Jugendliche, ist groß. Und dies nicht erst seit dem jährlichen Welttag des Buches. Die BezirksRundschau Rohrbach hat in der Buchhandlung Frick nach beliebten Büchern für Jugendliche gefragt. Cryptos und ShelterZu...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Drei Buchhändlerinnen der Buchhandlung Frick: Susanne Rothberger, Johanna Koblbauer und Sabine Katzinger (vl.)
13

Rohrbach-Berg
Buchtipps für jedes Alter und jeden Geschmack

Zahlreiche Bücher können die Freude am Lesen fördern und die Lesekompetenz unterstützen. Wir haben uns in der Buchhandlung Frick in Rohrbach-Berg umgehört und Tipps für alle Altersgruppen und aus verschiedenen Genres für Sie. ROHRBACH-BERG (alho). Von 14. bis 18. Oktober findet die Frankfurter Buchmesse statt. Diesmal präsentiert sich die größte Buchmesse der Welt corona-bedingt in einem etwas anderen Erscheinungsbild. Heuer gibt es keine Stände in Messehallen, dafür ein großes Liveprogramm in...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Ulli Pühringer und Hermann Lang freuen sich über das neue Angebot.

Offenes Bücherregal
Pfarrkirchner können gratis Bücher tauschen

PFARRKIRCHEN. Es ist Sonntag und der Lesestoff ist ausgegangen? Kein Problem in Pfarrkirchen. Hier gibt es seit Juli ein offenes Bücherregal. Im Vorraum der Raiffeisenbank können nun unkompliziert, unabhängig von den Öffnungszeiten und bei jedem Wetter Bücher getauscht werden. Die Idee stammt von Ulli Pühringer: "Wir haben keine Bücherei im Ort, ein offenes Bücherregal hat daher gefehlt." Für jeden Geschmack Die gelernte Buchhändlerin und gebürtige Pfarrkirchnerin hat sich auch um die...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
In Zeiten wie diesen können Kinder und Jugendliche in ferne Buchwelten eintauchen und abschalten.
11

Bücherwurm
Spannende Buchtipps für Kids & Teens

In ferne Länder reisen, neue Welten entdecken, Abenteuer erleben – Bücher machen es möglich. OÖ. Lesen regt die Fantasie an und fördert die Sprachkompetenz von Kindern und Jugendlichen. Gerade in Corona-Zeiten ist ein gutes Buch die ideale Alltagsflucht. Die BezirksRundschau hat bei oberösterreichischen Buchhändlern und Büchereien nach spannenden Buchtipps für Kinder und Jugendliche gefragt.

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Erich Stockinger, wie man ihn kennt: zufrieden und gerne jemand, der Menschen zum Nachdenken anregt.
1 6

Erich Stockinger
Gedanken in Mundartgedichte verfasst

„Pfarrer Adalbert Haudum brachte mich damals auf die Idee, weiterzumachen und animierte mich dazu“, erinnert sich Mundartdichter Erich Stockinger zurück.  AIGEN-SCHLÄGL (alho). Vier Bücher mit jeweils 1.000 Exemplaren hat Mundartdichter Erich Stockinger bisher veröffentlicht – alle sind inzwischen vergriffen. Der 70-Jährige plant vorerst nicht, ein weiteres herauszubringen. Dennoch hält er gerne immer wieder Lesungen – teilweise alleine oder gemeinsam mit Sängern. Regelmäßig liest Stockinger...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
Elisabeth Sageder und ihr Partner Nikolaus in der ehemaligen Telefonzelle.
3

Kein Telefon mehr, dafür viele Bücher: In Kirchberg lädt eine Bücherzelle zum Schmökern ein

KIRCHBERG. Eine Bücherzelle ist eine umgebaute Telefonzelle, die dazu dient, Bücher zum Tausch oder zur Mitnahme anzubieten. So eine steht seit diesem Sommer auch in Kirchberg. Elisabeth Sageder, die vorher in Wien wohnte, hatte die Idee dazu. Als sie und ihr Partner nach Kirchberg übersiedelten, wussten sie nicht wohin mit den vielen Büchern und begannen zu tüfteln. „In Wien gibt es nicht nur Bücherzellen oder -schränke, sondern auch offene Kleider- oder Kühlschränke", erklärt Sageder. Das...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

Bücherflohmarkt Amnesty International

Second-Hand-Bücher, CDs, Spiele etc., fair gehandelter Kaffee und Kuchen zugunsten der Menschenrechtsorganisation amnesty international. Die Mitglieder der amnesty international Gruppe 39 informieren gerne über ihre Arbeit im Dienste der Menschenrechte und ihre Erfolge. Die politisch unabhängige, weltweit agierende Organisation finanziert sich ausschließlich durch die Arbeit ihrer lokalen Gruppen - Sie sind bei unserem Benefiz-Flohmarkt herzlich willkommen! Samstag 18. 11. von 8 - 17 Uhr...

  • Rohrbach
  • Ingrid Schein
Riesenauswahl zu Zwergerlpreisen

Bücherflohmarkt Amnesty International

Second-Hand-Bücher, CDs, Spiele etc., fair gehandelter Kaffee und Kuchen zugunsten der Menschenrechtsorganisation amnesty international. Die Mitglieder der amnesty international Gruppe 39 informieren gerne über ihre Arbeit im Dienste der Menschenrechte und ihre Erfolge. Die politisch unabhängige, weltweit agierende Organisation finanziert sich ausschließlich durch die Arbeit ihrer lokalen Gruppen - Sie sind bei unserem Benefiz-Flohmarkt herzlich willkommen! Samstag 18. 11. von 8 - 17 Uhr...

  • Rohrbach
  • Ingrid Schein

Der Philosoph hinter dem Mietshausfenster

BUCH-TIPP: Michael Krüger – „Das Irrenhaus“ Zu wenig Geld hat er seit einer unverhofften Erbschaft, die ihm im Münchner Promiviertel ein Mietshaus beschert hat, auf keinen Fall. Zu wenig Nachbarschaftsunterhaltung ob der außergewöhnlichen Mieter auch nicht und von Tagedieberei darf man auch nie zu wenig haben, aber birgt das Glück des Nichtstuns doch seine unglücklichen Tiefen? Autor Michael Krüger humoristisch, hintergründig und voll wunderbarer Sprachfarbe über „Das Irrenhaus“, und warum man...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Riesenauswahl garantiert!

Bücherflohmarkt Amnesty International

Bücher und mehr bei Kaffee und Kuchen - für die Menschenrechte! Leseratten und Schleckermäulchen kommen beim Bücherflohmarkt von Amnesty International voll auf ihre Rechnung. Es gibt Lesestoff, Spiele und mehr zu günstigsten Preisen und ein Kuchenbuffet zur Stärkung. Nebenbei finanziert der Erlös die Menschenrechtsarbeit von Amnesty International - in Zeiten wie diesen wichtiger denn je. Und natürlich gibt es viel Information und die Möglichkeit, selbst mit zu tun, um unsere Welt ein kleines...

  • Rohrbach
  • Ingrid Schein

Bücherflohmarkt in Rohrbach-Berg

Samstag, 05.11., 08:00–17:00 Uhr Sonntag, 06.11., 08:30–12:00 Uhr Der Reinerlös finanziert die Arbeit von Amnesty-International Wann: 05.11.2016 08:00:00 bis 05.11.2016, 17:00:00 Wo: Pfarrzentrum, 4150 Rohrbach-Berg auf Karte anzeigen

  • Rohrbach
  • Lisa Lindorfer
1 4

Über 100 Wunder der Natur und ihr Wesen

BUCH TIPP: Conrad Amber – "Baumwelten - und ihre Geschichten" Glanzvolle Fotos von uralten Baumpersönlichkeiten und Wäldern in Deutschland, Österreich, Schweiz sind in diesem prachtvollen Bildband strukturiert dargestellt und porträtiert. Fotograf Conrad Amber weckt in seinen stimmungsvollen Naturaufnahmen und den Beschreibungen dazu Emotionen. Ein herrlicher Schmökerband und eine Anleitung zum selber entdecken. Verlag Kosmos, 448 Seiten, 51,40 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier:...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
2

Fünf Freunde und Alzheimer on the Road

BUCH TIPP: J. Paul Henderson – "Letzter Bus nach Coffeeville" Alte Freunde und eine Frau mit Alzheimer reisen in einem ehemaligen Bus der Beatles nach Coffeeville, die Endstation für Nancy und ihre "Krankheit des Vergessens": Hier soll sie durch ihren früheren Geliebten von ihrem Leid erlöst werden. Der Roman kommt kaum in Fahrt, zu ausführlich wird in die Vergangenheit der Protagonisten zurück geblendet. Der Erzählton ist traurig und witzig. Diogenes, 528 Seiten, 24.70 € Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Zwei Kulturen eine Identität?

BUCH-TIPP: Selim Özdogan - "Wieso Heimat, ich wohne zur Miete" „Ich habe meine Identität ja nie verloren, warum sollte ich sie dann suchen?“, meint Krishna Mustafa, geboren in der Türkei und ab dem Schulalter in Deutschland beheimatet. Als er von seiner Freundin verlassen wird, begibt er sich in der Türkei auf die Suche nach seinen Wurzeln, seiner Identität, die er ja eigentlich gar nicht verloren hat. Selim Özdogan legt in „Wieso Heimat, ich wohne zur Miete“ Klischees, Probleme und Vorurteile...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
2

Bühne frei ... für die Seelen des Kabaretts

BUCH TIPP: Marion Maier, Heimo Potzinger – "Wissen, Schmäh, Kabarett Österreichische Kabarettstars hautnah" Die rot-weiß-rote Kabarettszene erschließen uns Marion Maier und Heimo Potzinger über lebendige Einzelportraits der Stars der Gegenwart. Die Journalisten erhielten Einblicke in 11 Künstlerseelen von Balldini und Dorfer bis Stipsits und Zwa Voitrtottln, sie erzählen was sie bewegt, privat und ungeschminkt. Zusatz: über 100 Jahre Kleinkunstgeschichte kurz und bündig und 22 Wortspenden von...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Bücherflohmarkt amnesty international

Von 8:30 bis 12:00 Bücher zu günstigen Preisen, Kaffee und Kuchen für die Menschenrechte. Wann: 15.11.2015 08:30:00 Wo: Pfarrzentrum, Pfarrgasse 8, 4150 auf Karte anzeigen

  • Rohrbach
  • Ingrid Schein
8

Bücher fahren jetzt mit der Mühlkreisbahn

Mit der Aktion „Bücher fahren Zug“ bieten Büchereien in der Mühlkreisbahn gratis Lesestoff an. BEZIRK (alho). Die aufgelegten Bücher und Zeitschriften sollen Fahrgäste bis 9. November anregen, zum Buch zu greifen und ein wenig zu lesen. Anna Falkinger, Koordinatorin für die Mühlkreisbahn und Büchereileiterin in Niederwaldkirchen, freut sich über die Aktion: „Viele Bibliotheken haben bei der Auswahl der Bücher auch auf Qualität geachtet. Auf jedem Buch ist außen eine Etikette mit dem Hinweis auf...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer

Dunkle Seiten einer Bücherstadt

BUCH TIPP: Donna Leon - "Tod zwischen den Zeilen" Der 23. Fall von Commissario Brunetti erfreut Bücher- und Venedigfans, jedoch kaum spannungsverwöhnte Krimifans: Als Tatort hat Donna Leon dieses Mal die Biblioteca Merula ausgesucht. Als ein amerikanischer Forscher verschwindet, einige Seiten aus kostbaren Folianten fehlen und eine Leiche auftaucht, schrillen die Alarmglocken. Fazit: Urlaubslektüre, die dahin plätschert wie das Meerwasser. Diogenes Verlag, 288 Seiten, 24,70 € Weitere Buch-Tipps...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Applikation erstellt Förderplan für Schüler

Das Lesekompetenzzentrum OÖ hat eine App namens "Checkpoint.Lesen" entwickelt. Diese Applikation für Smartphones und Tablets besteht aus zwei wesentlichen Bereichen: In den Basisinformationen finden sich alle wichtigen Teilbereiche, die es in der Leseförderung zu beachten gilt, angefangen von den Grundfertigkeiten, Informationen zum Speichern und Automatisieren der Benennung von Buchstaben über das Zusammenlauten, Wissenswertes zur Lesegenauigkeit, automatische Worterkennung, Ausdruck,...

  • Linz
  • Oliver Koch
2

Sommer, Sonne, eReading

Am See und am Strand darf natürlich ein gutes Buch nicht fehlen. Oder eben auch zwei oder drei, je nachdem wie lange der Urlaub dauert. Verreist man mit dem eReader, kann man problemlos mehrere hundert Bücher in digitaler Form in den Koffer packen. Damit sind die handlichen Geräte einfach perfekt für das Lesen unterwegs geeignet. Doch was muss man beachten, wenn man sich einen eReader zulegen möchte? Beispielsweise stellen sich Fragen wie: Welche Anforderungen habe ich an das Gerät? Möchte ich...

  • Linz
  • Oliver Koch

"Österreich liest" - in St. Peter liest Walter Kohl

Thomas Raab's Metzger bricht das Eis, Lesungen von Rudolf Habringer, O.P. Zier und Georg Haderer, Alois Brandstetter entlastet die Briefträger, Ludwig Laher sagt "Kein Schluß geht nicht", und natürlich Bilderbuchkinos für die Kleinen ... und vieles andere mehr bieten die oberösterreichischen Büchereien in der Aktionswoche "Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek" vom 15. bis 21. Oktober 2012. Um die engagierte Arbeit der BibliothekarInnen zu würdigen und die Büchereien als Zentren der...

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.