Alles zum Thema Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Wirtschaft
Die Feinarbeiten sind zeitaufwendig und erfordern viel Geschick  und Feingefühl wie hier das Ausfeilen des Spielzeug Lenkrades.
19 Bilder

Leben mit Holz
Simon Prechtl: "Das Tüfteln macht mir Spaß"

Simon Prechtl erzeugt in seiner Werkstatt Holzspielzeug, Wohnaccessoires und Holzbilder. ALTENFELDEN (hed). „Bereits als Kind fühlte ich mich zu dem genialen Werkstoff Holz hingezogen und spielte gerne mit Holzspielzeug“, berichtet Simon Prechtl (29) aus Oberfeuchtenbach. Die Folge: Er verbrachte unzählige Stunden in der Werkstatt seines Vaters. „In der Bioschule Schlägl habe ich dann meine Liebe zu Holz so richtig entdeckt“, schwärmt er. "Ich war enttäuscht" Wie entstand aber dann die...

  • 12.03.19
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
Winterfreuden für die ganze Familie
9 Bilder

Familienurlaub
Der perfekte Winterurlaub für die ganze Familie in Gastein

Wintersportfans jeden Alters und Könnens kommen in Gastein voll auf ihre Kosten. Drei Orte, vier Skigebiete und über 200 Kilometer präparierte Pisten: das Gasteinertal mit den Skigebieten Schlossalm-Angertal-Stubnerkogel, Graukogel und Dorfgastein-Grossarltal bietet das Rundum-Sorglos-Paket für Familien. Und nicht nur der Pistenspaß, sondern auch viele andere Annehmlichkeiten machen den Familienskiurlaub garantiert zum Erfolg. Anreise nach Bad Gastein par excellenceGastein kannst du...

  • 18.02.19
Lokales
Für die Kinder ist der Aufenthalt in Österreich, bei gesunder Ernährung und in unbelasteter Umgebung, sehr wertvoll.

Gastfamilien für Tschernobyl-Betroffene gesucht

BEZIRK ROHRBACH. Weißrussland (Belarus) war von der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl besonders betroffen. Viele Gebiete leiden noch immer unter erhöhter Strahlung. Das Projekt "Erholung für Kinder aus Belarus" ermöglicht seit 25 Jahren weißrussischen Kindern einen Erholungsaufenthalt bei Gastfamilien in Österreich. Solche Gastfamilien werden jetzt gesucht. Die Kinder kommen aus bedürftigen Familien und sind erholungsbedürftig, aber nicht krank. Während des Aufenthaltes sind sie kranken- und...

  • 04.02.19
Gesundheit
Kindliche Marotten nerven zwar manchmal, verschwinden meist aber wieder von selbst.
2 Bilder

Kinderentwicklung
Manchmal nervig, aber meist harmlos: kindliche Marotten

BEZIRK ROHRBACH. Zuerst macht das Kind Unsinn und dann grinst es noch frech? Welche Mutter oder welcher Vater kennt das nicht. Dieses Verhalten macht Eltern oft wütend, weil sie es als Provokation empfinden. Häufig ist dieses kindliche Grinsen oder Lachen jedoch gar nicht provokant gemeint, sondern eine sogenannte Übersprungshandlung, ähnlich den Marotten wie Fingernägel beißen, an den Haaren zwirbeln oder Daumen lutschen. „Ist ein Kind zwischen zwei Handlungsmöglichkeiten hin- und...

  • 13.11.18
Lokales
Kinder genießen es, wenn einmal ihnen die Zeit gehört und nicht nebenbei andere Aufgaben gemacht werden.
18 Bilder

Neuer Spiegel-Treffpunkt in Rohrbach-Berg: Ein Ort, der dem Kind gehört

ROHRBACH-BERG (alho). Spielen, Basteln, Geschichten vorgelesen bekommen, Singen – ein Auszug aus dem Programm des Spiegel-Treffpunktes. Dieser ist im "Haus der Familie" (ehemaliges Gemeindehaus Berg) untergebracht und wurde für Kinder im Alter von eineinhalb bis dreieinhalb Jahren ins Leben gerufen. „Hier sollen sich Eltern rund zwei Stunden bewusst Zeit nehmen fürs Kind und nicht nebenbei Geschirrspüler einräumen oder andere Haushaltsarbeiten erledigen“, erklärt Leiterin Julia Hofmann und...

  • 06.11.18
Leute
Lebensfreude pur
3 Bilder

Der Omadienst des Katholischen Familienverbandes ist auf der Suche nach neuen Leihomas
Leihomas begehrt und geliebt

Wie eine richtige Oma ein- bis zweimal in der Woche, stundenweise die lieben Kleinen betreuen. Mit ihnen spielen, ins Freie gehen, vorlesen, einfach gemeinsam Zeit verbringen und Spaß miteinander haben. Wenn keine Familie in der Nähe ist oder die Großeltern noch arbeiten, ist das für Eltern und besonders für Alleinerziehende eine große Hilfe. 390 Leihomas Oberösterreich weit, 9 davon im Bezirk Rohrbach, sind von ihrer Aufgabe begeistert. Kinder zu betreuen ist eine erfüllende Tätigkeit, die...

  • 18.10.18
Lokales
Gemeinsam arbeiten macht Spaß!
4 Bilder

Eltern und Kindergartenkinder bauten Sandkisten

HELFENBERG. Mit großem Engagement und vollem Einsatz erbauten die Eltern der Kindergartenkinder von Helfenberg eine Sandkiste. Die Kinder haben sie tatkräftig unterstützt. Es wurde gegraben, gehobelt, gemessen und gewerkt. Neben einem „Erdgrabeplatz“ haben die Kleinen nun auch die Möglichkeit, im Sand zu schaufeln, zu experimentieren.

  • 17.10.18
Leute
Die siebenjährige Hexe Lara führt ihre Freundin Lena (9 Monate) bereits in die Geheimnisse der Hexerei und Zauberkünste ein.
47 Bilder

18. Hexenmarkt lockte tausende Besucher

AUBERG (alho). Für tausende Besucher wurde am Sonntag bei herrlichem Wetter die Volljährigkeit des Hexenmarktes am Unterkagererhof zum Erlebnis. „Wir hatten heuer 80 Aussteller – mehr nehmen wir gar nicht mehr. Davon waren 35 neu dabei“, freut sich Organisationsteamleiterin Maria Stelzer und ergänzt: „Auch Vorführer wechseln immer wieder, damit es auch genug Abwechslung gibt." Alten Hof erhalten Mit der Veranstaltung wird die Erhaltung und Restaurierung des Erlebnishofes Unterkagererhof...

  • 14.10.18
  •  1
Sport
Die Kinder bei der Vorführung.
2 Bilder

Reitsport
Kinder beeindruckten mit Voltigier-Vorführung

PUTZLEINSDORF. Die Voltigiermädels der Stelzlmühle luden Eltern und Freunde zu einer Vorführung ein. Valerie, Sarah, Elisa, Louise, Helena, Simone, Aurelia und Alexandra zeigten stolz und mit Ehrgeiz, was sie auf dem Pferd turnen können. Das Repertoire beinhaltete Pflichtübungen, Kürübungen, mutige Doppelfiguren im Schritt, Trab und rasantem Galopp.

  • 09.10.18
Lokales
Bürgermeister Roland Bramel überreichte Kindergartenleiterin Martha Bogner neben einem bunten Blumenstrauß auch eine kleine Anerkennung für ihr Engagement.
92 Bilder

Kindergarteneröffnung war für alle Altersgruppen ein Hit

SARLEINSBACH (alho). „Steigende Kindergartenanmeldungen und Betreuungswünsche für Unter-Dreijährige waren für uns ein Vorzeichen für einen Zubau“, nannte Bürgermeister Roland Bramel die entscheidenden Gründe für diesen Schritt. Im Jänner 2015 war der Beschluss schließlich gefallen. Damit können laut Bürgermeister Bramel Kinder und deren Geschwister auch in ein und demselben Haus verweilen.  Eröffnungsfest fand großen AnklangBei der feierlichen Eröffnung standen aufgrund der nassen Witterung...

  • 07.10.18
Gesundheit
Hat ein Kind Fieber, gehört es grundsätzlich nicht in Schule oder Kindergarten, sondern in's Bett.

Scharlach, Mumps und Co.
In die Schule gehen oder besser im Bett bleiben?

Mit dem Kindergarten- oder Schulbeginn fangen sich viele Kleine Scharlach, Mumps oder andere Kinderkrankheiten ein. Wenn ein Kind krank ist, muss es zuhause bleiben um sich gut auszukurieren und andere nicht anzustecken. Schulfrei bei Fieber Oft ist es für Eltern aber schwierig abzuschätzen, wann der Kinderarzt zurate gezogen werden soll. Bei hohem Fieber, Austrocknungsgefahr, schlechtem Allgemeinzustand und bei bakteriell bedingten Infektionen ist auf alle Fälle ärztlicher Rat gefragt....

  • 04.10.18
  •  1
Gesundheit
Für Schüler sind die ersten Prüfungen oft mit viel Stress verbunden.

Schule: Mama, Papa, Kinder, Stress?

Gerade die ersten Schulwochen können für Eltern wie Schüler eine nervliche Belastung sein. Nach den vergleichsweise gemütlichen ersten Wochen nimmt die Schule langsam wieder Fahrt auf. Für die Kinder und Jugendlichen haben die ersten Prüfungen eine große Bedeutung. Schließlich will man schon jetzt eine solide Basis für ein erfolgreiches Schuljahr bilden. Nach mehrwöchiger Pause wieder jeden Tag hochkonzentriert arbeiten zu müssen, kann beim Nachwuchs für Stress sorgen, der sich nicht selten...

  • 20.09.18
Gesundheit
Damit Schulkinder ihre Leistungen erbringen können, brauchen Sie eine ausgewogene Jause am Vormittag.

Besser eine Jause von Zuhause

Um die schulischen Herausforderungen zu bewältigen brauchen Kinder den richtigen Treibstoff. Ein ausgewogener Imbiss in der Pause wirkt einem raschen Leistungsabfall entgegen. Gesundes für die Pause Viele Jausensackerl, die es fertig zu kaufen gibt, enthalten nicht alle Vitamine und Nährstoffe, die das Kind benötigt, dafür häufig zu viel Fett und Zucker. Besser ist es, die Jause selbst zuzubereiten. Eine gesunde Jausenbox könnte beispielsweise zwei Scheiben Vollkornbrot mit je einer Scheibe...

  • 06.09.18
Freizeit

Familien-Wahnsinn mit Humor

BUCH TIPP: Jenk Jessel – "Work-Wife-Balance" Der Schriftsteller Jenk Jessel gibt interessante und humorvolle Einblicke in sein Familienleben: Er arbeitet in der Backstube seines Food-Start-ups und seine Gattin ist eine erfolgreiche Business-Frau. Es gilt Arbeit und Kinder zu vereinbaren. Der Autor schildert einige knallharte "Work-Wife-Balance-Situationen" aus dem Alltag. In Zeiten der Emanzipation der Frau ein realistischer Einblick in die Kombination Karriere/Familie. Benevento Verlag, 192...

  • 28.08.18
Freizeit
Adlwang Mehr Spielplätze im Bezirk Steyr-Land
28 Bilder

Die schönsten Spielplätze Oberösterreichs: Unsere Geheimtipps

„Raus gehen und das Abenteuer Spielplatz erleben“ Für Familien sind die oberösterreichischen Spielplätze wunderbare Orte der Erholung und bieten zudem eine kostenlose Möglichkeit unvergessliche Ausflüge mit der ganzen Familie zu erleben. So ganz nebenbei können Kinder am Spielplatz “die Welt mit allen Sinnen begreifen“. Der neue Online-Spielplatzführer des Familienreferates des Landes OÖ bietet mit aktuell über 100 Spielplätzen hilfreiche Informationen über die Spielplätze in Ihrer Nähe....

  • 17.08.18
Freizeit

Originelle und lustige Bastelideen für Kinder

BUCH TIPP: Alice Fernau – "Das große Bastelbuch für Kinder" Was tun wenn es Kindern langweilig wird? Als Alternative zu TV & Smartphone bietet sich das traditionelle Basteln an, so lernen Kinder Kreativität und Neues zu gestalten. Die Salzburgerin Alice Fernau vermittelt in ihrem Buch lustige Bastelideen für drinnen und draußen, ob zarte Papierschmetterlinge, bunte Straßenkreide, freche Flugdrachen oder flackernde Eislichter: Passend zu den vier Jahreszeiten zeigt Alice Fernau Schritt für...

  • 11.08.18
  •  1
Gesundheit
10- bis 15-Jährige können künftig kostenlose Mundhygiene in Anspruch nehmen.
2 Bilder

e-card: Neue Leistungen beim Zahnarzt ab 1. Juli

Mit der e-card gibt es künftig auch amalgamfreie Plomben für Kinder, Schwangere und stillende Mütter sowie einmal jährlich Mundhygiene für Kinder und Jugendliche bei Ihrem Zahnarzt. Wer unter 15 Jahre alt ist, ein Kind erwartet oder stillt, erhält künftig beim Zahnarzt nur noch weiße Füllungen. Zwar habe sich Amalgam aufgrund seiner Haltbarkeit laut OÖGKK über viele Jahre gut bewährt und Bedenken über Gesundheitsrisiken hätten sich nicht bestätigt. Allerdings ist die Entsorgung von Abfällen der...

  • 29.06.18
Gesundheit
Das Handy hat für viele Kinder und Jugendliche bereits einen Suchtfaktor.

Ärzte mahnen zum vorsichtigen Umgang mit Handys

Bei Mobilfunk handelt es sich nach wie vor um eine sehr neue Technologie – deswegen gibt es noch keine Langzeitstudien über die Wirkung von Handystrahlung auf den menschlichen Körper. Klar ist, dass diese sich im Mikrowellenbereich befindet und bei längeren Telefonaten zu einer Erwärmung des Ohrs führen kann. Das Verwenden von kabelgebundenen Kopfhörern und integrierten Freisprechanlagen schafft hier Abhilfe. Zusätzlich verfügen die Wellen jedoch auch über elektromagnetische Ladungen, die den...

  • 30.05.18
  •  5
Politik
Symbolfoto

Neuerlich Runder Tisch zum Thema Wolf

Nach wiederholten Wolfssichtungen in Liebenau und Umgebung trafen sich Vertreter verschiedener Organisationen und des Landes OÖ zu einem runden Tisch am Ort des Geschehens. OÖ, LIEBENAU. Am Dienstag fand auf Initiative von Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger der zweite Runde Tisch zur Problematik Wolf in Liebenau statt. Liebenau wurde gewählt, um auch die Sicht der betroffenen Bevölkerung aus erster Hand einzuholen. So schilderten Einheimische am Vormittag, dass sie sich aufgrund der...

  • 09.05.18
Gesundheit
Das Angebot im Leuwaldhof ist vielfältig.

Mit der Familie gegen den Krebs

Österreichs erste familienorientierte Kinder-Reha im Pongau eröffnet ST. VEIT/PONGAU (mak). Dank moderner Forschung hat sich die Überlebensrate bei krebskranken Kindern drastisch verbessert. Dennoch ist eine solche Erkrankung eine enorme Belastung für die ganze Familie. In dieser Phase brauchen die jungen Patienten vor allem auch ein Umfeld, in dem sie sich geborgen fühlen. In St. Veit/Pongau eröffnten die VAMED und die Salzburger Landeskliniken am 9. April mit dem Leuwaldhof Österreichs erste...

  • 26.04.18
Gesundheit
Studien zeigen, dass das Immunsystem von Kindern, die öfter Bakterien und Keimen begegnen, stabiler ist.

Ein wenig Dreck hilft, das Immunsystem zu stärken

Je weniger ein Kind mit Bakterien und Keimen in Kontakt kommt, desto geringer ist die Chance, dass es sich eine Krankheit einfängt. Diese These klingt auf den ersten Blick logisch, ist aber falsch gedacht. In einer allzu sauberen Umgebung wird das Immunsystem nicht ausreichend stimuliert und hat so keine Chance zu lernen, sich gegen Krankheitserreger zu wehren. Zu viel Hygiene kann sogar Allergien begünstigen. Das Angebot an Putz- und Desinfektionsmitteln in den Drogeriemärkten wächst stetig,...

  • 12.04.18
Freizeit
Umwelt:Spiel:Raum

UMWELT:SPIEL:RAUM - Aktionsprogramm für Familien

Weg von der Flimmerkiste - rein ins Abenteuer! Kinder und Jugendliche wollen die Umwelt mit allen Sinnen erleben, sie wollen schauen, staunen, spielen und spüren. Der Umwelt:Spiel:Raum bietet mit spannenden Workshops die Möglichkeit, sich in freier Natur auszutoben und kreativ zu sein: ein Weidenhaus gestalten, mit Erdfarben malen und vieles mehr. Dabei werden die Kinder merken: Unsere Umwelt ist eben doch der spannendste Spielraum! Auskunft und...

  • 29.01.18
Gesundheit
Tipp: Heiße Töpfe immer mit den Griffen zur Wand auf den Herd stellen. So können Kinder diese nicht erreichen.

Viele Kinder mit Brandverletzungen

Verbrühungen und Verbrennungen haben vor allem in der Weihnachtszeit Hochkonjunktur. Backofen, Herdplatte, Bügeleisen und heißes Wasser: Brandverletzungen bei Kindern sind keine Seltenheit. Jährlich werden circa 2.700 Kinder deswegen in Krankenhäusern behandelt. Laut dem Kuratorium für Verkehrs-#+sicherheit (KFV) wird bis Ende Jänner mit bis zu zehn Fällen pro Tag gerechnet. Unfälle sind vermeidbar "Die meisten Unfälle mit heißen Flächen könnten ganz einfach vermieden werden, etwa durch...

  • 18.12.17