Bücherei

Beiträge zum Thema Bücherei

In der Zirkusgasse wurden am 13. Oktober Steine der Erinnerung gelegt.
2

Julius Mehrer
Gedenkstein für ermordeten jüdischen Bibliothekar gelegt

In der Zirkusgasse wurde am Mittwoch, den 13. Oktober, ein Gedenkstein für den in der Shoa ermordeten jüdischen Bibliothekar Julius Mehrer und dessen Familie gelegt.  WIEN/LEOPOLDSTADT. Initiiert wurde die Gedenksteinlegung von den Büchereien der Stadt Wien in Zusammenarbeit mit dem Verein „Steine des Gedenkens“. In Anwesenheit des Enkels von Julius Mehrer, Amos Russak, und dessen Familie sowie Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr (Neos) wurde den Opfern gedacht. Mehrer und seine Familie...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Julia Schmidt
Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr (li.) und Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy freuen sich auf die Eröffnung der Bücherei.
4

Büchereieröffnung
Neue Bücherei für die Seestadt im Herbst

In Wien entsteht heuer ein modernes Büchereizentrum. Im Herbst soll nämlich die Bücherei Seestadt in Aspern eröffnet werden.  DONAUSTADT. Die Bauarbeiten für die Bücherei Seestadt in Aspern laufen schon auf Hochtouren. Direkt im "Quartier am Seebogen" befindet sich die Bücherei in unmittelbarer Nähe der U2-Station Seestadt sowie des neuen Bildungscampus.  550 Quadratmeter wird der viertgrößte Lesestandort der Bücherei von der Stadt Wien umfassen. Dabei wurde auf eine barrierefreie...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
"Lesen im Park": Im Freien können verschiedene Kinderbücher gelesen werden – selbstverständlich unter Einhaltung aller Covid-19-Verordnungen.
2 2

Gratis Aktion in Wien
"Lesen im Park" für junge Bücherwürmer

Ferienspiel mit Leseförderung: Auch heuer findet "Lesen im Park" in fünf Wiener Parks statt. Die kostenlose Aktion läuft bis Anfang September. WIEN. Lesen in gemütlicher Atmosphäre und kostenloses Ausleihen von Büchern: Das ist "Lesen im Park". Montags bis donnerstags findet die Aktion auf dem Waldspielplatz Augarten (2. Bezirk), im Alois-Drasche-Park (4. Bezirk), im Alfred-Böhm-Park (10. Bezirk), im Auer-Welsbach-Park (15. Bezirk) und im Allerheiligenpark (20. Bezirk) statt. Von 14 bis 18 Uhr...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Bis die Büchereien Wien wieder geöffnet haben, kann jeder – auch ohne Mitgliedskarte – kostenlos Bücher online ausborgen.
1

Corona in Wien
Büchereien Wien bieten gratis Online-Ausleihe

Ab sofort kann jeder kostenlos auf das digitale Angebot der Büchereien Wien zugreifen. Das besondere Angebot gilt solange alle Standorte der Büchereien Wien geschlossen sind.  WIEN. Derzeit sind alle Büchereien der Stadt Wien geschlossen und Medien können nicht vor Ort vorbestellt, ausgeborgt oder zurückgegeben werden. Nun hat man sich etwas Besonderes einfallen lassen: Auch Nicht-Mitglieder erhalten kostenlosen Zugang zum digitalen Angebot. Auch für Nicht-MitgliederWer keine Büchereikarte...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Brigittenauer Aktivisten der Radlobby fordern mehr Radabstellplätze bei der Bücherei Pappenheimgasse und im gesamten Bezirk.
5 2 4

Radlobby Brigittenau
Aktivisten fordern 250 neue Radbügel im 20. Bezirk

Mit einer Protestaktion in der Pappenheimgasse will die "Radlobby Brigittenau" auf fehlende Radbügel in der Brigittenau aufmerksam machen. BRIGITTENAU. Mehr Abstellplätze für Fahrräder bei der Bücherei Pappenheimgasse fordert die "Radlobby Brigittenau". Wie akut der Mangel sei, sollte nun eine Protestaktion aufzeigen. Vor der Bücherei in der Pappenheimgasse 10–16 trafen sich rund zwei Dutzend Aktivisten, um auf die fehlenden Abstellplätze hinzuweisen. "Notwendig ist eine Platzierung direkt vor...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Anna Goldenberg (29) studierte Psychologie und Journalismus in New York. Heute lebt sie in Döbling.
1

Geschichte
Verstecktes Leben in Wien

In ihrem Buch arbeitet Anna Goldenberg die Vergangenheit ihrer jüdischen Familie auf. LEOPOLDSTADT. September 1942, Konradgasse. "Eine kurze Umarmung, ein Glückwunsch, und schon war ich auf der Straße. Dort legte ich den gelben Stern ab", schrieb Hansi Feldner-Bustin in seinem Tagebuch. Seine Eltern und seinen kleinen Bruder sah er nie wieder. Wie unzählige weitere Juden mussten sie ins Sammellager, um danach nach Theresienstadt deportiert zu werden. Der 17-jährige Hansi blieb in Wien und...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm

Lesetrainer für Volksschüler in Margareten gesucht

Die Bücherei Margareten sucht wieder ehrenamtliche Lesetrainer. MARGARETEN. Das Lesetraining richtet sich an Kinder, die trotz des Schulunterrichts noch nicht flüssig lesen können oder den Sinn des Gelesenen nicht verstehen. Ab Herbst findet das Training einmal pro Woche in der Bücherei Margareten statt. Jedes Kind wird von einem eigenen Trainer betreut. Wer sich nun als Lesetrainer zur Verfügung stellen möchte, kann sich telefonisch unter 01/400 00 51 61 bei der Bibliothek melden oder eine...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Die Kinder durften einen Ausflug ins Weltall machen.
2

Pop-Up Planetarium am Rochusmarkt begeisterte

Interessierte von 4-99 Jahren durften in einem aufblasbaren Planetarium den Sternenhimmel und das Universum bewundern. LANDSTRASSE. Anfang der Woche sorgte ein kuppelförmiges Zelt mitten am Rochusmarkt für viel Aufsehen und lockte zahlreiche neugierige Menschen an. Das aufblasbare Pop-up Planetarium der jungen Astronomin Ruth Grützbauch begeisterte vor allem Kinder und ihre Begleitpersonen. Rund 20 Minuten lang konnte jeder, der Lust dazu hatte, einen kostenlosen Ausflug ins Weltall machen. ...

  • Wien
  • Landstraße
  • Teresa Freudenthaler
Sind begeisterte Bücherei-Besucherinnen: Idil, Salwo, Lisi und Laura.
2 3

Bücherei Pappenheimgasse: Hier gibt es Filme für den Kopf

Die Bücherei Pappenheimgasse wird regelmäßig von Schulklassen aus der Umgebung besucht. BRIGITTENAU. Adrian ist gerade erst gekommen, trotzdem hat er sich schon zwei Bücher ausgesucht. "Horrorbücher lese ich gern", sagt der 9-Jährige, "oder Bücher über die Welt." Schon im Iran, wo Adrian und seine Familie lebten, bis er fünf war, war er in der Bücherei. Damals las er Farsi, heute liest er deutsch – Adrian mag Bücher. Umso besser, dass die Klassen der Volksschule Treustraße der wenige hundert...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Christine Bazalka
Thomas Pöltl koordiniert die Wiener Fußballbibliothek. Sein Motto: "Die Welt ist alles, was der Ball ist."
2

In der Hauptbücherei warten tausende Bücher über Fußball

Thomas Pöltl ist Fußballbibliothekar. Dank ihm hat Wien tausende Bücher über das Spiel mit dem runden Leder. NEUBAU/RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Die Geschichte der Wiener Fußballbibliothek beginnt mit Platzproblemen. Wenn es um Bücher geht, dann ist das oft der Fall. "Meine Freundin und ich haben rund 5.000 Bücher über Fußball", sagt Thomas Pöltl. "Irgendwann ging es nicht mehr." Also recherchierte Pöltl, der für die Büchereien der Stadt Wien arbeitet, über Fußballbibliotheken. Die Überraschung: "Es...

  • Wien
  • Neubau
  • Christian Bunke
Auch Muamer Becirovic, Obmann der Rudolfsheimer JVP, fordert längere Öffnungszeiten der Hauptbücherei.

ÖVP fordert: Büchereien rund um die Uhr öffnen

Rund um die Uhr, sieben Tage pro Woche: So lange sollen die Hauptbücherei und die Universitätsbibliotheken laut ÖVP Wien geöffnet haben. Das Ziel: Lesen als Bildungsgrundlage fördern. WIEN. Mitten in der Nacht noch Lust auf einen spannenden Krimi? Oder am Sonntag einen Roman für einen gemütlichen Nachmittag auf der Couch ausborgen? In der Hauptbücherei ist dies bisher nicht möglich – laut Wiener ÖVP soll sich aber bald ändern. Gefordert wird eine Ausweitung der Öffnungszeiten der städtischen...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Andrea Peetz

Leopoldstadt: Lesetreff für unsere Kleinsten

Erik Hardenberg liest am 30. Jänner von 16 bis 17 Uhr Geschcihten für Kinder zwischen drei und sieben Jahren. Wo: Bücherei Engerthstraße 197. Eintritt frei. Anmeldung unter Telefon 01/4000 02 161.

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler

Leopoldstadt: Geschichten für die Allerkleinsten

Am 20. Jänner lädt die Bücherei in der Zirkusgasse 3 Kinder bis zu drei Jahren ein. Am Programm steht von 10 bis 11 Uhr Bilder anschauchen, Lieder singen und Kniereiter spielen. Anmeldung: 01/4000 02 165.

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler
2 2

Grätzel-Walk

Zum Spaziergang zu den Leopoldstädter Büchereien lädt Christine Lang am 11.9. um 9.45 Uhr. Treff: U1 Nestroyplatz. Anmeldung unter 0660/34 14 701.

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler

Leopoldstadt: Geschichten für die Allerkleinsten

Am Freitag, dem 6. Juni, heißt es ind er Bücherei Engerthstraße 197/5 von 10 bis 10.45 Uhr für alle Kinder bis drei Jahre: Bilderbücher anschauen, Lieder singen und Kniereiter spielen. Anmeldung unter Telefon 01/4000 02161.

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler

Leopoldtstadt: Geschichten für Kinder bis sieben Jahre

Am 22. April liest und erzählt Ruzica von 15 bis 16 Uhr in der Bücherei Engerthstraße 197 für Kinder zwischen vier und sieben Jahre. Die Geschichten gibt es in Bosnisch, Kroatisch, Serbisch und Deutsch. Anmeldung unter 01/4000 02 161. Wann: 22.04.2014 15:00:00 bis 22.04.2014, 16:00:00 Wo: Bücherei Engerthstraße, Engerthstr. 197, 1020 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler

Kinder-BOKU: Warum sind alle Pflanzen grün?, Bücherei Am Schöpfwerk:

Die Antwort auf diese Frage möchte Pflanzenexperte Walter gemeinsam mit den Kindern suchen. Er wird diesen im Rahmen der Kinder-BOKU verraten, welche Zutaten und Geheimzutaten Pflanzen brauchen, um sich gut ernähren zu können. 12., Am Schöpfwerk 29, Teilnahme kostenlos, Infos und Zählkarten: www.kirango.at Wann: 10.03.2014 16:30:00 Wo: Bücherei Am Schöpfwerk, Am Schöpfwerk 29, 1120 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Meidling
  • BZ Wien Termine

Gratis ins Kino

Eine Frau fährt mit Freunden aufs Land, um Urlaub in einem Jagdhaus zu machen. Das Ehepaar geht noch kurz ins Dorf, die Frau bleibt zurück. Nachdem die Freunde nicht zurückkehren, begibt sich die Frau auf die Suche und stößt dabei auf eine gläserne Wand. Dahinter scheint alles Leben ausgelöscht zu sein scheint. Hinter dieser Mauer kämpft sie inmitten der Natur fortan ums Überleben und mit dem Alleinsein. Die Hauptbücherei zeigt den Film „Die Wand“, nach dem gleichnamigen Roman von Marlen...

  • Wien
  • Wieden
  • Vienna 4free

Achtung: Bücherei Engerthstraße ist geschlossen

Die Bücherei in der Engerthstraße 197 sperrt vom 9. bis 27. Juli ihre Pforten. Grund: die ausleihbaren Werke werden elektronisch gekennzeichnet und die Räume ausgemalt. Ab 30. Juli gibt’s wieder ab 10 Uhr rund 33.000 Medien zum Ausborgen. Auch Fantasy-Fans finden hier eine große Auswahl.

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.