bürgermeister erich kessler

Beiträge zum Thema bürgermeister erich kessler

Die Bürgermeister-Kandidaten: Reinhard Antolitsch (SPÖ), Wolfgang Standner (FPÖ) und Gerd Fertala (ÖVP, von links)
4

Arnoldstein
Wer folgt Erich Kessler als Bürgermeister nach?

Wer beerbt Erich Kessler (SPÖ)? Drei Kandidaten bewerben sich um das Amt des Bürgermeisters in der Marktgemeinde Arnoldstein: Reinhard Antolitsch (SPÖ), Wolfgang Standner (FPÖ) und Gerd Fertala (ÖVP). ARNOLDSTEIN. In der Marktgemeinde Arnoldstein stellen sich am 28. Februar drei Listen der Gemeinderatswahl. Brisant: Mit der Wahl geht auch die Ära von Langzeit-Bürgermeister Erich Kessler (SPÖ) zu Ende. Reinhard Antolitsch (SPÖ) Geht es nach der SPÖ, ist Reinhard Antolitsch der logische...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Erich Kessler und „sein“ Arnoldstein von der Klosterruine aus, die ein Lieblingsprojekt des scheidenden Bürgermeisters ist.
6

Erich Kessler
„Mein Schreibtisch war bei den Menschen“

Nach über 18 Jahren ist Schluss. Erich Kessler, scheidender Bürgermeister der Marktgemeinde Arnoldstein, im Abschieds-Interview mit der Gailaler WOCHE. WOCHE: Nach drei Amtsperioden ist Schluss. Fällt der Rückblick positiv aus? ERICH KESSLER: Insgesamt nur positiv. Ich bin auch ein wenig stolz darauf, wie sich Arnoldstein in den vergangenen zwei Jahrzehnten entwickelt hat – vor allem als Wirtschaftsstandort. Gab es in dieser Zeit einschneidende Erlebnisse als Bürgermeister? Es war eine...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Nicole Schauerte
Ein Gruppenfoto von der Winterdienst-Sitzung im Herbst im Wirtschaftshof von Arnoldstein mit Bürgermeister Erich Kessler (Mitte)

Winter-Dienst
In Arnoldstein sind 6.000 Schneestangen aufgestellt

Bei einer Winterdienst-Sitzung im Wirtschaftshof legten die Verantwortlichen bereits im Herbst die Streu- und Räumplane für den Winter fest. ARNOLDSTEIN. Rechtzeitig vor dem Winter-Einbruch fand im Herbst im Wirtschaftshof von Arnoldstein eine Sitzung zum Thema „Winter-Dienst“ statt. „Wir haben uns über Erfahrungen aus den vergangenen Jahren und Neuerungen im Bereich des Winter-Dienstes und der Schneeräumung unterhalten“, verrät Bürgermeister Erich Kessler. Ihn begleiteten die beiden...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Verleihung des Ehrenzeichens: Amtsleiter Gernot Obermoser, Peter Wiesflecker, Sachbearbeiterin Monika Tschofenig-Hebein und Bürgermeister Erich Kessler (von links)
1 1

Arnoldstein
Zwei neue Ehrenzeichen-Träger

Die Marktgemeinde Arnoldstein verlieh das Ehrenzeichen „Arnoldstein Decus“ an Wissenschaftler Peter Wiesflecker und Unternehmerin Elisabeth Nutschnig. ARNOLDSTEIN. Auf Vorschlag von Bürgermeister Erich Kessler beschloss der Gemeindevorstand der Marktgemeinde Arnoldstein, zwei Persönlichkeiten mit dem Ehrenzeichen „Arnoldstein Decus“ auszuzeichnen. Dabei handelt es sich um den Wissenschaftler Peter Wiesflecker und die Unternehmerin Elisabeth Nutschnig, die sich beide um die Gemeinde verdient...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Alexander Bouvier, Bürgermeister Erich Kessler und Tribotecc-Geschäftsführer Rainer Schmidtmayer (von links)

Alexander Bouvier
Abschiedsbesuch in Arnoldstein

Treibacher-Vorstand Alexander Bouvier tritt demnächst seinen Ruhestand an. Davor stattete er Bürgermeister Erich Kessler in Arnoldstein einen Besuch ab. ARNOLDSTEIN. Alexander Bouvier stand seit dem Jahr 2006 der Treibacher Industrie AG als Vorstand vor. Seine verantwortungsvolle Aufgabe führte ihn in den vergangenen Jahren auch in die Marktgemeinde Arnoldstein: Die Tribotecc GmbH mit Sitz im Industriepark „Euro Nova“ ist ein Tochterunternehmen der Treibacher Industrie AG und der Treibacher...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Katharina Pollan
Zu Besuch an alter Wirkungsstätte: Generalvikar Johann Sedlmaier (Dritter von links) umringt von Bürgermeister Erich Kessler (links daneben) und weiteren Weggefährten

Arnoldstein
Generalvikar kehrte an alte Wirkungsstätte zurück

Heute wurde bekannt, dass Generalvikar Johann Sedlmaier an Covid-19 erkrankt ist und sich in häuslicher Quarantäne befindet. Damit nicht im Zusammenhang steht seine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte in Arnoldstein Ende September. Die Gemeinde verabschiedete offiziell ihren Priester, der Anfang des Jahres als Generalvikar in die Diözese Gurk-Klagenfurt wechselte. ARNOLDSTEIN. Der Generalvikar ist in einer Diözese der Stellvertreter des Bischofs und für die Verwaltung zuständig. Nach zwölf...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Bürgermeister Erich Kessler (rechts) und Amtsleiter Gernot Obermoser (links) gratulierten Jubilar Heinrich Knapp im Kreise seiner Familie.
1 1

80. Geburtstag
Amtsleiter gratulierte seinem „Vorvorvorgänger“

31 Jahre lang leitete er den inneren Dienst der Marktgemeinde Arnoldstein. Am vergangenen Donnerstag feierte Heinrich Knapp seinen 80. Geburtstag. ARNOLDSTEIN. Am vergangenen Donnerstag durfte Gernot Obermoser, Amtsleiter der Marktgemeinde Arnoldstein, gemeinsam mit Bürgermeister Erich Kessler seinem „Amtsvorvorvorgänger“ Heinrich Knapp zum 80. Geburtstag gratulieren. Ehrenring im Jahr 2000 erhalten Dieser stand 42 Jahre lang unter fünf Bürgermeistern im Dienst der Marktgemeinde und war mit 31...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Bürgermeister Erich Kessler (rechts) und Vizebürgermeister Reinhard Antolitsch (links) gratulierten dem neuen Inhaber Alberto Stentardo.
2

Neueröffnung
Italienisches Flair im Café Central

Alberto Stentardo aus Tarvis ist der neue Pächter des Cafés Central in Arnoldstein. Die Neueröffnung gestaltete sich zu einem italienischen Abend. ARNOLDSTEIN. Anfang Juli war es so weit: Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten startete das beliebte Café Central in Arnoldstein mit der Neueröffnung durch. Der neue Inhaber Alberto Stentardo aus Tarvis verwandelte mit seiner Familie das in die Jahre gekommen Café in ein „Schmuckkästchen“. Live-Musik von „Soda“ Bei der Neueröffnung überzeugte das...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal
Baustellen-Besichtigung: Gerit Melcher, Stefan Piechl, Reinhard Antolitsch, Karl Zußner und Bürgermeister Erich Kessler (von links)

Hochwasserschutz
Besichtigung der Baustelle des Projekts „Kosjakbach“

Bis 2021 fließen 2,1 Millionen Euro in das Hochwasserschutz-Projekt „Kosjakbach“. Gemeinde-Vertreter überzeugten sich von den Fortschritten auf der Baustelle. ARNOLDSTEIN. Das Hochwasserschutz-Projekt „Kosjakbach“ hat vor allem für die Ortsteile Riegersdorf und Radendorf eine enorme Bedeutung. Zu einer Besichtigung der Baustelle lud vor wenigen Tagen Reinhard Antolitsch, Vizebürgermeister und Baureferent der Marktgemeinde Arnoldstein. Baumaßnahmen seit dem Jahr 2016 Seit dem Jahr 2016 werden in...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Peter Michael Kowal

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.