Bürgermeisterwahl

Beiträge zum Thema Bürgermeisterwahl

Peter Öfferlbauer tritt 2021 wieder zur Wahl, in Pasching, an.

Pasching
Peter Öfferlbauer gibt Bürgermeister-Kandidatur bekannt

Nachdem bereits SPÖ und ÖVP ihre Kandidaten für die Nachfolge von Bürgermeister Peter Mair präsentiert hatten, verkündete nun mit dem 29-jährigen Unternehmer Peter Öfferlbauer ein unabhängiger Gemeinderat seine Kandidatur. PASCHING (red). „Die Gespräche mit mutigen Menschen, die sich ohne Partei- und Fraktionszwang in ihrer Heimatgemeinde Pasching einbringen wollen, sind sehr erfolgreich angelaufen. Ich freue mich darauf, im nächsten Jahr eine engagierte Bürgerbewegung anführen zu dürfen“, gibt...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Piberbachs neuer Bürgermeister Markus Mitterbaur (Bildmitte) nahm die ersten Glückwünsche von seinem Vorgänger Florian Kranawetter (li.) und dem Bezirkshauptmann Manfred Hageneder (re.) entgegen.

Bürgermeisterwechsel in Piberbach
Markus Mitterbaur zum neuen Ortschef gewählt

Am 17. Oktober legte Florian Kranawetter, nach 22 Jahren als Bürgermeister von Piberbach, seine Funktion zurück. PIBERBACH (nikl). In einer Sondersitzung wählte der Gemeinderat am 5. November seinen Nachfolger. Zwei Kandidaten stellten sich der Wahl um den Bürgermeistersessel in der 1.888-Einwohner-Gemeinde. Die ÖVP schickte Amtsleiter Markus Mitterbaur ins Rennen und für die SPÖ Piberbach stellte sich der Ortsparteichef Roland Primetzhofer. Kurz, bündig und ohne Aufsehen zu erregen: So werden...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Amtsleiter Markus Mitterbaur wünscht dem nunmehrigen Altbürgermeister Florian Kranawetter alles Gute für den weiteren Lebensweg
2

Bürgerwechsel in Piberbach
Die Nachfolge regeln

Am 17. Oktober trat Piberbachs Ortschef zurück, Anfang November wird der Nachfolger gewählt. PIBERBACH (nikl). „Mir war immer wichtig, etwas bewegen zu können und ich kann mit ruhigem Gewissen sagen, wir haben etwas bewegt in Piberbach“, betont Florian Kranawetter, der nach 22 Jahren die Funktion des Ortschefs zurückgelegt hat und feststellt: „Das Bürgermeisteramt ist fordernder: Man ist für alles verantwortlich und kann nichts entscheiden.“ Selbstbewusst – so kann man Kranawetter beschreiben,...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Peter Hametner fordert mehr Polizei für Leonding.

Schauplatz Leonding
Peter Hametner fordert mehr Polizei

Die Leondinger Polizei betreut zusätzlich zum eigenen auch das Wilheringer Gemeindegebiet. LEONDING (red). Dennoch versehen derzeit weniger Beamte ihren Dienst als laut Planposten vorgesehen wären. Aus diesem Grund fordert Bürgermeisterkandidat Hametner nicht nur die Erfüllung dieser notwendigen Vorgabe, sondern sogar eine Aufstockung dieser. Peter Hametner setzt sich für die Sicherheit der Leondinger Bevölkerung ein: „Nicht nur, um im Falle des Falles vor Ort genügend Mann zu haben, sondern...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Freut sich auf die neue Herausforderung: Sabine Naderer-Jelinek.

Leonding
Sabine Naderer-Jelinek zur Bürgermeisterin gewählt

51,01 Prozent oder 7.402 Stimmen: Im ersten Wahlgang errang Sabine Naderer-Jelinek (SPÖ) den Bürgermeistersessel in Leonding. LEONDING (red). Damit steht der viertgrößten Stadt Oberöserreichs erstmals eine Frau vor. Bereits im Februar 2019 hat ihr Vorgänger Walter Brunner (SPÖ) die Amtsführung der Stadt an seine bisherige Vizebürgermeisterin übergeben. Nun hat das Volk die bisherige „Geschäftsführende Bürgermeisterin“ zum Stadtoberhaupt gemacht.  „Überraschung, dass es so gekommen ist“„Das es...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
1.000 Euro Geburtenhilfe wünscht sich Peter Hametner für Leondings Jungfamilien.

Leondings FPÖ-Bürgermeisterkandidat fordert
1.000 Euro Geburtenhilfe für Familien in Leonding

Vom Windelpaket bis zum Schnullerflascherl: Für Peter Hametner (FPÖ) gibt es ja für neue Bürger der Stadt von mancher Seite und setzt deshalb auf eine neue Idee für die viertgrößte Stadt Oberösterreichs. LEONDING (red). „Die Geburtenhilfe von 1.000 Euro, wäre nach dem vor Kurzem eingeführten ´Familienbonus Plus` der Bundesregierung ein weiterer Meilenstein in der Familienpolitik“, betont FPÖ-Bürgermeisterkandidat Peter Hametner, der überschlagsmäßig hier mit einem Betrag von 300.000 Euro...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
<f>Peter Hametner</f>, FP-Bürgermeisterkandidat.

FP-Kandidat Peter Hametner
"Leonding ist mein Zuhause"

Am 26. Mai wird in Leonding der Bürgermeister gewählt. Peter Hametner tritt für die FPÖ an. LEONDING (red). Im Interview erzählt er unter anderem von seinem Bezug zu Leonding und seinen Erwartungen an die Wahl. Was verbindet Sie mit der Stadt Leonding? Hametner: Unsere Heimatstadt mit ihren Eigenheiten der 22 Ortschaften ist in allen Bereichen ein schönes Zuhause. Ein familienfreundliches Zuhause, in dem wir unsere Traditionen leben können. Unsere Stadt bietet schon jetzt ein breites Angebot...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
<f>Neos-Kandidat</f> für Leonding: Markus Prischl.

Leondinger Bürgermeisterwahl
Markus Prischl "Die Bürger einbinden"

Am 26. Mai wird in Leonding der Bürgermeister gewählt. Markus Prischl tritt für die Neos an. LEONDING (red). Im Interview erzählt er unter anderem von seinem Bezug zu Leonding und seinen Erwartungen an die Wahl. Was verbindet Sie mit der Stadt Leonding? Prischl: Leonding ist für mich zu meiner Heimat geworden. Ich bin zwar gebürtiger Linzer, jedoch nenne ich Leonding seit 1998, also seit über 20 Jahren meine Heimat. Ich schätze hier die Kombination aus ländlichem Charme, kombiniert mit...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz

Bürgermeisterwahl Leonding
"Brauchen endlich ein Verkehrskonzept"

Am 26. Mai wird in Leonding der Bürgermeister gewählt. Sven Schwerer tritt auch an. Im Interview erzählt der Spitzenkandidat der Grünen unter anderem von seinem Bezug zu Leonding und seine Erwartungen an die Wahl. Was verbindet Sie mit der Stadt Leonding? Schwerer: Ich bin hier aufgewachsen und zur Schule gegangen, ebenso meine Kinder. Ich mag die Menschen hier und die vielen schönen Plätze. Ich mag die Nähe zu Linz genauso wie die Nähe zur Natur und zu den Bergen. Welche Herausforderungen...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Vizebürgermeister Franz Bäck, Bürgermeisterkandidat der ÖVP Leonding.

Bürgermeisterwahl Leonding
Franz Bäck: "Demokratiepolitisch sehr bedenklich"

ÖVP Leonding mit Kritik an Wunsch-Wahltermin der Bürgermeister-Partei.  LEONDING (red). Die ÖVP Leonding stößt sich am Wunsch der SPÖ, die Bürgermeisterwahl zeitgleich mit der EU-Wahl am 26. Mai abzuhalten. Zwar sei es grundsätzlich sinnvoll mehrere Wahlen an einem Tag durchzuführen, allerdings wird es bei fünf Kandidaten auf jeden Fall zu einer Stichwahl kommen, heißt es seitens der ÖVP Stichwahl sicher Diese Stichwahl würde dann am Pfingstsonntag stattfinden, also an einem der beliebtesten...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz

Keine Überaschung in Leonding

LEONDING (red). Bei der Bürgermeister-Stichwahl vergangenen Sonntag konnte sich Amtsihnaber Water Brunner von der SPÖ klar gegen seinen Konkurrenten Franz Bäck vonder ÖVP durchsetzen. Brunner erhielt 64.8 Prozent der Stimmen. Bei der Gemeinderatswahl am 27. September stellten sich gleich fünf Kandidaten der Bürgermeisterwahl.

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz

Knappes Duell in Pasching

PASCHING (red). Denkbar knapp ging die Bürgermeisterstichwahl am vergangenen Sonntag in der Pasching aus. Der amtierende Bürgermeister Peter Mair von der SPÖ erzeilte mit 51,82 Prozent nur einen hauchdünnen Vorsprung vor seinem Herausforderer Markus Hofko von der ÖVP. Am Ende fehlten Hofko lediglich 122 Stimmen, um Mair als Gemeindechef zu verdrängen. Letzterer wird für weitere sechs Jahre als Paschings Bürgermeister fungieren.

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
11

Fünf Stichwahlen um den Bürgermeister in Linz-Land

BEZIRK (red). In Traun, Ansfelden, Leonding, Pasching und Pucking geht es bei der heutigen Stichwahl jeweils um den zukünftigen Bürgermeister. Update: Die Stichwahlen in Linz-Land sind vorbei. In keiner der Gemeinden, bei den es heute zu einer Stichwahl gekommen war, gibt es einen Wechsel beim Bürgermeisterposten. In Traun konnte sich der Nachfolger von Harald Seidl, Rudolf Scharinger (beide SPÖ) durchsetzen. Leonding: Keine Überraschung gibt es in der Stadt Leonding. Amtsinhaber Walter Brunner...

  • Linz-Land
  • Bezirksrundschau Linz-Land
Die Stadtgemeinde Ansfelden: Ein bunter Mix der Kulturen bereichert die Kommune.

Eine zweite Periode im Fokus

ANSFELDEN (red). Nach 57,46 Prozent bei der Bürgermeisterwahl 2010 möchte Manfred Baumberger eine Fortsetzung. Damit erzielte Baumberger, der sich – nach dem Freitod von Walter Ernhart im Jahr 2010 – der Wahl zum Bürgermeister stellte, ein Ergebnis mit Paukenschlag. Nun, fünf Jahre später stehen am 27. September wieder Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen an. In der Stadtgemeinde im Zentralraum Oberösterreichs werden dazu 11.752 Wahlberechtigte zum Urnengang gebeten. Mit 44,35 Prozent der...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.