baden

Beiträge zum Thema baden

Heftige Schmerzen im Ohr nach einem Badetag machen meist auf eine Entzündung des Gehörgangs aufmerksam.
3

Schmerzhafte Sommererkrankung
Badeotitis: Ohrenentzündung nach dem Schwimmen

Treten nach ausgiebigem Baden Schmerzen im Ohr auf, greift man am besten auf ein gängiges entzündungshemmendes Schmerzmittel zurück und kontaktiert den HNO‐Facharzt. OÖ. Endlich Ferien! Nun können die Kinder ihre wohlverdiente Freizeit genießen und nach Herzenslust Schwimmen und Baden. In manchen Fällen wird diese Freude allerdings jäh getrübt – meist in der Nacht machen heftige Schmerzen im Ohr bei den Kleinen auf eine Entzündung des Gehörgangs aufmerksam. Thomas Rasse, Oberarzt an der...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Rettungsschwimmlehrer wie Robert (l.) und Paul Schlader machen den Badespaß sicherer.

Rotes Kreuz
Badeunfall-Risiko bei Kindern ist heuer größer

Jeder fünfte Badeunfall endet tödlich. Das Risiko dafür ist heuer besonders hoch. Wegen der Corona-Beschränkungen fehlt Kindern und ungeübten Schwimmern die Übung. Viele Schwimmkurse fielen wegen der Corona-Beschränkungen aus. OÖ. „Besonders im heurigen Jahr ist die Gefahr für Badeunfälle groß“, warnt Josef Schaffelhofer, Schwimmreferent im OÖ. Jugendrotkreuz. „Viele Menschen sind ungeübt, weil die Schwimmbäder lange zusperren mussten und viele Schwimmkurse ausfielen. Gleichzeitig aber...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
2 10

CORONAVIRUS ,
CORONA ZEIT - LINZER KÜNSTLER GAZMEND FREITAG übergibt BADENS PROMIFOTOGRAF ROBERT RIEGER sein PORTRAIT in der Donaustadt Linz Mai 2020

Gazmend Freitag portraitiert den Starfotografen Robert Rieger Der Künstler Gazmend Freitag, ein Kosovo-Albaner, der seine neue Heimat in Linz gefunden hat und bekannt ist für seine Akt-, Porträt- Landschaftsmalerei, portraitierte in der Corona-Zeit den Starphotographen Robert Rieger. Freitag fertigte bereits zahlreiche Portraits berühmter Persönlichkeiten an, aber auch von Menschen, mit den er als Künstler verbunden ist, so auch mit Robert Rieger. „Robert zu portraitieren war mir eine...

  • Linz
  • Robert Rieger

Tischtennis
Polcanova holte sich zweiten Titel in Baden

Tischtennis-Ass Sofia Polcanova spielte sich Baden souverän zum Titelerfolg. LINZ. Ohne einen Satz abzugeben, holte sich Sofia Polcanova nach 2013 zum zweiten Mal den Titel bei den Generali Austria Top 12 in Baden. Österreichs aktuelle Nummer eins setzte sich im Halbfinale gegen die ehemalige Froschberg-Teamkollegin Liu Jia mit 3:0 durch und wurde auch im Finale gegen Liu Yuan mit 3:0 ihrer Favoritenrolle gerecht. Bei den Herren holte sich Andreas Levenko nach Platz zwei im Vorjahr den...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Nach dem Badespaß sollte man eine Umkleide aufsuchen.

Nach dem Schwimmen kommt die Kabine
Warum Badegewand nicht am Körper getrocknet werden darf

Die warmen Tage häufen sich und immer mehr heimische Freibäder öffnen ihre Pforten. Damit der Badespaß keine ungewünschten Nebenwirkungen mit sich zieht, sollten sich Wasserratten an die goldene Badehose-Regel halten. Diese verlangt, dass Badegewand nicht am Körper getrocknet werden soll. Vor allem Frauen sollten nach dem Schwimmen rasch eine Umkleidekabine aufsuchen. Ansonsten riskiert man die Entwicklung eines lästig juckenden Scheidenpilzes.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Drache Sebastian gleitet am 7. Dezember über das Eis.

Linz AG Bäder
Weihnachtliches Planschen

LINZ. Ganz Linz ist bereits im Weihnachtsfieber. Die ersten Christkindlmärkte haben aufgemacht und Dekorationen werden aufgehängt. Auch die Linz AG Bäder bereiten sich auf die Weihnachtszeit vor mit tollen Highlights für Groß und Klein. Drache Sebastian, der mit den Besuchern am 7. Dezember in der Fitnessoase Parkbad, von 14 bis 16 Uhr, übers Eis gleitet. Am Sonntag, den 9. Dezember, treffen sich der Nikolaus und die Kinder-Perchten am Eis in der Erlebnisoase Schörgenhub von 15 bis 16 Uhr sowie...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Warmes Wasser freut leider nicht nur die Badegäste.

Warmes Wasser und die Badedermatitis

Mit der Wassertemperatur steigt auch das Risiko auf die nervige, wenngleich harmlose Infektion. Im Sommer dürfen sich heimische Wasserratten über die bekanntlich hervorragende Qualität der österreichischen Badegewässer freuen. Je höher die Wassertemperatur ist, umso schneller pflanzen sich allerdings auch Wasserschnecken fort. Diese tragen wiederum Zerkarien in sich, kleine Parasiten, die von den Schnecken in weiterer Folge ausgeschieden werden. In seltenen Fällen kann es zu einer Infektion...

  • Michael Leitner
Der Wechsel zwischen Heiß und Kalt bringt das Immunsystem auf Hochtouren.
2

Gesund durch die Saunasaison

Wenn die Kälte bis unter die Haut zu kriechen scheint, lockt es so manchen in die Sauna. Damit das Bad im heißen Dampf auch wirklich der Gesundheit förderlich ist, gibt es aber einige Dinge, die begeisterte Saunabesucher beachten sollten. Zu allererst sei hervorgehoben, dass zur Hitzebehandlung mit nachfolgender Abkühlung nur zu raten ist, wenn man ganz gesund ist. Denn in der Sauna ist die Gefahr besonders groß, auch seine Mitmenschen anzustecken. Schwitzen und abkühlen Vor dem Saunieren...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Beim Schwimmen gibt es - wie bei jedem Sport - einiges zu beachten.
3

Sommerzeit ist Schwimmzeit

Heiße Tage und die Urlaubssaison stehen bevor – und damit auch der Sprung ins kühle Nass. Sei es im eigenen Pool, im Freibad oder im Meer: Schwimmen macht Spaß und ist gesund. Aber auch bei dieser Sportart gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten, um Ihrem Körper nicht zu schaden. Schwimmen ist zwar gut bei Rückenproblemen – aber nur, wenn Sie auch die richtige Haltung einnehmen. Der Nacken sollte nämlich immer entspannt bleiben. Strecken Sie daher den Kopf nicht zu hoch aus dem Wasser....

  • Marie-Thérèse Fleischer
Entspannt am Strand: Für sicheres Baden sollte man Warnhinweise beachten.
1

Sicherer Badeurlaub

Sommer, Sonne, Strand und Meer - oft braucht es nicht mehr für einen perfekten Sommerurlaub. Einfache Tipps garantieren uns Badespaß. Schwimmen in gekennzeichneten Zonen ist bei einem Strandurlaub sehr empfehlenswert. Die Warnhinweise und Schilder sollten unbedingt beachtet werden. Passiert trotz aller Vorsicht ein Badeunfall, gilt es Ruhe zu bewahren und um Hilfe zu rufen. Sehen Sie eine Person im Meer, die Hilfe benötigt, holen Sie sich Unterstützung. Wer vor dem Sprung ins salzige Nass...

  • Carmen Hiertz
Im Pichlinger See ertrank ein Mann.

Mann ertrinkt im Pichlinger See

Bei einem Badeunfall im Pichlinger See ertrank ein Badegast. LINZ. Aus bisher noch unbekannten Gründen geriet laut Polizei am 8. Juli gegen 15:15 Uhr ein Mann aus Sierning im Pichlinger See in Not. Hobbytaucher entdeckten den leblosen Körper am Grund des Sees in Ufernähe der sogenannten Ostbucht. Taucher der Feuerwehr bargen den Toten. Hinweise auf Fremdverschulden liegen laut Polizei nicht vor.

  • Linz
  • David Ebner
In wenigen Wochen wird am Donaustrand wieder Hochbetrieb herrschen.
2

Donaustrand soll für alle attraktiv sein

Mehr Mistkübel, neue Sanitäranlagen und eine Hundezone sollen Sauberkeit garantieren. Obwohl der Sommer in Linz noch etwas auf sich warten lässt, genießen täglich viele Menschen den neu gestalteten Naturschotterstrand in Alturfahr – wenn auch weniger beim Baden als beim Spazieren gehen. Die Naherholungsoase mitten in der Stadt scheint sich damit zum heurigen Lieblings-Sommerplatzerl der Linzer zu entwickeln. Um das ökologisch sensible Areal zu schützen wurden von der Stadt bereits zusätzliche...

  • Linz
  • Nina Meißl
Das mobile ‚Moby Kid‘-System schlägt Alarm, wenn das Kind mit Wasser in Berührung kommt.

20 Zentimeter Wassertiefe können tödlich sein

Obwohl die warmen Temperaturen noch auf sich warten lassen, öffneten gestern traditionell die Freibäder ihre Pforten. Schon bald wird das „kühle Nass“ für Groß und Klein zum Anziehungspunkt Nummer eins. Walter Aichinger, Präsident des OÖ. Roten Kreuzes warnt: „Für Kinder kann das Spielen in der Nähe von Gewässern durch eine kleine Unachtsamkeit zur tödlichen Gefahr werden“. Ertrinken ist neben Verkehrsunfällen die häufigste Todesursache bei Kindern. Daher ist große Achtsamkeit und rasche...

  • Linz
  • Oliver Koch
"Wasser reizt Kinder sehr, birgt jedoch große Gefahren. Kinder ertrinken immer lautlos", sagt Rotkreuz-Präsident Aichinger.
2

"Moby-Kid" schützt Kinder vor dem Ertrinken

Die Badesaison beginnt – und damit häufen sich beim Roten Kreuz auch wieder die Notfälle, wenn Kinder in Pools oder den Badesee fallen. Gerade im Sommer ist jeder Pool, Teich oder See ein besonderer Anziehungspunkt für Kinder. Für die Kleinsten lauern hier große Gefahren. Oft genügt nur ein kurzes Telefonat der Eltern, ein unachtsamer Moment, und das Kind stürzt ins Wasser. „Ertrinken passiert schnell und leise. Schon drei Minuten genügen, um das Badevergnügen tödlich enden zu lassen“, weiß OÖ...

  • Linz
  • Nina Meißl

Ungetrübter Badespaß in Oberösterreich

Aufgrund der aktuellen Hitzewelle häufen sich derzeit Anfragen, ob nach dem katastrophalen Hochwasser die Wasserqualität der heimischen Badeseen und den Badeplätzen an den Flüssen in Ordnung ist. Die brandaktuell eingetroffenen Ergebnisse des ersten EU-Badestellen-Beprobungsdurchgangs zeigen: Es kann absolut Entwarnung gegeben werden. Wasser-Landesrat Rudi Anschober: "Die Ergebnisse der bakteriologischen Untersuchungen bescheinigen allen 43 Probestellen bereits wieder Badeeignung, auch wenn...

  • Linz
  • Nina Meißl
Die Freibäder der Linz AG haben eine Woche länger geöffnet.

Badesaison in Linz verlängert

Eine Woche längeres Badevergnügen in den Freibädern. Aufgrund der aktuellen Schönwetterprognosen haben die Freibäder der Linz AG noch bis Sonntag, 16. September, geöffnet. Damit können die Fitnessoase Parkbad, die Wellnessoase Hummelhof und die Familienoase Biesenfeld eine Woche länger als vorgesehen zwischen neun und 19 Uhr besucht werden. Die Sommerkarten behalten für diesen Zeitraum ihre Gültigkeit. Ausgenommen von der Saisonverlängerung ist die Erlebnisoase Schörgenhub, da diese bis...

  • Linz
  • Nina Meißl
Zuerst baden, dann eislaufen - so machen Ferien Spaß!

Eislaufen im Sommer? Na klar!

Unter dem Motto "Verbinde zwei Jahreszeiten" veranstaltet der Verein ASKÖ Linz Eislauf heuer einen Sommereislaufkurs. Das Tolle daran: Kids können Sommer und Winter zugleich genießen und Badespaß und Wintersport am selben Tag erleben. Der Kurs findet von Montag, den 27. August bis Freitag, den 31. August, täglich von 15.30 bis 16.20 Uhr in der Linzer Eishalle beim Parkbad statt. Die Gebühr beträgt 30 Euro. Schuhe können ausgeliehen werden solange der Vorrat reicht. Infos und Anmeldung bei Herrn...

  • Linz
  • Nina Meißl

Schwimmschutz für gesunde Ohren

Beim Baden im Sommer ist es besonders wichtig, auf die Ohren zu achten. Eindringendes Wasser kann nicht nur ein unangenehmes Gefühl nach dem Baden hinterlassen, sondern kann auch auch zu Erkrankungen im Gehörgang führen. Rund zehn Prozent der Bevölkerung haben bei intensivem Kontakt mit Wasser Gehörgangsprobleme. Besonders betroffen sind Menschen mit engen Gehörgängen, vermehrter Ohrwachsbildung und schuppendem Gehörgangsekzem. Hier kann ein maßgefertigter Schwimmschutz Abhilfe schaffen....

  • Linz
  • Nina Meißl
Beim Sprung ins kühle Nass ist besondere Vorsicht geboten. Schwere Verletzungen können drohen.

Sprung in unbekannte Gewässer kann tödlich enden

Die Temperaturen steigen und zahlreiche hitzegeplagte Menschen freuen sich über eine Abkühlung in einem See, Bach oder Flussarm. Dabei unterschätzen viele jedoch das Gesundheitsrisiko bei einem Sprung in unbekannte Gewässer. Die Konsequenzen eines unüberlegten Sprungs können von Traumata über Lähmungserscheinungen bis hin zu Todesfällen aufgrund von gebrochenen Wirbeln reichen. Vier bis fünf Patienten werden pro Jahr mit schweren Verletzungen nach unüberlegten Kopfsprüngen in der...

  • Linz
  • Nina Meißl
Den Sprung ins kühle Nass haben heuer noch nicht so viele Badegäste gewagt.

Verregneter Start in die Badesaison

Bedingt durch den zeitweise sehr nassen und kühlen Mai und Juni, fielen in den Linzer Bädern die Besucherzahlen und damit die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern nur mittelmäßig aus. 84.000 Wasserratten wagten seit 1. Mai den Sprung ins kühle Nass – um knapp 14 Prozent weniger als im Vorjahr, als zur selben Zeit bereits 97.000 Besucher gezählt wurden. "Das Wetter war heuer einfach noch nicht besonders badefreundlich. Im vergangenen Jahr war es nicht so lang so kalt", sagt Bäder-Chef Thomas...

  • Linz
  • Nina Meißl
2

Geglückter Start in Badesaison 2012

Der Pichlinger See führt die Hitliste der beliebtesten Linzer Badeplätze an. Saison geht bis 9. September. Hurra, der Sommer war voriges Wochenende da! Und gleich stürmten Frau und Herr Linzer die Badeseen. Aber nur die Seen, weil die Bäder erst am Dienstag, 1. Mai aufsperrten. Warum? „Es ist erst sehr kurzfristig so heiß geworden, da wären die Becken viel zu kalt für unsere Besucher. Zudem beginnt viel Personal erst am 1. Mai“, sagt Thomas Lettner, verantwortlich für die Linzer Bäder. Die...

  • Linz
  • Oliver Koch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.