Befragung

Beiträge zum Thema Befragung

Der eine oder andere Schluck Alkohol gehört laut Umfrage für rund die Hälfte der Jugendlichen zur Fortgehkultur dazu.

Jugend
Ausgegangen wird Flasche

Eine WOCHE-Umfrage zeigt u.a., dass die Jugend nicht ohne Alkohol feiern will. Die WOCHE und das Jugendressort Steiermark haben in Kooperation mit dem Meinungsforschungsinstitut "m(Research" eine Umfrage zum neuen Jugendgesetz, das mit 1. Jänner 2019 in Kraft getreten ist, durchgeführt. Befragt wurden Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 bzw. Eltern von Jugendlichen in jenem Alter. Thema in der WOCHE waren zuletzt die Ausgehzeiten. Resultat war hier, dass die Ausgehzeiten zwar in den...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Feiern könn(t)en viele seit Jahresbeginn länger. Allerdings weiß nur ein Teil der Jugendlichen über die Neuerungen Bescheid.
1 2

Ausgehzeiten
Noch Fragezeichen rund ums Thema Nummer eins

WOCHE-Umfrage zeigt, dass die Ausgehzeiten in der Region Oststeiermark in fast allen Haushalten Thema waren, aber der Wissensstand teils nicht aktuell ist.  Die WOCHE und das Jugendressort Steiermark haben in Zusammenarbeit mit dem renommierten Meinungsforschungsinstitut "m(Research" eine Umfrage zum neuen Jugendgesetz, jenes ist seit Jahresbeginn in Kraft, durchgeführt. Zuletzt haben wir uns mit dem Thema Rauchen beschäftigt. Wesentliche Erkenntnis war dabei, dass im Raum Oststeiermark...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
"Kippe" erst ab 18: 94,4 Prozent der Jugendlichen und 94,1 Prozent der Eltern sind sich dessen laut Ergebnis der Umfrage bewusst.
2

Neues Jugendgesetz
Wenige glauben beim Rauchen an die Gesetzeskraft

Befragung von WOCHE und Jugendressort Steiermark zeigt, dass Jugendliche und Eltern die Wirkung vom Jugendgesetz in Sachen Rauchen anzweifeln. Das neue Jugendgesetz, das mit 1. Jänner in Kraft getreten ist, hat einige Veränderungen mit sich gebracht. Doch wie gut weiß die Bevölkerung über die Neuerungen Bescheid? Die WOCHE und das Jugendressort Steiermark wollten es genau wissen. Gemeinsam mit dem Meinungsforschungsinstitut "m(Research" hat man eine Umfrage gestartet. Befragt wurden ca....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Masterplan für den Bezirk: Beatrix Lenz, Johann Kaufmann, Walter Rauch, Anton Gangl, Evelyn Baumhackl und Gerhard Mann.

Großbefragung
Zukunftsfragen für die Region werden gestellt

In einer großen Umfrage werden ab April Bürger, Unternehmer, Gemeinden und Landwirte im Bezirk befragt: Ihre Meinung ist gefragt! Von 18.April bis 10.Mai wird vom Regionalmanagement Südoststeiermark in Zusammenarbeit mit den Gemeinden eine umfassende Befragung der Bürger ab 16 Jahren durchgeführt, die in 20 Minuten erledigt werden kann. Dabei sollen Fragen zur Zukunft der Region, Gemeinde, Lebens-, Arbeits- und Wohnverhältnisse für Jung und Alt gestellt werden, wie Beatrix Lenz vom...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Sie sind bereit: Für Anton Gangl, Edith Felber und Franz Fartek (v.l.) sind jetzt die Bürger am Wort.

ÖVP-Befragung: Die Bürger sind am Wort

Südoststeirische Volkspartei befragt Bürger und will Arbeit daran ausrichten. „Es ist wahrscheinlich eine der größten Befragungen, die es im Bezirk je gegeben hat“, verdeutlicht LAbg. Franz Fartek die Dimension der von der ÖVP Südoststeiermark jüngst gestarteten Umfrage. Das Ziel: maximale Bürgerbeteiligung für den weiteren Weg der politischen Arbeit. Fartek: "Die Befragung wird aufzeigen, wo wir jetzt stehen und sie wird uns in der Definition unserer zukünftigen politischen Aufgaben...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Roman Schmidt
Industrie und Gewerbe, vor allem Klein- und Mittelbetriebe, stöhnen unter den wirtschaftlichen Bedingungen.
1

Geschäftsklima bleibt kühl

Der Druck auf die Unternehmer bleibt, die wirtschaftliche Situation ist durchwachsen wie das derzeitige Wetter. "Der Druck auf die Klein- und Mittelbetriebe bleibt groß" – das ist die Kernaussage des Konjunkturbarometers der Wirtschaftskammer (WKO) Steiermark. Übersetzt heißt das: Auch, wenn unter dem Strich die befragten Unternehmer ihre Geschäftslage und ihre Aussichten positiv bewerten, liegen die Werte weit unter jenen der Vorjahre. Zudem sind einige der "Silberstreifen am Horizont" laut...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Caroline Mempör

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.