Alles zum Thema Benedikt Pfurtscheller

Beiträge zum Thema Benedikt Pfurtscheller

Lokales
Im Bild von links: Obmann Benni Pfurtscheller, Rosmarie und Rudolf Rainer, Bgm. Robert Denifl.

Fulpmes
Benefizabend für Dorf Tirol war voller Erfolg

Spenden-Reinerlös in der Höhe von 2.500 Euro übergeben. FULPMES/DORF TIROL. Im Jahre 1859 waren viele StubaierInnen aufgrund der tristen wirtschaftlichen Verhältnisse und der bitteren Not in der Heimat dem Angebot der brasilianischen Kaiserin Leopoldine, einer Urenkelin von Kaiserin Maria Theresia, gefolgt und hatten sich im Gebirgsland von Espírito Santo in Brasilien angesiedelt. Noch heute sprechen die Nachfahren dieser Auswanderer, die Siller, Schöpf oder Pfurtscheller etc. heißen,...

  • 14.08.19
Lokales
Schon die Kleinsten zeigen bei "G'musigt und getanzt" Stubaier Brauchtum.
8 Bilder

Veranstaltungsreihe
Hochsaison für die Ampferstoaner – mit Video

Jeden Dienstag im Juli und August wird im Fulpmer Zentrum wieder "g'musigt und getanzt". Beginn der Vorstellungen ist um 20.30 Uhr. FULPMES (tk). Die Schuhplatter "Die Ampferstoaner" des Stubaier Bauerntheaters präsentieren in Zusammenarbeit mit dem TVB Stubai Tirol und "Stubai Power" im heurigen Sommer wieder Plattlerstücke, heimische Lieder sowie traditionelle Instrumente. Die Veranstaltung "G'musigt und getanzt" findet noch bis Ende August immer dienstags statt – bei Schönwetter als...

  • 09.07.19
Freizeit
4 Bilder

Das tapfere Schneiderlein

Kindertheater von Gunnar Kunz nach den Gebrüdern Grimm Von der einsamen, dunklen Dachkammer der Schneiderwerkstatt auf den Thron des Königs, dazu die Hochzeit mit einer Prinzessin und ein ganzes Königreich – davon träumt das tapfere Schneiderlein. Doch nur mit Träumen ist es nicht getan. Und wenn das Schneiderlein sagt: „nur wer Mut und Selbstvertrauen hat, kann es zu etwas bringen“, „blinde Wut schadet nur“, oder „Probleme löst man nicht, in denen man ihnen aus dem Weg geht“,...

  • 25.10.17
Freizeit
4 Bilder

Das tapfere Schneiderlein

Kindertheater von Gunnar Kunz nach den Gebrüdern Grimm Von der einsamen, dunklen Dachkammer der Schneiderwerkstatt auf den Thron des Königs, dazu die Hochzeit mit einer Prinzessin und ein ganzes Königreich – davon träumt das tapfere Schneiderlein. Doch nur mit Träumen ist es nicht getan. Und wenn das Schneiderlein sagt: „nur wer Mut und Selbstvertrauen hat, kann es zu etwas bringen“, „blinde Wut schadet nur“, oder „Probleme löst man nicht, in denen man ihnen aus dem Weg geht“,...

  • 25.10.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.