Betreuungsangebote

Beiträge zum Thema Betreuungsangebote

Ab 1. Februar wird die mehrstündige mobile Betreuung in den Regelbetrieb übernommen.

Pilotprojekt
Mehrstündige mobile Betreuung ab Februar im Regelbetrieb

Um pflegende Angehörige zu entlasten, wurde eine mehrstündige mobile Betreuung ins Leben gerufen – mit Erfolg: Ab Februar wird das Pilotprojekt in den Regelbetrieb übernommen.  KÄRNTEN.  „Mit dem Pilotprojekt der mehrstündigen mobilen Betreuung zur Entlastung pflegender Angehöriger hat Kärnten ein Angebot geschaffen, das von den Betroffenen begeistert angenommen wird. Aus diesem Grund wird das Pilotprojekt ab 1. Februar in den Regelbetrieb übernommen“, informiert Gesundheitsreferentin Beate...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Homeoffice bei meiner "Computer-Inventur"

D A N K E für die notwendigen & bereits wirksamen Chorona-Maßnahmen !!!
Herzlichen Dank unserer Bundesregierung und allen unseren fleißigen „Systemerhaltern“ !!!

Aus meinem Hausarrest Ich darf mich mit meinen 73 Jahren, als Angehöriger der Risikogruppe bis jetzt - Gott sei Dank - noch immer bester Gesundheit erfreuen. Vor meinem Hausarrest konnte ich entsprechend meinem politischen Steckenpferd noch einige Kümmerangelegenheiten am Flugfeld erledigen, aber andere jetzt vorrangige Prioritäten in diesen Tagen machen derartige Erledigungen „unwichtig“. Meine bisherige 25-jährige „Kümmerkompetenz“ dieser zahlreichen kleiner Anliegen vor den Haustüren unserer...

  • Wiener Neustadt
  • Johann Machowetz
Gemeinsam mit Schülern aus der VS Kindermanngasse präsentierten Bildungsstadtrat Czernohorszky und Bürgermeister Ludwig die "Summer City Camps".
2

Stadt Wien
Günstige Feriencamps und „Summer School“ für Wiener Schüler

50 Euro Kosten für eine Woche im „Summer City Camp“: Bürgermeister Michael Ludwig und Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (beide SPÖ) präsentieren ein neues Konzept zur Ferienbetreuung in Wien. WIEN. An 25 geplanten Standorten, verteilt über alle Bezirke der Stadt, soll es ab den Sommerferien 2019 neue Betreuungsangebote geben. Nutzen können dieses Angebot bis zu 6.000 Pflichtschulkinder bis 14 Jahre mit Hauptwohnsitz in Wien. Die Kosten für eine Woche Betreuung sollen bei 50 Euro pro Kind...

  • Wien
  • Sophie Alena
In entspannter Atmosphäre von Experten grundlegende Informationen zum Thema Erbrecht sowie zur Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht erhalten

Persönliche Vorsorge: von Patientenverfügung bis Testament ein Vortrag der Caritas Kärnten

TAINACH. Die Caritas Kärnten lädt kostenlos und unverbindlich zur Veranstaltung "Persönliche Vorsorge: von Patientenverfügung bis Testament" ein. Der Vortrag findet am Mittwoch, dem 17. Mai im Bildungshaus Sodalitas statt. Von 17 bis 19 Uhr informiert Reinhard Kern zum Thema. Weiters sind kompetente Ansprechpartner vor Ort, die über die Pflege- und Betreuungsangebote der Caritas informieren werden. Wann: 17.05.2017 17:00:00 Wo: Bildungshaus Sodalitas, 9121 Tainach auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Anna Salzmann
11 Millionen Euro für 666 neue Betreuungsplätze.

666 zusätzliche Betreuungsplätze in Tirol

Das Land Tirol zahlt 11 Millionen Euro an private und öffentliche Kinderbetreuungseinrichtungen - dadurch können zusätzlich 666 Betreuungsplätze geschaffen werden. TIROL. Mit elf Millionen Euro für die Kinderbetreuung an 127 private und öffentliche Erhalter von Kinderbetreuungseinrichtungen können 666 neue Betreuungsplätze geschaffen werden. Elf Millionen Euro für Kinderbetreuung in Tirol Mit elf Millionen Euro des Landes Tirols werden verschiedene Maßnahmen zur Verbesserung der Kinderbetreuung...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Ein Großteil der älteren Schärdinger möchte laut SHV-Bedarfserhebung den Lebensabend zu Hause verbringen.
3

Umfrage zeigt: In Altenheimen wird's künftig eng

Bezirk verfügt über die wenigsten Heimplätze in ganz Oberösterreich – doch das soll sich ändern. BEZIRK (ebd). In Relation zur Bevölkerung stehen laut Bezirkshauptmannschaft aktuell nirgends in den 18 Bezirken des Landes so wenige Heimplätze zur Verfügung wie in Schärding. Wie eine aktuelle Befragung des Sozialhilfeverbandes (SHV) – die der BezirksRundschau exklusiv vorliegt – zeigt, wird der Bedarf auch in Zukunft stark zunehmen. Nach der bevorzugten Wohnform befragt, sprachen sich knapp 13...

  • Schärding
  • David Ebner

Wer ist für mich da, wenn ich Pflege brauche?

Dieses Thema behandelt die Sozialdienstgruppe Raab am Montag, 7. März in einem Informationsabend. RAAB. Die Koordinatorinnen Eva Dantler (SHV) und Martha Kierner (Hospiz) erläutern an diesem Abend die Angebote des Sozialhilfeverbandes und des Mobilen Hospiz. Ziel dieses Abend ist es, den Besuchern die große Bedeutung der Gesundheits- und Sozialdienste nahe zu bringen und ihnen einen Überblick über die Pflegeangebote im Bezirk Schärding zu verschaffen. "Denn unter anderem der Hospizgedanke...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger

Nur vier 1A-Gemeinden im Bezirk Urfahr

BEZIRK (red). Betreuungsangebote, die eine Vollzeitbeschäftigung der Eltern ermöglichen, sind immer noch rar. Sogenannte 1A-Gemeinden bei der Kinderbetreuung sind laut AK lediglich Alberndorf, Engerwitzdorf, Ottenschlag und Steyregg. Acht Gemeinden im Bezirk verbesserten nach dem Kinderbetreuungsatlas das Angebot drei Gemeinden schränkten es ein. In Bad Leonfelden besteht nun die Möglichkeit, Kinder unter drei Jahren im Kindergarten mitbetreuen zu lassen, in Hellmonsödt gibt es eine...

  • Linz
  • Bezirksrundschau Urfahr

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.