Hauskrankenpflege

Beiträge zum Thema Hauskrankenpflege

Fabienne Hatzl und Michael Konrad überraschten Hubert, Daniel und Valentina vom Roten Kreuz Kalsdorf mit einem Frühstück.
2

1. Mai
Ein Dankeschön am Staatsfeiertag

Am 1. Mai dankten die ÖVP Kalsdorf und der Österreichische Arbeiternehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB) jenen Menschen, die auch am Staatsfeiertag ihren Dienst verrichten. „Wir möchten damit unsere Wertschätzung zeigen und dafür danke sagen, dass diese Menschen an 365 Tagen für die Bevölkerung da sind“, betonte Kalsdorfs Vzbgm. Michael Konrad bei seinem Besuch der Einsatzorganisationen in Kalsdorf. Mit seinem Team übergab er Frühstückspakete sowie ein Herzerlbrot u.a. bei Mitarbeitern der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
An sich geplant ist, dass die Volkshilfe hier in Stinatz einen Stützpunkt mit Tagesbetreuung, Hauskrankenpflege und betreubaren Wohnungen betreiben soll.
2

"Evaluierung"
Land verhängt Baustopp für Stinatzer Pflegezentrum

Kaum, dass die Baustelle für das geplante Sozialzentrum in der Hauptstraße in Stinatz begonnen wurde, steht sie auch schon. Die Landesregierung hat einen Baustopp verfügt, bestätigt ein Sprecher von Soziallandesrat Leonhard Schneemann. "Neues Konzept"Es werde ein neues Pflegestützpunkt-Konzept des Landes ausgearbeitet. Daher würden in Bau befindliche Projekte auf dieses Konzept hin evaluiert, die Dauer dieser Evaluierung stehe aber noch nicht fest. Volkshilfe nicht beunruhigtBei der Volkshilfe,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Heimhelfer

Heimhelfer sucht festanstellung in Bez BN WN WB E EU MA Vollzeit oder Teilzeit Johannes1.loerner@gmail.com  Johannes

  • Baden
  • Johannes Lörner
Marie Altmann (Mitarbeiterin), Thomas Plank (Obmann), Jacqueline Sugetich (Mitarbeiterin)

Gemeinde Schattendorf
Osternester für Klienten des Sozialen Dienstes

Die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes Schattendorf und Umgebung verteilten heuer wieder in der Karwoche Osternester für die Klienten. SCHATTENDORF. "Mit dieser kleinen Aufmerksamkeit wollen die Mitarbeiter ihre Wertschätzung ausdrücken", so Obmann Thomas Plank. Die letzten Jahre hätten gezeigt, wie wichtig die Pflege und Betreuung älterer und bedürftiger Mitmenschen ist. Die Mitarbeiter und der Vorstand des Sozialen Dienstes wünschen "Frohe Ostern". "Mein Dank gilt meinen Mitarbeiterinnen, die...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Angelika Illedits
Angehörige im Fokus: Nach Infosammlung im Erstgespräch vereinbart Bernadette Seidl (r.) individuell alle Pflegemaßnahmen mit den Pflegenden.
1 2

Langensteinerin gründet Pflegeberatung
"Betreuung dahoam ist Bürde und Geschenk"

Etwa 80 Prozent der pflegebedürftigen Menschen in Österreich werden zu Hause durch Angehörige gepflegt, überwiegend von Frauen. Nur dieser Einsatz im Familienkreis ermöglicht umfassende Betreuung aller Betroffenen. Pflege ausschließlich durch professionelle Kräfte oder in Einrichtungen könnte der Staat nicht leisten. Auch wenn Pflegegeld und viele Hilfsangebote bereitstehen - oft fehlt die effiziente Vernetzung. Die Langensteiner Diplomkrankenpflegerin Bernadette Seidl will diese losen Fäden...

  • Perg
  • Eckhart Herbe

Heimhilfe
Heimhilfe

Heimhelfer sucht festanstellung in Bez BN WN WB E EU MA Vollzeit oder Teilzeit Johannes1.loerner@gmail.com

  • Baden
  • Johannes Lörner
Jahreshauptversammlung vom Pflegeverein in Stanz: Bürgermeister Ferdinand Beer, Kassier-Stellvertreter Günther Zangerle, Schriftführerin Eva Spiss, Kassier Thomas Auer und Obmann Johann Ladner (v.li.).
7

Pflegeverein Stanz
"Man kann fragen wen man will, jeder hilft gerne mit"

STANZ (sica). Der Pflegeverein Stanz blickte bei seiner Jahreshauptversammlung pandemiebedingt auf die letzten zwei Jahre zurück. Ein großer Dank galt den Mitgliedern sowie allen Helfern, welche jederzeit für spontane Hilfe zur Verfügung stehen.   Gut besuchte JahreshauptversammlungKürzlich konnte der Obmann vom Pflegeverein Stanz, Johann Ladner mit dem Vorstandsteam zahlreiche Mitglieder und HelferInnen bei der Jahreshauptversammlung im Gemeindesaal Stanz begrüßen. Auch Bürgermeister Ferdinand...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Für Hilfswerk-Präsident Thomas Steiner ist das Modell der Anstellung der pflegenden Aneghörigen keine Lösung.
2

Hilfswerk-Präsident Steiner
„Das Burgenland geht den falschen Weg“

Thomas Steiner, Präsident des Hilfswerks Burgenland, übte erneut scharfe Kritik an den Plänen des Landes im Pflegebereich. Er fordert - so wie auch der neue Hilfswerk-Geschäftsführer Stefan Widder – die Einbindung der Pflegeorganisationen bei den geplanten Weiterentwicklungen. BURGENLAND. Dass die Pflege angesichts der steigenden Lebenserwartung der Menschen vor einer großen Herausforderung steht, ist seit Jahren bekannt. Und es ist auch kein Geheimnis, dass die Menschen so lange wie möglich...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Das Pflegesystem ist im Burgenland in neun Stufen, Pyramidenförmig aufgebaut.
3

Pflege im Alter
Neun Stufen im burgenländischen Pflegesystem

Das burgenländische Pflegesystem ist in neun Stufen aufgebaut. Die Basis bildet eine umfassende Beratung durch die Pflege- und Sozialberater. Die weiteren Stufen folgen bedarfsorientiert und auf die pflegebedürftige Person individuell zugeschnitten. BURGENLAND. Neben einer Beratung durch Pflege- und Sozialberater bilden Mobile Dienste, 24-Stunden-Betreuung, Kurzzeitpflege, Tageszentren, Formen des Betreuten Wohnens, Alten- und Pflegeheime und die Hospiz- und Palliativversorgung die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
DGKP Ingrid Lanser erklärt, was zur Arbeit in der Pflege motiviert.

Pflegedienstleitung im BB-Interview
Wertschätzung als Ansporn

In der Pflege gibt es viele Baustellen. Im Gespräch mit den BB erklärt DGKP Ingrid Lanser, was ihren Beruf dennoch attraktiv macht. FRITZENS. Die Mitarbeiterinnen des Gesundheits- und Sozialsprengels Fritzens, Volders und Baumkirchen bieten Hauskrankenpflege und viele weitere Betreuungsangebote an. DGKP Ingrid Lanser ist Pflegedienstleitung und erzählt uns von ihrer Branche. BezirksBlätter: Im Zuge der Corona-Krise hat die Pflegebranche mehr Aufmerksamkeit erhalten als früher. Wo stehen Sie in...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Raul Schramek
Die Förderrichtlinie soll es hilfs- und betreuungsbedürftigen Menschen ermöglichen, so lange wie möglich im eigenen Haushalt und somit in der gewohnten Umgebung bleiben zu können.
2

Hauskrankenpflege
Menschen sollen möglichst lang daheim leben können

Laut Beschluss der Landesregierung werden Städte mit eigenem Statut sowie Sozialhilfeverbände aller Bezirke – gemäß den Richtlinien zur Förderung professioneller sozialer Dienste in Oberösterreich – mit rund 7,5 Millionen Euro für die Hauskrankenpflege unterstützt.  BEZIRK EFERDING, GRIESKIRCHEN. Ziel dieser Richtlinien ist es ganz allgemein, ein flächendeckendes, wirksames und wirtschaftliches Angebot an professionellen mobilen sozialen Diensten bereitzustellen. Dadurch soll es möglich sein,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
Christine Thier (3.v.r.) und Anneliese Heidinger (3.v.l.) wurden für ihren Einsatz ausgezeichnet.

Neustift an der Lafnitz
Christine Thier und Anneliese Heidinger geehrt

Christine Thier und Anneliese Heidinger erhielten das "Goldene Kronenkreuz". NEUSTIFT/RETTENBACH. Christine Thier aus Neustift/Lafnitz, 26 Jahre beim Diakonieverein in Oberschützen sowohl in der Hauskrankenpflege als auch in der Senioren-Tagesbetreuung beschäftigt, sowie Geschäftsführerin und Pflegedienstleiterin Anneliese Heidinger aus Rettenbach, erhielten am 17. November 2021 das „Goldene Kronenkreuz“ von der Diakonie Österreich. Diese hohe und seltene Auszeichnung erhalten Mitarbeiter für...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Das Haus der Salutogenese wurde jetzt in Plenzengreith (Gemeinde Passail) von Gesundheitsmanager Bernhard Adelsberger eröffnet.
12

Eröffnung
Ein neues Seminarzentrum für Gesundheit und Pflege in Plenzengreith

Eine neue Bildungseinrichtung eröffnete dieser Tage in Plenzengreith am Fuße des Schöckls. Das Haus der Salutogenese, bietet neben Workshops und Seminaren auch Themen der Gesundheitsförderung an. Unter der Leitung von Dr. Bernhard Adelsberger (Lehrer und Pflegedienstleiter) werden gezielte Impulse von der Pflege für die Pflege gesetzt. Das Haus versteht sich als Vernetzungszentrum, Ort der Begegnung und der Bildung. Ein neues Zentrum für Think Tanks und Querdenker ist somit am Fußes des Grazer...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Die erfolgreichen Absolventinnen auf einen Blick.

Heimhelferinnen
Elf Auszeichnungen, zwei gute Erfolge und 13 Jobangebote

Unter der Leitung von Tanja Ecker haben Anfang Oktober 13 Frauen die 200 Unterrichtseinheiten umfassende Ausbildung zur Heimhelferin am BFI Ried absolviert. RIED, BEZIRK. Besonders erfreulich: Elf Teilnehmerinnen schafften eine Auszeichnung und zwei einen guten Erfolg. Die Absolventinnen werden in Zukunft Menschen unterstützen, die sich aufgrund ihres Alters oder einer gesundheitlichen Beeinträchtigung nicht mehr selbst versorgen können. „Damit sind sie ein wichtiges Bindeglied zwischen den zu...

  • Schärding
  • David Ebner
Ehrungen am Mostlandhof in Purgstall an der Erlauf: Die Caritas-Hauskrankenpflege bedankte sich bei ihren langjährigen Mitarbeiterinnen im Bezirk Scheibbs.
4

Personalia
Caritas im Bezirk Scheibbs feiert ihre treuen Mitarbeiterinnen

Caritas-Hauskrankenpflege ehrt Mitarbeiterinnen für Dienstjubiläum und Pensionierung im Bezirk Scheibbs. PURGSTALL. Zehn Dienstjubilarinnen und Pensionistinnen gab es in den Scheibbser Caritas Sozialstationen Erlauftal, Kleines Erlauftal und Purgstall zu feiern. Aus Anlass von zehn Dienstjubiläen und Pensionierungen luden Caritas Bereichsleiterin-Stellvertreter Erwin Hörwertner, Regionalleiterin Elena Steinmaßl und Pflegeleiterin Andrea Reiter in den Mostlandhof in Purgstall ein....

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
VOTA MOBILE Geschäftsführerin und Referentin 
Mag.a. Carola Kimbacher
4

Steyrer Goldhaubenfrauen spenden 1000 Euro für VITA MOBILE

Beim ersten Stammtisch nach der Urlaubszeit am Donnerstag, dem 7.Oktober 2021, konnte in Vertretung der Obfrau Pauline Leitner deren Stellvertreterin OSR Dipl.-Päd. Hermine Bös die Bezirksobfrau des Seniorenbundes GR Ursula Voglsam, die VITA MOBILE Geschäftsführerin und Referentin Mag.a. Carola Kimbacher sowie 16 Goldhaubenfrauen und 4 Hammerherren im Jagdstüberl des GH Schwechaterhof begrüßen. In ihrem Bericht wurden viele bereits durchgeführte Aktivitäten (Vorführungen altes Handwerk im...

  • Steyr & Steyr Land
  • Ludwig Hinterplattner

80 Prozent aller Pflegebedürftigen werden zu Hause betreut
10,5 Millionen Euro für Hauskrankenpflege und Mobile Hilfsdienste

66 Vorarlberger Hauskrankenpflegevereine beschäftigen zusammen 315 Pflegefachkräfte - und alle sind unverzichtbar! Ein dichtes Netz hochwertiger ambulanter Dienste macht es möglich, dass in Vorarlberg mehr als 80 Prozent aller Menschen, die Pflege und Betreuung brauchen, zu Hause in der Obhut ihrer Angehörigen bleiben können. Für diese Leistungen im vergangenen Jahr stellen Land und Gemeinden rund 10,5 Millionen Euro aus Mitteln des Sozialfonds bereit. Die 66 Vorarlberger...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Christine Rupp will als freiberufliche Hauskrankenpflege  für Menschen in der Region da sein.

Hauskrankenpflege jetzt auch freiberuflich

Mehr Zeit für Patienten und Beratung von pflegenden Angehörigen will sich Christine Rupp nehmen. Nach langjähriger Tätigkeit als diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin mit Master im Gesundheits- und Sozialmanagement hat sie Erfahrungen im Akut-, Reha- und Langzeitpflegebereich. Jetzt macht sich die Premstätterin selbständig. „Die Pflegepraxis“ sieht sich als freiberufliche Hauskrankenpflege mit Stärken in der Wund- und Stoma-Versorgung, der Verabreichung von Infusionen und Injektionen,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Bierwirte Monika und Franz Leinfellner, Seniorchefin Hermine Leinfellner und Dietmar Koller (Stiegl).
2

Nachrichten aus dem Bezirk Neunkirchen
Kurz & bündig

Freude in Leini's Dorfwirtshaus ENZENREITH. Jubel im Gasthaus Leinfellner. Der Gastro-Betrieb wurde vom Wirtshausführer und Stiegl zum Bierwirt des Jahres gekürt. Spende für Hauskrankenpflege PAYERBACH. Die SPÖ Payerbach-Reichenau stellte sich bei der Hauskrankenpflege Payerbach mit einen Scheck in der Höhe von 1.000 Euro ein.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1

Jahrzehntelanges soziales Engagement, Renate Neubauer

Frau Renate Neubauer hat als eine der ersten Pflegehelferinnen/Altenbetreuerinnen überhaupt, den Dienst beim Roten Kreuz aufgenommen. Dem Landesverband als erste Station, folgte ein baldiger Wechsel in das neu gegründete Einsatzzentrum Jakomini, wo ihr Wirken ebenfalls dem Aufbau der Altenhilfe/Pflegehilfe als zweite Dienstgruppe neben der bereits bestehenden „Hauskrankenpflege“ galt. Nach einer familienbedingten Auszeit welchselte sie 1999 in den Stützpunkt Wildon und 2013 schlussendlich in...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Klaus Steinwendter
Positive Bilanz zum Tag der Pflege in der Volkshilfe Burgenland: DGKP Alexandra Ritter, Angelika Reumann, Volkshilfe Burgenland Präsidentin Verena Dunst

Tag der Pflege
Volkshilfe Burgenland betreut 700 Personen in der Pflege

Am 12. Mai, dem Tag der Pflege, warf Volkshilfe Burgenland-Präsidentin Verena Dunst einen Blick auf die Herausforderungen der älteren Generation. BURGENLAND. Besonders die mobile Hauskrankenpflege stand dabei im Vordergrund. Aus diesem Grund kam mit Angelika Reumann auch eine langjährige Klientin zum Wort. Volkshilfe Burgenland-Präs. Verena Dunst: "Für uns gilt alle Menschen auch in Zeiten von Covid-19, bestmöglich zu betreuen. Die Sicherheitsvorkehrungen sind dabei besonders hoch. Deshalb...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
GR Fabienne Hatzl und Vzbgm. Michael Konrad beim Besuch der Rot-Kreuz-Dienststelle Kalsdorf.
8

Zum 1. Mai ein Danke

Traditionell dankt die ÖVP und der Österreichische Arbeiternehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB) am 1. Mai jenen, die auch am Tag der Arbeit ihren Dienst verrichten. Die Vizebürgermeister von Hausmannstätten und Kalsdorf, Patrick Dorner und Michael Konrad, besuchten in ihrer Region Mitarbeiter von Polizei, Hauskrankenpflege, Rotes Kreuz, Pflegeheimen, Landeswarnzentrale und Tunnelwarte. „Ihr seid nicht nur heute, sondern an 365 Tagen für die Bevölkerung da, dafür möchten wir danke sagen“,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Geschäftsführer Hermann Hagleitner.
3

Salzburger Hilfswerk im Wissenspark Puch
Qualität von Mensch zu Mensch

Seit 30 Jahren unterstützt das Hilfswerk Salzburg Menschen aller Generationen bei den kleinen und großen Herausforderungen des Lebens. Von der Hauskrankenpflege und Heimhilfe über Kinderbetreuung und Jugendarbeit bis hin zu sozialer Beratung in den Regionalstellen. PUCH. Seit Ostern 2018 gibt es nun im Wissenspark Urstein ein neues Kompetenzzentrum für Bildung, Wirtschaft und Soziales. Neben den zentralen Büroräumlichkeiten des Hilfswerks sind im neuen Gebäude auch eine...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.