Bewusst werden

Ein Sonderthema – ganz speziell für Sie!
Liebe Leserinnen und Leser, ich freue mich sehr, Ihnen unser neues Sonderthema „bewusst werden“ präsentieren zu dürfen! Wir leben in einer sich schnell verändernden Zeit, in der immer mehr von einem Menschen verlangt wird.

Eigenes Wohlbefinden und Freizeit nehmen einen geringen Stellenwert ein, weil man ja keine Zeit dafür „hat“! Das Leben dreht sich mehr als je zuvor um Geld, Job und den eigenen Status in der Gesellschaft.
- Aber wie lange spielt unser Körper dieses Spiel mit?
- Macht uns das glücklich?
- Was können wir selbst tun, um unser Lebensumfeld harmonischer zu gestalten?
- Kann uns jemand dabei unterstützen?

Die Bezirksblätter widmen sich in den nächsten Monaten gemeinsam mit ihren Partnerinnen diesen Fragen – und wir werden Ihnen auf diesen Sonderseiten zu Themen wie Bewusstsein, Yoga, Meditation uvm. Informationen und Hilfestellung bieten!

bewusst werden

Beiträge zum Thema bewusst werden

Kinderwunsch und Schwangerschaft kann als Chance für ein erfülltes Leben angesehen werden.

Bewusst werden
Den Weg ins Leben bewusst erleben

Kinderwunsch und Schwangerschaft als Chance für ein erfülltes Leben. BEZIRK KITZBÜHEL (red.). Leider gestaltet sich der Weg ins Leben heutzutage nicht mehr ganz so einfach. Warum füllt sich meine Praxis mit Frauen und Mönnern, die sich so sehnlichst ein Kind wünschen und ihr Herzenswunsch scheinbar unerfüllt zu bleiben scheint? Warum suchen sehr viele Frauen nach Lösungs­ vorschlägen für dieses heikle Thema? Wenn man die uni­verselle Einheit in ihrer Ganz­heit erfasst, wird klar, dass es die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Konflikte sollten als Lernchance angesehen werden, um in z. B. in einer Partnerschaft wieder glücklich miteinander sein zu können.

Bewusst werden
Wie wir an Konflikten wachsen lernen

Das Thema „Beziehung“ beginnt schon vor unserer Geburt und begleitet uns unser ganzes Leben lang. Kaum ein anderer Bereich bietet so viel Potential für Licht und Schatten. BEZIRK KITZBÜHEL (red.). Wir alle stecken in Beziehungen – zu unseren Familien, Freunden, Kollegen, (Ehe-)Partnern – und zu uns selbst. Zufall? Wohl kaum. Der Mensch ist nun einmal kein Reptil, das aus dem Ei schlüpft und in dem Moment sich selbst überlassen ist. Wir sind geboren, um füreinander da zu sein, um am anderen zu...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Die Angst vor dem Sterben bringt mit sich, dass manche Menschen das Leben mit allen Mitteln festhalten wollen.

Bewusst werden
Vom Tod und der Arbeit mit verstorbenen Seelen

BEZIRK KITZBÜHEL (red.). Wie gehen wir mit dem The­ma Tod um? In unserer Gesell­schaft wird der Tod verdrängt. Werbung und Medien sugge­rieren, dass wir immer jung und leistungsfähig sein können, wenn wir nur die dafür notwendigen Produkte konsu­mieren oder anwenden. Dies ist eine Illusion und wir wissen das. Doch wir fürchten das Un­gewisse. Was, wenn das Fege­feuer uns erwartet, ewige Dun­kelheit uns umfangen sollte? Viele denken lieber nicht darüber nach. Dabei wäre es so wichtig, sich zu...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Yogaeinheiten, wie z. B. Yin-Yoga, vertiefen den Blick ins Innere.

Bewusst werden
Sag "ja" zur Veränderung – sag "ja" zu dir selbst

BEZIRK (red.). Kennst du diese Situationen auch? Du bist mit körperlichen Beschwerden konfrontiert, die trotz aller Bemühungen nicht besser werden, du rennst von A nach B in der Hoffnung „schnelle“ Hilfe zu finden. Der Teufelskreis beginnt, in dem du deine Eigenverantwortung abgibst und dich auf Systeme stützt, die die Beschwerden nur auf deinen Körper reduzieren. Alles was eine Form hat, hat auch einen Sinn und einen Inhalt. Daher ist es unumgänglich sich nicht nur um seinen Körper zu kümmern,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Anzeige
Martina Egger: „Die Beziehung zu dir selbst – ist die Unabhängigste.“
2

Es darf auch leicht gehen – und trotzdem seinen Wert haben

Der permanente Stress, das ständige im „Aussen“ leben, lässt einen Zustand der Leere entstehen, bei dem uns in letzter Konsequenz das Gefühl für unser eigenes Wohlgefühl abhandenkommt. Körperliche und psychische Anzeichen wie Erschöpfung, Rückenschmerzen, Schlaflosigkeit uvm. gelten bereits als ernstzunehmendes Warnsignal. Auch ich kenne das Gefühl, kurz vor dem „Zuschnappen“ der Burn-Out-Falle zu stehen. Nachvollziehbar, sagt der Verstand. Bei all den Herausforderungen einer...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Bezirksblätter Kitzbühel
Anzeige
Yvonne Semperboni.

Bewusst werden
Burn-Out und der Weg zurück zur Lebensfreude

Erkennen Sie sich wieder? Sie sind ein „erfolgsorientierter“ Mensch, Sie versuchen, alles möglichst gut zu machen, Ihre Ziele zu erreichen, Erwartungen zu erfüllen – in der Hoffnung auf Anerkennung und Wertschätzung. Viele von uns laufen in diesem „Hamsterrad“. Lange, ohne sich bewusst zu sein, dass wir uns dabei körperlich und mental völlig verausgaben. Alles läuft gut – bis der Körper ganz klar anzeigt, dass etwas aus dem Ruder läuft. Schlafstörungen, depressive Phasen, Migräne, etc. sind...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Bezirksblätter Kitzbühel
Anzeige
Martina Egger bietet in ihrer „KraftQuellle“ ein breites Leistungsspektrum.

“Mein Weg begann, als ich aufhörte, anderen zu folgen“

Inspirieren – Ermutigen – Vertrauen – Innehalten. Mein Name ist Martina Egger, ich bin eine „waschechte“ Kitzbühelerin. Beruflich habe ich meine Erfüllung als dipl. Hebamme, Master of Acupuncture/ TCM Therapeutin und Ashtanga-Yogalehrerin gefunden; von ganzem Herzen bin ich Mutter von zwei wundervollen Kindern – ein ständiges Geben und Nehmen, Wachsen und Reflektieren. Für diese beiden wichtigen Lebensaufgaben wurde für mich meine „bewusste Ausrichtung“ sehr wichtig und unumgänglich. Heute...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Bezirksblätter Kitzbühel
Anzeige
Yvonne Semperboni unterstützt Menschen auf dem Weg ihrer persönlichen Entwicklung.

Dein Bewusstsein beginnt in dir

Die raschen Veränderungen unserer Zeit stellen uns vor große Herausforderungen. Wir alle hören und lesen immer öfter von Begriffen wie „neue Energie“, „Bewusstseins- wandel“, „seelische Weiterentwicklung“ etc. und wissen eigentlich nicht so recht, worum es da überhaupt geht. Wir spüren, dass sich vieles um uns herum verändert. Dinge gelingen uns nicht mehr so wie früher, es scheint täglich jemand an der Uhr zu drehen – wir schaffen längst nicht mehr so viel wie einst, viele haben das Thema...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Bezirksblätter Kitzbühel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.