Bezirk Scheibbs

Beiträge zum Thema Bezirk Scheibbs

Lokales
Dampfen statt Rauchen: Experten sind sich einig, dass das Dampfen die Schadstoffbelastung um über 90 Prozent reduziert.

E-Zigaretten
"Viel Dampf" um nichts im Mostviertel

Nach den Todesfällen in den USA wird stark von E-Zigaretten abgeraten. Doch was steckt wirklich dahinter? REGION. "Das ist genau so schädlich wie das Rauchen", "Im Fernsehen haben sie gesagt, das ist tödlich!" oder "Geh, da ist ja nur Chemie drin" – solche Aussagen erhält man von Leuten, wenn man sie bezüglich der E-Zigaretten befragt. Die Bezirksblätter haben sich umgehört und bei "Dampfern" und Experten nachgefragt. Dampfen statt Rauchen Viele ehemalige Raucher aus der Region haben...

  • 02.12.19
  •  3
  •  1
Leute
Auf dem Steinkogel mit dem kleinen Gipfelkreuz
17 Bilder

Lässige Spätherbsttour am Rande der Ybbstaler Alpen
Auf der idyllischen Hochreith

Die Hochreith ist ein herrliches Wandergebiet und im Winter ein Eldorado für Langläufer, aber auch im Spätherbst sicher einen Besuch wert. Gigi und ich starten in Steinbach und marschieren zuerst auf die Hochfläche bei der Jausenstation Ablass. Unser erstes Ziel ist der Steinkogel mit dem kleinen Gipfelkreuz, danach folgen wir dem aussichtsreichen Höhenrücken des Sonnsteins. Hier ist es so schön, besonders der Tiefblick auf das Almengelände und zum Dürrenstein. Der zweite Weg führt uns zum...

  • 02.12.19
  •  2
Leute
Mitte November tiefster Winter auf dem Rainstock, aber nur für einen Tag, denn auf Grund eines Warmwettereinbruchs war es mit dem Winterwonderland wieder vorbei.
16 Bilder

Mitte November im tiefsten Winter
Von Gaming auf die Gföhler Alm

Es ist noch gar nicht die kalte Jahreszeit, dennoch präsentieren sich die Berge im winterlichen Kleid. Mein Ziel ist die Gföhler Alm mit dem Rainstock, denn es hat am Vortag oben massiv geschneit. In Gaming ist es noch aper, aber mit jedem Höhenmeter wird die Landschaft weißer. Die so schön angezuckerten Bäume sind ein Blickfang und auf der Gföhler Alm stapfe ich bereits tief im Schnee. Ich bin begeistert, denn die Gipfelwiese ist ein Winter Wonderland, einfach ein Traum! Zudem präsentiert sich...

  • 18.11.19
  •  2
  •  2
Leute
Blassenstein - Unter der Felswand befindet sich Scheibbs, das im Nebel gefangen ist.
16 Bilder

Herrliche Wanderung zum Rainstein, Melkursprung und Blassenstein
Goldener Herbst auf dem Schlagerboden

Der goldene Herbst lädt derzeit zum Wandern ein. Die Blätter färben sich bunt und der Wald leuchtet in goldgelb-roten Farben. Außerdem zieht der Nebel ins Tal und zeigt sich in einer mystischen Stimmung. Diese Attribute konnten Gigi und ich bei unserer Nachmittagstour auf dem Schlagerboden hautnah erleben. Unser erstes Ziel ist der Rainstein, ein Grenzstein aus Sand, der laut Überlieferung geheime Kräfte in sich haben soll. Gleich in der Nähe befindet sich der Ursprung der Melk, die als...

  • 18.10.19
  •  1
Lokales
Anton Erber mit Franz Aigner und Martin Luger.

Mobil im Bezirk Scheibbs
Unsere Erlauftalbahn soll nun modernisiert werden

An der Erlauftalbahn sollen Verbesserungen geschaffen werden. BEZIRK SCHEIBBS. In zahlreichen Gesprächen zwischen Vertretern der Stadt Scheibbs und dem Land Niederösterreich war der Wunsch nach einer Attraktivierung der Erlauftalbahn stets zentrales Thema. Zusammenarbeit zwischen Stadt und Land Nun können der designierte Scheibbser Bürgermeister, Franz Aigner, sein Stellvertreter Martin Luger und Landtagsabgeordneter Anton Erber verkünden: "Die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Land...

  • 27.08.19
  •  3
Leute
Das Almfest auf der Siebenhütten lockt ungemein viele Besucher an.
18 Bilder

Traumwetter lockt viele Besucher an
Beim traditionellen Almfest auf der Siebenhütten

Beinahe aus allen Nähten platzte das diesjährige Almfest auf der Siebenhütten, das vom Schiklub gemeinsam mit dem ÖKB Göstling veranstaltet wurde. Das schöne Wetter lockt nämlich viele Besucher, die zuerst der Bergmesse auf dem Gipfel beiwohnen und danach kulinarisch und musikalisch verwöhnt werden, an. Meine Familie ist auch dabei und genießt das herrliche Flair auf der 1.300 Metern gelegenen Hochalm. Ich marschiere inzwischen über die Durnhöhe zur benachbarten Kitzhütte und bin vor allem von...

  • 17.08.19
  •  1
Leute
Bergmesse auf dem Ötscher
17 Bilder

Gute 100 Gipfelstürmer auf dem Vaterberg
Bergmesse "Hoch am Ötscher drob'n"

"Hoch am Ötscher drob'n" hieß es Anfang August bei der Bergmesse auf dem höchsten Berg des Bezirkes. Das Wetter war nicht einladend, dennoch kamen über 100 Wanderer, um an der Messe auf dem Ötscher-Gipfel beizuwohnen. Pfarrer Franz Trondl aus Gaming inspirierte die Besucher mit berührenden Worten und wurde dabei vom Musikverein musikalisch unterstützt. Die Freude war groß, ja auch, weil sich allmählich der Nebel verzog und die Sonne die heimische Bergwelt überstrahlte. Ich startete bereits um...

  • 06.08.19
  •  2
Leute
Franz, Robert und Edmund beim schönen Gipfelkreuz auf dem Dürrenstein
18 Bilder

Im Herzen der Ybbstaler Alpen
Megatour: Dürrenstein-Überschreitung samt Scheiblingstein

Eine große Herausforderung ist die Überschreitung des Dürrensteins samt Scheiblingsteins in den Ybbstaler Alpen. Ausgangspunkt ist die Taglesbachbrücke in der Langau, von der meine Wanderfreunde Robert, Edmund und ich zur steilen Scheibe emporsteigen. Wir genießen den herrlichen Ötscherblick sowie das Platzerl mit dem tief unten liegenden Lunzer See. Auf dem Höhenrücken passieren wir den Scheiblingstein-Gipfel und kommen zur idyllischen Herren-Alm. Schön langsam geht's ans Eingemachte, aber im...

  • 29.06.19
  •  1
  •  3
Leute
Die schöne Orientierungsscheibe auf dem Bichlberg
13 Bilder

Über den Bichlberg zur Grüntalkogelhütte entlang des Römerweges
Auf den Spuren der Römer

Der "Tag des Römerweges" in Kirnberg inspirierten Gigi und mich, ein Teilstück der 96 Kilometer langen Wanderrunde im Melker Alpenvorland nachzugehen. Wir starteten in St. Gotthard und suchten zuerst die Freinberghöhle auf. Bald trafen wir auf die beschilderte Route auf den Bichlberg, der mit der schönen Orientierungsscheibe sowie neuen Unterstandshütte ein Anziehungspunkt ist. Über den Yeti-Steig gelangten wir dann zum Schwabeck-Kreuz mit herrlichem Blick ins Texingtal. Gleich daneben befindet...

  • 27.05.19
Leute
Gigi vor dem imposanten Mirafall
17 Bilder

Viel Wasser und herrliche Enziane
Beeindruckende Wanderung durch die Ötschergräben

Eine der schönsten Wanderungen im Laufe meines Bergjahres führt durch die Ötschergräben. Ja gerade im Frühjahr ist der "Grand Canyon Österreichs" mit seinen tiefen, vom Wasser geformten Schluchten und Höhlen, imposanten Felsformationen sowie zahlreichen Wasserfällen ein Traum. Wir, Gigi und ich, machen von Wienerbruck aus eine ausgiebige Runde. Zuerst marschieren wir den Lassingbach hinunter, dann geht es entlang der bizarren Schlucht via Ötscherhias bis zum Schutzhaus Vorderötscher. Der...

  • 22.05.19
  •  1
  •  1
Leute
5. Mai: So viel Schnee auf dem Statzberg!
15 Bilder

Im Schnee von Plankenstein auf den Statzberg
Tiefster Winter im Wonnemonat Mai auf dem Schlagerboden

Immer wieder gerne durchstreife ich den Schlagerboden, eine hügelige Landschaft mit voralpinem Charakter. Doch diesmal ist die Jahreszeit auf den Kopf gestellt, denn hier herrscht tiefster Winter. Mein Weg führt von Plankenstein zur Bründler Wanderterrasse, danach auf den Statzberg. Trotz des trüben Wetters genieße ich das späte winterliche Flair. Die blühenden Obstbäume strahlen vom Weiß des Schnees noch üppiger und vereinzelt drängen Frühlingsblumen, unter anderem auch Enziane, an die...

  • 09.05.19
  •  1
  •  2
Leute
Bei der 7 m hohen Bronzeskulptur, die auf Grund seiner Form und des Fernblicks „Weltwegbetrachter“ benannt wurde. Sie steht seit 2007 auf einer AnhöheRichtung Hochkogel. ...mitten im gelben Löwenzahnteppich!!!
16 Bilder

Birnbaumblüte und ein gelbes Löwenzahn-Meer im Mostviertel
Von Steinakirchen zum Hochkogel

Ich liebe Wanderungen in unserer Heimat, besonders im Frühjahr, wenn die Natur so richtig Gas gibt. Das erste Ziel von Gigi und mir ist der Mostviertler Sonnwendkreis auf dem Haberg mit dem sechs Meter hohen Obelisken und dem doppelten Baumkreis. Blühende Birnbäume und Wiesen dominieren den Weg zum Meridianstein, der den 15. Längengrad anzeigt, sowie Pyhrafeld. Ja bald stehen wir auf dem Reidlingberg, dessen nettes Gipfelplatzerl zu einer Pause einlädt. Von hier ist der aussichtsreiche...

  • 04.05.19
  •  2
  •  3
Lokales
Alexander Putz aus Göstling genießt das Paragleiten über den Bergen der Region.
36 Bilder

Piloten in der Region
Abheben über dem Mostviertel

Nicht nur von unten ist unsere Region eine Augenweide. Aus der Luft sieht man auch "versteckte Schönheiten". MOSTVIERTEL. "Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein", hat der deutsche Interpret Reinhard Mey im Jahr 1974 gesungen. Diverse Piloten aus unserer Region sehen das ganz ähnlich und genießen die Freiheit und grandiose Ausblicke auf das wunderschöne Mostviertel. Übrigens: Die Wiege der österreichischen Fliegerei war einst Wiener Neustadt. Dort findet nun auch die NÖ...

  • 27.03.19
  •  2
  •  2
Lokales
4 Bilder

Erlaufbrücken -Trip 2. Teil

An der Erlauf bei der Brauerei sieht man schon die ersten ausgeschalten Brückenteile. Und die Brücke wächst von Tag zu Tag weiter über den Fluss.

  • 24.03.19
  •  1
  •  2
Leute
Der Hochstadelberg bietet eine der schönsten Ansichten auf den Ötscher.
11 Bilder

Von Wastl am Wald zum Hennesteck
Herrliche Schneeschuhtour mit Blick zum Vaterberg

Eine der schönsten Winterwanderungen mit Ötscherblick startet auf der Passhöhe Wastl am Wald. Kurz folge ich dem markierten Weg, dann steuere ich den Hochstadelberg an. Ich bin oft hier, denn der Vaterberg mit dem Rauhen Kamm ist zum Angreifen nahe, ja auch die Gemeindealpe ist gut zu sehen. Nun steige ich mit Schneeschuhen zum Talboden ab, marschiere am Nordhang der Reidl-Lifte vorbei und stehe bald beim edlen Gipfelkreuz auf dem Hennesteck. Nach einer kurzen Rast folge ich den Schispuren bis...

  • 19.03.19
  •  4
  •  3
Leute
Der Frauenstein, ein Ort der Stille, der Einkehr und des Besinnens. Besonders die Mutter Gottes wird hier verehrt.
25 Bilder

Der wandernde Regionaut
Traumhafte Reinsberg-Runde bei Frühlingstemperaturen

Mit Roland und Manuela in unserer schönen Heimat unterwegs EREINSBERG. Es ist ein wunderschöner Tag, also raus in die Natur und diesmal begleiten mich Roland und Manuela auf einer Runde im Raum Reinsberg. Nach einem kurzen, steilen Anstieg inspizieren wir die Burgarena und folgen dann dem Grenz- und Mautwanderweg bis zum Frauenstein, einem Felsklotz mit einer Nische, die mit Marienbildern versehen ist. Nun geht es mit Schneeschuhen über den Mostbrunnen und Bio-Bauernhof Hochschlag bis zu...

  • 19.02.19
  •  2
  •  3
Leute
Knapp über der Nebelgrenze mit dem (Euratsfeldener) Hochkogel im Hintergrund
13 Bilder

Der wandernde Regionaut
Nebel, Sonne und viel Schnee auf dem Grestner Hochkogel

Schöne heimatkundliche Runde im Raum Randegg RANDEGG. Immer wieder gehe ich gerne auf Entdeckungsreise in meiner Heimat. Ich wähle eine Runde im Raum Randegg und starte beim Parkplatz vor der Schule. Das erste schöne Platzerl ist der Tabor-Hügel, der diesmal nur einen nebelgrauen Blick auf den Ort hergibt. Inseln im Nebelmeer Weiter oben zeigt sich bereits die Sonne und die Bergerl in der Umgebung ragen wie Inseln aus dem Nebelmeer. Ich marschiere auf den Vogelberg, danach zum Grestner...

  • 10.02.19
  •  3
  •  3
Leute
Gemeindealpe - im Hintergrund der Ötscher
13 Bilder

Der Erlaufsee und Mariazell liegen uns zu Füßen.
Auf dem Aussichtsbalkon der Gemeindealpe

Die Schneeschuhe sind ein probates Hilfsmittel, um derzeit in höhere Regionen zu kommen. Eine schöne Tour führt vom Zellerrain auf die Gemeindealpe, die Bert und ich bei strahlendem Sonnenschein in Angriff nehmen. Je höher wir kommen, desto kitschiger wird die umliegende Natur: Meterhohe Schneewechten, zugeschneite Hütten, strahlend weiße Bäume  sowie die umliegende Bergwelt sind ein Augenschmaus. Nach einem Foto beim Gipfel mit dem majestätischen Ötscher im Hintergrund wärmen wir uns im...

  • 26.01.19
  •  4
  •  4
Leute
Da schlägt das Herz höher: Winterwonderland auf dem Hochstadelberg
13 Bilder

Winterwonderland auf dem Hochstadelberg und Tirolerkogel
Die schönsten Seiten des Jahrhundertwinters

Schon bei der Anfahrt zur Passhöhe Wastl am Wald staunen mein Bruder Karl und ich über die hohen Schneemengen, die uns der Jahrhundertwinter beschert hat. Das erste Ziel ist der Hochstadelberg, natürlich mit Hilfe der Schneeschuhe. Meterhoher Schnee sowie die großen Wechten bringen uns zum Staunen, ja auch die massiv angezuckerten Bäume sind ein grandioser Blickfang. Beim Gipfelkreuz breitet sich die tief verschneite Bergwelt aus und ein Gigant, es ist natürlich der Ötscher, ist sogar zum...

  • 20.01.19
  •  2
  •  3
Leute
Die TVN-Spitze auf dem Schwarzenberg
12 Bilder

Unglaublich viel Schnee in den NÖ-Voralpen
Extrem herausfordernde Wintertour auf den Schwarzenberg

Es ist Anfang Jänner, die Ybbstaler Alpen versinken im Schnee und so wähle ich den lawinensicheren Schwarzenberg für meine Wintertour. In Ybbsbachamt, ein Ortsteil von Gresten, ist der Schnee nass und matschig, doch je höher ich komme, desto intensiver wird die  weiße Pracht. Beim Hause Angelsberg schnalle ich mir die Schneeschuhe an und quäle mich nach oben. Ich muss selber mühsam spuren, ja manchmal sinke ich fast bis zum Gesäß ein, eine extreme Herausforderung.  Das Winterwonderland gibt mir...

  • 07.01.19
  •  1
Leute
Ein vorweihnachtliches Winterwonderland auf dem Rainstock
14 Bilder

Ein Winterwonderland im Scheibbser Bezirk
Mit Schneeschuhen auf die Gföhler Alm

Ich war schon oft auf der Gföhler Alm, aber so winterlich schön habe ich sie noch nie erlebt. Mein Bruder Karl und ich nützen einen sonnigen Tag und marschieren über das Bauernhaus Happelreith Richtung Almhaus. Nach einem Stück Straße legen wir die Schneeschuhe an, kommen aber nur mühsam vorwärts, denn gut fünfzig Zentimeter Powder kosten viel Kraft. Wir steigen natürlich bis zum Gipfel, dem 1.296 Meter hohen Rainstock, hoch und erleben dort ein Wintermärchen. Es ist ungemein beeindruckend, wie...

  • 16.12.18
  •  1
Leute
Eine herrliche Wolkenstimmung über dem Hause Thir auf dem Hasenberg
15 Bilder

Schöne Rundwanderung in meiner Heimat
Wunderschöne Wolkenspiele über Oberndorf

An einem der allerletzten warmen Herbsttage Anfang Dezember drehe ich eine feine Runde in Oberndorf, die ich noch länger in Erinnerung behalten sollte. Mein erstes Ziel ist der Großberg, von dessem Aussichtsplatzerl heute die Basilika Maria Taferl und das Schloss Artstetten schön zu sehen sind. Richtung Hasenberg fallen mir dann die herrlichen Wolkenformationen auf und halte sie mit meiner Kamera natürlich fest. Unruhige graue "Bahnen" ziehen den blauen Himmel entlang, ein atemberaubender...

  • 12.12.18
  •  1
  •  1
Leute
Beim herrlichen Gipfelkreuz auf dem Dürrenstein
18 Bilder

Kräfte raubende Tour in den Ybbstaler Alpen
Der Dürrenstein gehörte mir alleine

Egal von welcher Seite man den Dürrenstein in Angriff nimmt, alle Anstiege sind lange und kraftraubend. Ich wähle das Steinbachtal als Ausgangspunkt und steige den alten Auftriebsweg hoch. Nach knapp zwei Stunden  bin ich bei der Ybbstaler Hütte, aber rundherum ist wegen des Windwurfes in den letzten Jahren alles kahl. Doch auch der letzte Sturm hat ganz schön gewütet und ich muss mir ein paarmal einen Weg durch die umgestürzten Bäume suchen. Ab der Legensteinhütte wird der Berg immer rassiger,...

  • 19.11.18
Leute
Der Trefflingfall führt trotz der Trockenheit noch immer viel Wasser.
16 Bilder

Heimatkundliche Runde mit Ötscherblick
Über den Trefflingfall aufs Hochbärneck

Der so schöne Herbst lädt förmlich zum Wandern in der engeren Heimat ein. Ich habe da eine Runde im Raum Gaming bzw. St. Anton/Jeßnitz im Kopf und starte in Eibenboden. Zuerst folge ich der Erlauf bis zur Toreck-Schlucht, der engsten Stelle in den Tormäuern. Etwas zurück geht es dann den Trefflingfall hinauf. In mehreren Kaskaden stürzt das Wasser 120 Meter in die Tiefe, ein einzigartiges Naturschauspiel für die Besucher. Der Steig wurde bereits vor über 110 Jahren vom Gebirgsverein Scheibbs...

  • 07.11.18
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.