Alles zum Thema Bezirk Lilienfeld

Beiträge zum Thema Bezirk Lilienfeld

Leute
Mein Bruder Karl und ich auf der 1.248 Meter hohen Paulmauer mit dem schönen Gipfelkreuz
14 Bilder

Schnee ohne Ende in den NÖ-Voralpen
Im Land von Schipionier Mathias Zdarsky

Die hohen Berge sind wegen der enormen Lawinengefahr derzeit tabu, aber auch die "kleineren" fordern dich enorm. Ein lohnenswerter Gipfel ist die Paulmauer, die mein Bruder Karl und ich von St. Aegyd am Neuwalde aus besteigen. Zuerst marschieren wir auf dem ausgetretenen Weg, aber bald müssen wir die Schneeschuhe anschnallen. Das erste Teilziel ist die Zdarsky-Hütte, die nach dem Lilienfelder Schipionier benannt ist. Aber dann geht's zur Sache. Unglaublich hohe Schneemengen türmen sich auf und...

  • 03.02.19
  •  3
  •  3
Leute
Meine Wanderfreunde und ich beenden ein top Bergjahr auf dem Göller.
10 Bilder

Mit Schneeschuhen in den Mürzsteger Alpen unterwegs
Jahresabschlusstour auf den Göller

Meine Wanderfreunde Robert, Edmund, Werner und Alex laden mich zu ihrer Jahresabschlusstour auf den Göller ein. Ich kann da natürlich nicht nein sagen und wir legen am Kernhofer Gscheid los. Es geht steil bergauf und bald kommen die Schneeschuhe zum Einsatz. Wir gehen über den Gsenger, denn dort gibt's große Schneewechten, die zum Blödeln - Alex und Edmund zeigen ihre besten Sprünge - einladen. Der letzte Anstieg ist ziemlich vereist und da heißt's gut aufpassen um nicht abzurutschen. Nach gut...

  • 05.01.19
Leute
Gipfelfoto auf dem Eisenstein. Von links: Franz, Gigi, Walter, Maria und Hannes
10 Bilder

Winterwonderland in den Türnitzer Alpen
Der Eisenstein - Lieblingsberg und Geheimtipp

Nur eine gute halbe Autostunde von Oberndorf entfernt ist der Türnitzer Eisenstein, den ich schon an die zwanzigmal bestiegen habe. Diesmal begleiten mich Gigi, Maria, Walter sowie Hannes und wir marschieren vom Knedelhof los. Der Winterzauber wird nach oben hin immer schöner, ja auch die Schneeschuhe kommen zum Einsatz. Zuerst führe ich meine Begleiter zu einer Felsnadel, die ein besonderes Zeichen, nämlich eine Blechdose, ziert. Bald danach erreichen wir das Gipfelkreuz und gleich daneben...

  • 01.01.19
Leute
Ein top Rastplatz mit schönem Blick auf Lilienfeld
14 Bilder

Auf dem kleinen Bruder vom Muckenkogel
Schöne Rundwanderung zum Lorenzipechkogel, dem unbekannten Hausberg von Lilienfeld

Er steht tief im Schatten des Muckenkogels und wird nur selten besucht. Die Rede ist vom 883 Meter hohen Lorenzipechkogel, dem kleinen Hausberg von Lilienfeld. Vom Zdarsky-Schimuseum geht es zuerst auf einem steilen Steig, danach eher gemächlich bis zur Taurer-Kapelle. Jetzt folge ich dem Sonne beschienen Bergkamm über den Osterkogel und Höhenberg bis zum baumfreien Gipfel. Hier erwartet mich ein super Blick auf das Stift Lilienfeld, ein lässiges Platzerl. Etwas unterhalb besuche ich noch die...

  • 09.12.18
  •  1
Leute
Eine Dose ziert die Felsnadel auf dem Weg zum Eisenstein-Gipfel.
16 Bilder

Schöne Schmankerl in der Türnitzer Bergwelt
Herbstliche Wanderung auf den Eisenstein

Quasi über Nacht ist der Herbst ins Land gezogen. Nur mehr wenige Blumen zeigen ihre letzten Blüten und das Weidevieh wartet schon auf den bevorstehenden Almabtrieb. Auch die Blätter der Bäume und Sträucher färben sich schön langsam in ein Gelb bzw. Rot. Ich wähle den Eisenstein bei Türnitz und starte beim Knedelhof. Nach einem Stück Straße und Wald betrete ich die Eisenstein-Wiese, auf der die Kühe noch die letzten Gräser abbeißen. Ich suche gleich die kleine Felsnadel, die mit einem...

  • 29.09.18
Lokales
In Gedenken an die Polizisten Johann Ecker, Manfred Daurer und Roman Baumgartner sowie den Rettungssanitäter Johann Dorfwirth.
5 Bilder

Amoklauf in Annaberg: "Wir müssen damit leben"

Fünf Jahre nach dem tödlichen Amoklauf erinnern Annabergs Bürgermeisterin Petra Zeh und LPD NÖ-Chefinspektor Johann Baumschlager an die schrecklichen Ereignisse von 2013. MOSTVIERTEL (miha). "Die Zeit heilt alle Wunden. Ich hasse diesen Satz." Johann Baumschlager wirkt auch fünf Jahre nach den Mehrfachmorden in Annaberg (Bezirk Lilienfeld) noch sichtlich betrübt. Der Chefinspektor und Pressesprecher der Landespolizeidirektion Niederösterreich (LPD NÖ) sitzt an seinem Schreibtisch in der Neuen...

  • 19.09.18
Leute
Das edle Gipfelkreuz auf der Paulmauer ist eine Wucht.
13 Bilder

Höger-Überschreitung mit musikalischer Unterhaltung auf der Türnitzer Hütte

1.250 Höhenmeter von St. Aegyd/N. bis nach Türnitz Schon mehrmals war ich auf dem Türnitzer Höger, doch eine Überschreitung habe ich noch nie gemacht. Meine Wanderfreunde und ich legen im Ortsgebiet von St. Aegyd/N. los und passieren zuerst die Zdarsky-Hütte, die nach dem berühmten Lilienfelder Schipionier benannt ist. Über blühende Wiesen geht es sanft weiter und bald stehen wir auf der Paulmauer mit dem herrlichen Gipfelkreuz, ein Lieblingsplatzerl von mir. Nach dem kleinen "Hupfer" über den...

  • 24.05.18
  •  3
Leute
Das schöne Sitzplatzerl auf dem Schwarzenberg mit herrlichem Tiefblick nach Türnitz
15 Bilder

Türnitzer Schmankerl mit den ersten Orchideen

Vom Gescheid auf den Schwarzenberg und Hohen Stein Gigi kannte noch nicht die gegenüberliegende Bergwelt vom Eisenstein bei Türnitz und so hatten wir unsere heutige Tour bald gefunden. Beim Abmarsch vom Gscheid erinnerte ich mich, dass es ganz oben wunderschöne Blumen gibt. Aber zuerst suchten wir den Hohen Stein, einen riesigen Felsklotz, der in leichter Kletterei zu besteigen ist und vom Gipfelkreuz ein super Panorama bis zum Ötscher bietet. Aus vielen Felsritzen drangen sogar die Aurikel,...

  • 20.04.18
  •  1
  •  3
Leute
Einen der schönsten Ötscher-Blicke hat man vom Hochstadelberg.
20 Bilder

Ein Wintermärchen zwischen Puchenstuben und Annaberg

Mit Schneeschuhen vom Wastl/W. zum Hennesteck Blauer Himmel, klirrende Kälte, kräftig angezuckerte Bäume und knirschender Schnee - alle Zutaten sind für eine feine Winterwanderung angerichtet. Diesmal begleitet mich Roland, zugleich Chefredakteur der Bezirksblätter Scheibbs, der zum ersten Mal die Schneeschuhe anschnallt. Wir starten am Wastl/W. und steigen gleich den steilen Hang zum Hochstadelberg auf. Wir sind überwältigt, denn der Blick zum nahen Ötscher mit dem Rauhen Kamm ist...

  • 26.02.18
  •  5
  •  5