Bezirksmuseum Favoriten

Beiträge zum Thema Bezirksmuseum Favoriten

3 2 9

Veranstaltung von 10.09.2020 mit Corona Orentierung
HdB Hansson Zentrum

Mit Musik geht alles besser!! Das war heute in Bezirksmuseum Favoriten im HdB Hansson Zentrum in Favoriten. 1100 Wien Ada Christengasse 2b. Begrüßt wurde das Publikum von Frau Direktor Eva Fischer. Mit Herzlichen Worten mit einen kleinen Hinweis von Ihrer Arbeit in den vergangenen Monaten natürlich mit ihren fleißigen Team. Dann hat uns Herr Gerhard Blöschl Vize Bezirkschef begrüßt und auch mit den Worten das man sich freuen kann das eine Veranstaltung mit Ingrid Merschl und Roman...

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer
1 1 2

Favoriten: Konzert „Mit Musik geht alles besser“ am 10.9. 2020
Ein bezaubernder Musikalischer Nachmittag in Bezirksmuseum Favoriten

Favoriten: Konzert „Mit Musik geht alles besser“ am 10.9. Bitte um Anmeldungen: Telefon 01 689 81 93 (Anrufbeantworter) Das Bezirksmuseum Favoriten (10., Ada Christen-Gasse 2 B) weist auf den Konzert-Nachmittag „Mit Musik geht alles besser“ hin: Am Donnerstag, 10. September, werden die charmante Sopranistin und Vortragskünstlerin Ingrid Merschl und der bewährte Pianist Roman Teodorowicz das Publikum mit einem stimmungsvollen Liederreigen bestens unterhalten. Der Eintritt zu der vergnüglichen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer
3

Ingrid Merschl Programm Vorschau
Melodien aus Operette und einiges mehr.

Man beachte bitte folgende Eintragung für den September 2020. Ich hoffe für alle KünstlerInnen und uns das Publikum, dass es nicht geschieht. Wir alle Brauchen die Kultur. Das es vielleicht abgesagt werden könnte durch Corona. Ingrid Merschl Programmvorschau Mit Musik geht alles besser Mit flotten Melodien aus Operette, Schlager und Wienerlied unterhalten Sie Ingrid Merschl und Roman Teodorowicz! Trübe Gedanken haben da keinen Platz, nur strahlende Gesichter und gute...

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer
2

Tag der Offenen Tür: Bezirksmuseum Favoriten
Bezirksmuseum Favoriten

Tag der offenen Tür in unseren Bezirksmuseum Bassena Favoriten. Sonntag den 15.03.2020 von 10.00 bis 17.00 Uhr Bei der offiziellen Eröffnung um 14.00 Uhr entführt Sie/Euch/Dich Ingrid Merschl musikalische Begleitung am Klavier Teodorowicz. Weiteres sieht man in der Ankündigung/Flyer. LG Renate Blatterer

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer
1 11

Tag der offenen Tür im Bezirksmuseum Favoriten.

Tag der offenen Tür im Bezirksmuseum Favoriten. Frau Eva Fischer ist die Leiterin des Bezirksmuseum Favoriten. Sie Begrüßte die Gäste und stellt einige namentlich vor. Bezirksvorsteher Marcus Franz und Stellvertreter Gerhard Blöschl. Die Guten Geister auch von Bezirksmuseum Berti und Helmut Wenzell sowie Adi Koppany gehen in die Ehrenamtliche Pension. Ingrid Merschl mit musikalischer Begleitung Werner Weibert haben uns durch das Programm geführt. Thema war ja Gasthäuser im Bezirk einst...

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer
Die Wenzels vor der geretteten 67er-Haltestellentafel. Bis Herbst 2019 fährt die Bim noch, das Schild ist schon im Museum.

Favoriten
Ein Abschied vom Museums-Team

Berta und Helmut Wenzel: Die guten Seelen der Bezirksgeschichte hören auf. FAVORITEN. Seit 20 Jahren arbeitet Berta Wenzel im Bezirksmuseum mit. Gestartet hat sie nach ihrer Pensionierung. "Eigentlich wollte ich in einem Spital aushelfen", erinnert sich die Favoritnerin. Aber das Schicksal wollte es anders. So besuchte sie bei einem Straßenfest den Stand des Bezirksmuseums. Der Einladung, in die Räumlichkeiten im Haus der Begegnung in der Ada-Christen-Gasse zu kommen, leistete sie auch...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Die Zeitschrift "Wiener Bilder" widmete dem Leichenumzug des Gründers der Sozialdemokratie seine Titelseite.
3 3 4

Das war 1918 in Favoriten: Der Tod Victor Adlers überschattet Republik

Heuer jährt sich das Schicksalsjahr 1918 zum 100. Mal. Das Ende des Ersten Weltkrieges und die Ausrufung der Ersten Republik am 12. November 1918 waren die bedeutendsten Ereignisse vor 100 Jahren in Österreich. FAVORITEN. Das Ende des Ersten Weltkrieges und die Ausrufung der Ersten Republik am 12. November 1918 waren die bedeutendsten Ereignisse vor 100 Jahren in Österreich. In Wien herrschte nach Kriegsende großteils bittere Armut, eine unglaubliche Wohnungsnot und eine Grippewelle brachte...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler

Tag der Bezirksmuseen 2018: „Sakrale Bauten in Wien“

Tag der Bezirksmuseen 2018: „Sakrale Bauten in Wien“ Copyright: Bezirksmuseum 6 Download (1.08 MB) Neues Kirchen-Fotobuch, Info: bm1120@bezirksmuseum.at Am zwölften „Tag der Wiener Bezirksmuseen“ widmen sich die ehrenamtlichen Bezirkshistoriker der Thematik „Sakrale Bauten in Wien“. Heuer wird die Veranstaltung am Sonntag, 11. März, stattfinden. Die 23 Bezirksmuseen Wiens und einige Sondermuseen sind an dem Tag einheitlich von 10.00 bis 16.00 Uhr offen. In jedem Bezirksmuseum ist eine...

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer

Info.:Bezirksmuseen-Tag 2017: Wohnbau-Geschichten und Musik

Bezirksmuseen-Tag 2017: Wohnbau-Geschichten und Musik Fuchsenfeldhof in Meidling Am Sonntag, 19. März, dem „Tag der Wiener Bezirksmuseen 2017“, dreht sich in Wiens Bezirksmuseen und Sondermuseen von 10.00 bis 16.00 Uhr alles um den Themenkomplex „Wiener Gemeindebauten (Licht in der Wohnung – Sonne im Herzen)“. In diesen Museen präsentieren ehrenamtlich wirkende Bezirkshistoriker bezirksspezifische Ausstellungen rund um das Leben in Gemeindebauanlagen. Zusätzlich gehen in manchen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer

Info.: Favoriten: Foto-Schau "Vergangen - nicht vergessen!"

Favoriten: Foto-Schau "Vergangen - nicht vergessen!" Motive: Museumsexponate, Eröffnung: Mittwoch, 30. März Sehenswerte Fotografien von zwei Lichtbildnern aus dem 10. Bezirk zeigt der Verein „Kultur 10“ in der Ausstellung „Vergangen – aber nicht vergessen!“. Die Schau im „Waldmüller-Zentrum“ (10., Hasengasse 38) ist von Mittwoch, 30. März, bis Donnerstag, 12. Mai, zu besichtigen. Die allgemein zugängliche Vernissage am Mittwoch, 30. März, startet um 19.00 Uhr. Danach kann man die Aufnahmen...

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer

13.03.2016 Tag der offenenen Tür Bezirksmuseum Favoriten

ist das Heurige Motto am Tag der offenen Tür im Bezirksmuseum Favoriten! Favoriten hat die Austria - Matthias Sindelar ist fast ein Bezirksheiliger, Radrouten führen direkt ins Grün hinein. Schwimmen kann man im Ziegelteich, in der Therme Wien, im Amalienbad und im Laaerberg-Bad Wer's rutschig mag hat den Eisring-Süd, Langläufer finden am Wienerberg das Paradies und die Rodler haben den Kurpark Oberlaa. Ganz nahe beim Museum sind Volley-Basket-und Handball zu Hause. Auch...

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer
Wo heute die Straßenbahnlinie 6 und der 1er unterirdisch fahren, stand anno Dazumal ein Weberhaus.

Gesucht: Fotos vom alten Weberhaus

Bezirksmuseum Favoriten sucht historische Ansicht von Quellenstraße 158 Im Jahr 1967 wurde das alte Weberhaus auf der Quellenstraße 158 abgerissen. Grund: Durch die Neugestaltung des Matzleinsdorfer Platzes wurde auch die Straßenbahn unter die Erde verbannt. Bei der Quellenstraße kam die Auffahrt des 6ers. Wenn Sie alte Ansichten dieser Zeit haben, posten Sie bitte unter diesem Artikel, mailen ein Foto an die bz oder das Bezirksmuseum. Sie können auch ein Foto an die bz-Wiener...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Herbert Prikopa, Ingrid Merschl und Fritzi Terkal im Gespräch.
2 6

Favoriten in Memoriam Karl Terkal

Am 19. Juni 2015 fand im Waldmüllerzentrum ein Abend für Karl Terkal statt. Der Abend begann ruhig: Ingrid Merschl führte mit Fritzi Terkal, Prof. Herbert Prikopa, Prof. Gerhard Track und Prof. Gottfried Cerwenka ein lockeres und charmantes Gespräch. Eine Anekdote folgte nach der Anderen und allen wurde klar, Karl Terkal war nicht nur eine große Persönlichkeit (1,96 Meter groß), sondern auch ein großartiger Mensch und Freund. Schenkung ans Bezirksmuseum Mit eingespielten Tonaufnahmen wurde...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Freuen sich über die Rettung der Chroniken: Josef Kaindl, Werner Dreihaar, Eva Fischer (von links nach rechts)
1 2

"Aus dem Mistkübel gerettet"

Südbahnhof Chroniken dem Bezirksmuseum Favoriten übergeben Bis 2009 war er der größte Bahnhof Österreichs: Der Wiener Südbahnhof. Dann musste er dem neuen Hauptbahnhof weichen. Werner Dreihaar war der letzte Personalchef auf dem Südbahnhof. Er findet: „Die Geschichte dieses Hauses darf nicht verloren gehen.“ Handgeschrieben Dafür hat er nun einen wichtigen Beitrag geleistet. Am siebten Mai konnte er Eva Fischer vom Bezirksmuseum Favoriten im Beisein des stellvertretenden Bezirksvorstehers...

  • Wien
  • Wieden
  • Christian Bunke

Faovriten: Info-Spaziergang beim Triesterviertel

Am Montag, dem 16. Juni, treffen sich Interessierte um 16 Uhr am Matzleinsdorfer Platz beim Feuerwerk. Eva Fischer vom Bezirksmuseum ergründet die historischen und aktuellen Entwicklungen des Grätzels. Die Veranstaltung ist eine Kooperation von triesterviertel.at, Gebietsbetreuung 10, Bezirksmuseum Favoriten und VHS Favoriten.

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
1

Wie aus den Herz Armaturen eine Passage wurde

Die Armaturen und Metallwarenfabrik "Gebauer und Lerner" wurde 1886 in der Herzgasse 64-66 erbaut. So entstand auch der Name "Herz Armaturen". Mit Drehbänken aus Amerika und Spezialmaschinen größtenteils im Betrieb konstruiert und hergestellt, ging die Firma mit 30 Arbeitern in Produktion. Es wurden hauptsächlich Gas- und Wasserleitungshähne sowie viele praktische Gegenstände für Bad und WC aus Gelb- und Rotguss erzeugt. Schnee von Gestern! In den 80er-Jahren des vorigen Jahrhundert wurde an...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler

Erratum zu 40 Jahre Kurpark

In der Ausgabe vom 7. Mai steht auf der Seite 17 leider ein falsches Jubiläum. Natürlich feiert der Bezirk 40 Jahre Wiener Internationale Gartenschau (WIG), die am Gelände des heutigen Kurparks abgehalten wurde. Hier sucht das Bezirksmuseum noch Stücke und Fotos. Bitte melden Sie sich unter favoriten.red@bezirkszeitung.at

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Ein eingespieltes Team, das sich gegenseitig Danke sagt: Berta (l.) und Helmut Wenzel mit Eva Fischer in einer historischen Küche im Bezirksmuseum Favoriten.
4

Ein Danke an die Direktorin

Das Team des Bezirksmuseum ist froh, Eva Fischer als Leiterin zu haben. Und umgekehrt würde es keinen Betrieb ohne die ehrenamtlichen Mitarbeiter geben. (siv)."An die zwei Jahre lang war das Bezirksmuseum führungs-, leitungs- und ahnungslos, bevor 2007 Eva die Leitung übernahm", freut sich Berta Wenzel. "Ich habe gesagt, ich unterschreibe alles was anfällt, sonst mache ich nichts", erinnert sich Eva Fischer. "Das Team hat mir gesagt, es steht hinter mir. Gut, dachte ich mir, kann ich...

  • Wien
  • Favoriten
  • Sabine Ivankovits
Die Remise Gudrunstraße 153
1 4

Favoriten: Als Pferde die Straßenbahn zogen

Die Anlage der Straßenbahnremise in der Gudrunstraße 153 war für den Pferdebetrieb eingerichtet. 1899 fuhr die erste „Elektrische“ durch die Favoritenstraße. 1910 waren bereits alle Straßenbahnlinien in Favoriten elektrifiziert. Das bedeutete das Ende des Stellwagenverkehrs in unserem Bezirk. Am 25. Februar 1978 um 10.40 Uhr traf der erste Zug der U-Bahn am Reumannplatz ein. „Schnee von Gestern“: Die U1 Strecke wird zur Zeit bis zur Therme Wien verlängert (Fertigstellung bis 2017). Heute...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler

Favoritner Zahl der Woche 16/2014

35 Jahre gibt es das Favoritner Bezirksmuseum in der Ada-Christen-Gasse 2B. Museumsleiterin Eva Fischer und ihr Team hat an Donnerstag von 16 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Das Gasthaus "Zum lustigen Fuhrmann"
1

Favoriten: Der Blumenstock wurde zum Ringsmuth

Die Geschichte der Gastwirtschaft in der Johannitergasse 1. In der Siedlung vor der Favoriten-Linie eröffnete der Gastwirt Setzer sein Lokal in der Johannitergasse 1. Er führte es in den Jahren 1856 bis 1870. Putz übernahm das Gasthaus 1877 und nannte es: Zum Blumenstock. Es war eine sehr beliebte und feine Restauration. In späteren Jahren gab es einige neue Besitzer. Franz Wimmer war auch einer der Nachfolger von Setzer. Sein Gasthaus nannte er: Zum lustigen Fuhrmann. Schnee von Gestern: In...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Der Pölzerhof
2 4

Favoriten: Die Geschichte des Pölzerhofs

Der Pölzerhof wurde 1926/27 errichtet und erstreckt sich über die Neilreichgasse und Herzgasse zur Dampfgasse und Hasengasse. Benannt wurde sie nach Johann Pölzer (1872-1934), dem Obmann und Mitbegründer der Favoriten SP-Organisation. Im Gemeindebau befand sich eine Volksbücherei, ein Bortragssaal und in der Hasengasse 38 Ine Schulkino, das spätere Waldmüllerkino. 1969 wurde das so genannte Hasenkino Opfer des Kinosterbens. Die Räumlichkeiten wurden jahrelang oft für sehr seltsame...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Frau und Mann formen Ziegel aus dem vor Ort gewonnenen Lehm. Diese dienten etwa zum Bau des Arsenals.
3 6 2

So wohnte der Ziegelböhm: Ausstellungsstücke gesucht

Die Wienerberger Ziegeln gestalteten das Bild von Wien maßgeblich mit. Doch wie liebten die Arbeiter anno dazumal? Dieser Frage gehen die Wohnpartner nach. Sie organisieren die Ausstellung "So wohnten die Ziegelböhm. Zur Alltagskoultur der Wienerberger ZiegelarbeiterInnen". Gesucht werden noch Berichte von Zeitzeugen, fotografische sowie filmische Dokumente. Wer solches Material besitzt und dieses für die Schau zur Verfügung stellen möchte, kontaktiert das wohnparnter-Team 10 unter 01/245...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
1 1 2

Erinnerungen gesucht

Als man die Straßenbahnlinie 6 von der Quellenstraße abbiegend Richtung Matzleinsdorfer Platz führen wollte, musste ein Gebäudeteil der Weberhäuser (Anwesen der Fuhrwerksfamilie Weber) „fallen“. So wurde die Knöllgasse verlängert. An der Ecke Quellenstraße zur Triesterstraße befand sich noch ein Fischmarkt. Wer kann sich noch an Erzählungen der „Alten“ aus dieser Zeit erinnern? Haben Sie Fotos oder Pläne, dann melden Sie sich bitte beim Bezirksmuseum oder posten Sie auf...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.