Blutspende

Beiträge zum Thema Blutspende

2

Blutspende-Marathon
Held ist, wer sein Bestes gibt: sein Blut

Durch Blutspenden von Freiwilligen können täglich mehrere Tausend Leben gerettet werden. BEZIRK BRAUNAU (ebba). Franz Obermaier ist in seinem Leben schon rund 60 Mal zur freiwilligen Blutabnahme marschiert. „In meiner Jugend, damals beim Bundesherr, hieß es, wenn man zum Blutspenden geht, bekommt man am Freitag den halben Tag frei“, erzählt der Lochner von den Anfängen seiner Blutspende-Karriere. Diese damalige Motivation hat sich im Laufe der Jahre ein wenig gewandelt. Heute sagt Obermaier:...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau
3.847 Blutspender haben 2017 im Bezirk Braunau Blut gelassen.
4

Weltblutspende-Tag: 3.847 Braunauer haben 2017 Blut gelassen

Im Bezirk Braunau wird fleißig Blut gespendet: Allein im Vorjahr kamen 1.540 Liter des Lebenssaftes aus Braunaus Gemeinden. BEZIRK BRAUNAU (höll). 50.000 Blutkonserven werden jedes Jahr für kranke und verletzte Menschen in Oberösterreich benötigt. Um den Bedarf zu decken, müssen alle Zusammenhelfen. Und das wird auch getan: "2017 haben die Spender 1.540 Liter Blut gegeben", berichtet Wolfgang Bernroithner vom Roten Kreuz im Bezirk Braunau. Unter den 3.847 Spendern waren auch 488 Neuspender:...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Notfallmedikament Nr. 1: Blut ist einer der wichtigsten Rohstoffe des Lebens.

Blutkonserven: Es war knapp

Urlaubszeit, Sommer und zahlreiche Unfälle: Weniger Blutspenden, aber mehr Verbrauch. BEZIRK (höll). Die Haupturlaubszeit stellt die Blutbank jedes Jahr vor eine große Herausforderung. "Sorgenkind" ist der Vorrat an Blutkonserven. Im Sommer steigt durch das hohe Verkehrsaufkommen die Zahl der Unfälle und damit der Bedarf an Blutkonserven. Reisen und heiße Temperaturen halten zudem viele vom Blutspenden ab. "Im Juli hatten wir die Grenze zur Blutkonservenknappheit erreicht – die Lage hat sich...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.