Brainflash

Beiträge zum Thema Brainflash

Lokales
Das Projekt-Team zur Bekämpfung der Wolfsproblematik: Christian Walder, die Schülerinnen Jasmin Eder und Vanessa Lukasser, Erfinder Michael Eder und Walter Hueter (v.l.)
4 Bilder

„Wolfvergrämhalsband“
Erfindung aus Osttirol könnte Gefahr für Weidevieh durch Wölfe bannen

Wie man mit der Wolfgefahr in unseren Regionen umgehen soll, darüber sind sich Politik und Landwirtschaft noch nicht einig. Das „Wolfvergrämhalsband“, ein Patent der Firma Brainflash aus Lienz, kann der Gefahr und der Diskussion in Zukunft ein Ende setzen. OSTTIROL (red). Michael Eder ist Erfinder und Geschäftsführer der Brainflash Patententwicklungs GmbH. Seine Patente kommen seit über 20 Jahren in der internationalen Lackierindustrie zum Einsatz. „Als Erfinder macht man sich aber den...

  • 29.10.19
Wirtschaft
Die Firma Brainflash von Michael Eder (m.) feiert heuer ihr 20-jähriges Firmenjubiläum.

Innovationsgeist aus Osttirol hilft der Umwelt

LIENZ (red). Die Brainflash Patententwicklungs GmbH aus Lienz feiert 2016 ihr 20-jähriges Firmenjubiläum. Die Produkte des Osttiroler Unternehmens werden weltweit eingesetzt und können viel für den Umweltschutz leisten. Die Basis von Brainflash ist der Erfindergeist von Michael Eder. 1996 wurde das Unternehmen vom ihm und seiner Frau gegründet, um die Patente des Erfinders zu verwerten. Seit Anfang der 1990er Jahre ist Michael Eder auf Lösungen für industrielle Lackieranlagen...

  • 08.12.16
Wirtschaft
edrizzi Erfinder Michael Eder
2 Bilder

Osttiroler Knowhow für den Weltmarkt

LIENZ (red9. Seit fast 20 Jahren entwickelt der Osttiroler Michael Eder mit seiner Brainflash Patententwicklungs GmbH Lösungen für die oberflächenverarbeitende Industrie. Seit 2003 werden weltweit Lackierbetriebe mit der patentierten Erfindung "edrizzi", einem Farbnebelabscheidesystem beliefert. Zu den Kunden zählen unter anderem BMW, VW, Fiat, Audi, Nissan, Renault, Daimler, und viele mehr. Bisher bewältigte die Firma in Lienz gemeinsam mit edrizzi-Niederlassungen in Europa den Vertrieb....

  • 03.06.16
Lokales
Toni Ponholzer, Michael Eder und Peter Ortner (v.l.)
4 Bilder

Ponholzer und Ortner brechen zum Cerro Torre auf

Die Osttiroler Topalpinisten Toni „Cheoma“ Ponholzer und Peter Ortner brechen im Jänner 2015 nach Patagonien auf, um endgültig das Rätsel um die Maestri-Egger Route aus dem Jahr 1959 zu lösen LIENZ (red). Seit 1984 war Ponholzer (53) 18 Mal in Patagonien und gilt als einer der besten Kenner des Cerro Torre. Seit seiner Kindheit verfolgt ihn das Rätsel rund um den Aufstieg der Bergsteiger Cesare Maestri und Toni Egger im Jahr 1959: Maestri behauptet, mit Toni Egger aus Debant den Cerro Torre...

  • 12.01.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.